Lernen und am verzweifeln?

5 Antworten

So machte ich es, als die Semester Prüfungen anstanden.

ich nahm mir immer 20 Minuten Zeit zum lernen, danach war die Konzentration weg, danach legte ich eine Pause von 40-60 Minuten ein und wiederholte dies über den Tag hinaus. Was dir vielleicht auch helfen könnte, wenn du mit Freunden lernst.

das ist ziemlich genau so wie ich lerne

0

Die Zeit, die man mit Lernen verbringt, sollte man nicht mit anderen vergleichen. Der eine lernt schneller, der andere braucht halt länger.

Überleg dir lieber, was du inhaltlich noch schaffen musst und wie du das am besten angehst. Meiner Ansicht nach ist es oft besser, wenn man primär am Verständnis arbeitet und nicht so sehr am Auswendiglernen. Ob man etwas wirklich verstanden hat, kann man oft dadurch überprüfen, indem man versucht, es jemandem zu erklären, der davon keine Ahnung hat. Also erklär mal deinen Familienmitgliedern oder Freunden außerhalb der Ausbildung, was du so können musst für die Prüfung ;).

An sich bin ich mir total sicher und weiß viel, gerade weil wir Praxisbeispiele kommen und das mit der Theorie verknüpfen reicht es eigentliche in Grundprinzipien zu verstehen. Doch mich verunsichert es einfach nur..lese es mir heute einfach noch mehrmals durch..

0

Ich hab für meine letze Arbeit 30 Minuten insgesamt gelernt
Normalerweise lerne ich für eine Arbeit mindestens 2 Stunden
Das große Geheimnis dahinter sind Pausen lerne beispielsweise 30 Minuten mach ne Pause und dann wider das bringt am Ende mehr als wenn du keine Pausen gemacht hättest so hab ich am Ende ne 1,0 gehabt und das mit 30 Minuten lernen klar das ist mit den von euch nicht vergleichbar ich meine damit aber das lernpinzip

Wie kann ich lernen ohne abgelenkt zu werden?

Hallo. Ich bin ein fauler Typ habe bisher nie so richtig für die arbeiten usw gelernt. Nächste Woche schreiben wir die Abschlussprüfungen und habt ihr paar tips wie ich lernen kann? Danke

...zur Frage

Schlechte Note geschrieben trotz vielem Lernen

Wir haben vor zwei Wochen die erste Klassenarbeit in diesem Halbjahr geschrieben und ich habe wirklich viel gelernt, gut aufgepasst und mich darauf vorbereitet und am Ende ist es doch nur eine 4 geworden. Jetzt bin ich ziemlich entmutigt für die nächsten Arbeiten und habe Angst das ich vielleicht nicht schlau genug bin. Oder muss ich einfach mehr lernen? Ich habe 4 tage vorher angefangen und jeden Tag 2 stunden gelernt, den einen Tag sogar 4 stunden. Was kann man auch gegen diese Entmutigung tun?

...zur Frage

Was lernen Matheprüfung, Realschule?

Hallo Leute :)
Also ich schreib ja Meine Matheprüfung morgen, wollte also wissen was wirklich gelernt werden muss/ welche Themen.
Natürlich hab ich schon tage vorher angefangen zu lernen, wollte nur auf Nummer sicher gehen :D
Ps. Komm aus Hessen

Danke im voraus!

...zur Frage

Mathe Prüfung keine Zeit zum lernen gehabt?

Guten Abend GF Com,

ich habe morgen eine Mündliche Prüfung in Mathe. Leider hatte ich keine Zeit zu lernen, da ich diese Woche viel zu tun hatte. Habt ihr Tipps, wie ich innerhalb von 3 Stunden so viel wie es geht lernen kann? Muss 3 Themen können und wollte nach Lerntipps fragen.

LG, AntiSystem

...zur Frage

Kein ( guten ) Hauptschulabschluss! Trotzdem voran kommen?

Hallo! Ich habe ein ziemliches Problem! Und zwar bin ich zurzeit auf einer Hauptschule in der 10ten Klasse ( 10a ). Leider interessiere ich mich ÜBERHAUPT NICHT für die schulischen Themen sondern nur über die Themen die um uns rum passieren. Dazu bin ich noch MEGA Faul und kriege es einfach nicht hin zulernen. BIS JETZT! Ich habe eine Motivation gefunden doch leider zuspät! Wir schreiben die ZAP schon sofort nach den Osterferien. Klar kann ich jetzt lernen und würde die vllt. auch schaffen aber leider sind meine bisherigen Noten zu schlecht um sie großartig zu verbessern. Meine Frage: Sollte ich denn Hauptschulabschluss nicht schaffen oder nur einen ganz schlechten bekommen, könnte ich den Hauptschulabschluss nachholen auf einer Abendschule oder sonstiges?

...zur Frage

MORGEN ABSCHLUSSPRÜFUNG KAUM WAS GELERnt!

Hallo Leute...

Schreibe morgen eine Abschlussprüfung in Mathe und habe kaum was gelernt.

Ich plane nun bis 6 Uhr zu lernen und dann direkt zur Prüfung zu gehen(fängt um 7 30 an.)

Also hätte ich 8 Stunden ab jetzt bis dahin zu lernen und ich wollte euch um rat bitten ob sich das lohnt etc.

Ich bin heute um 10:00 ins bett gegangen ( habe in der Nacht nur 3 Stunden geschalfen) und habe heute bis ca 17 gepennt, das heisst hatte 7 stunden schlaf und fühle mich soweit ausgeschlafen.

Bringt es mir was bis 6 zu lernen ? wenn ich nichts lernen würde gibts ne 6 das weis ich ..

ps: ein ärzliches atest reicht bei einer prüfung nicht aus man muss da auch mit den lehrern diskutieren und darauf hab ich keine lust.

also durchlernen oder pennen gehen !

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?