Lernen. Schnell und richtig :)

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Hey Koko, Es gibt Bücher von Level 1-6 mit lustigen und spannenden Geschichten und für mich war das der einfachste Weg. weils nicht fad ist. Level 1 - 300 Wörter - L2 - 600 Wörter - L3 - 1000 Wörter L4 - 1500 Wörter L5 - 2000 Wörter und L6 - 2500/3000 Wörter. Ich habe die in der Thalia Buchhandlung gekauft, aber in Wien. Ich weiss nicht wo Du zu Hause bist, aber sicher gibts da auch eine grose Buchhandlung mit Englischbücher.Abtlg. LG Silvie

So schnell lernt man eine Sprache nicht, außer man ist im Ausland und muß sie sprechen. Aber Englisch ist nicht die einzige Sprache, die man als Animateurin können muß. Es sollte schon noch eine mehr sein. Italienisch oder spanisch. Du kannst es in einer Sprachenschule oder bei der Volkshochschule versuchen. Da gibt es auch Crashkurse. Geh als Aupair ins Ausland.

Hallo,

auch wenn ein Aufenthalt im englischsprachigen Ausland (Ferienfreizeit, Gastfamilie, Schüleraustausch, Au Pair, work und travel usw.) am besten wäre, um fließend Englisch zu lernen (möglichst allein, sonst schickt man gerne seine Begleitung vor), stellen Auslandsreisen aber meist ein zeitliches+ finanzielles Problem dar.

Tipps für daheim:

Um Vokabeln effizient zu lernen, d. h. so, dass man sie auch abrufen + anwenden kann, sollte man sie nicht nur stur auswendig lernen, sondern

Wortfamilien damit bilden: (Themen; Gegenteil; Nomen m. passendem Verb + Adjektiv; etc.),

Beispielsätze bilden

Redewendungen aufschreiben

Phrasal Verbs lernen: (ein Verb hat unterschiedl. Bedeutungen, je nachdem, welche Präposition danach folgt: look (schauen), aber look for/ after/ forward to (+ Gerund) = suchen/s.um jdn.kümmern/s.freuen auf)

Vokabeln mit ihren (grammatikal.) Besonderheiten aufschreiben + lernen**,

z.B. folgt Gerund o. to-Infinitiv, welche Präposition, unregelm. Plural, Verb, Adjektiv, Adverb, usw.

• Du kannst auch Haftnotizen m. dem jeweiligen englischen Wort auf alle Gegenstände, Haushaltsgeräte, etc.

o. anderen Vokabeln in die ganze Wohnung kleben + Vokabeln sozusagen im Vorbeigehen lernen.

Dabei ist es egal, ob du mit dem guten, alten Vokabelheft, einem Karteikasten o. einem elektronischen Vokabeltrainer arbeitest.

Die meisten Schulen in Bayern empfehlen phase6, als Vokabeltrainer. Den muss man aber kaufen.

Kostenlose Vokabeltrainer findest du bei navendo.de, vokker.net, vocabulix.com, vokabel.org, teachmaster.de

Egal für welches System du dich entscheidest, wichtig ist, dass du regelmäßig übst. Jeden Tag 10 - 15 Minuten bringt mehr als wochenlang nichts + dann Endlossitzungen von 1 Std. + mehr.

• Vokabeln sollten auch mit allen Sinnen (sehen, hören, riechen, schmecken, fühlen/anfassen) gelernt

  • am besten auch noch gesprochen, gesungen, gerappt, rhythmisch, in Versen + geturnt werden (typische Handbewegung).

Denk nur mal an das Lied 'Head and shoulders, knees and toes', was die Kinder - du vielleicht auch - heute schon im Kindergarten o in der GS lernen.

• Vokabeln kann man auch spielen(d lernen) Stadt, Land, Fluß auf Engl., wer weiß die meisten engl. Namen d. Tiere?, Teekesselchen, Taboo, Memory, Bingo, Scrabble uvm.

indem man

englisches Fernsehen schaut

englisches Radio hört (BBC im Internet, mit Podcast Download)

englisches Podcasts hört

  • Englisch ganz leicht - Der neue Hörkurs, Hueber

  • BBC Podcast 6 Minute English (bei Goggle eingeben und dem Link folgen)

  • Podcastarchiv: Business Spotlight Podcast -http://www.podcast.de/podcast/2756/archiv/?seite=11

  • Randall's ESL Cyber Listening Lab (bei Goggle eingeben und dem Link folgen)

• Vokabeln als MP3 aufnimmt + immer wieder abspielt + anhört, dabei mitspricht o. in eine Sprechlücke spricht

englische Bücher liest:

Lernkrimis: f. verschied. Lernjahre, m. Grammatikübungen

Diese bekommst du beim Buchhändler deines Vertrauens.

Im Internet findest du Bücher in verschiedenen Schwierigkeitsgraden z. kostenlosen Download bei:

penguinreaders.de (Level Easystarts - Advanced) engl. Bücher für verschied. Lernstufen

Reading A-Z.com: The online leveled reading program, m. Büchern f. verschied. Lernstufen

Krimis/Thriller v. Helen MacInnes, Collin Forbes, Ken Follet, Sidney Sheldon, Joy Fielding, Elizabeth George, Robert Ludlum

Liebesromane z.B. v. Rosamunde Pilcher

Diese sind meist auch auf Deutsch erhältlich, so dass du dort auch mal nachschauen kannst, wenn du dich gar nicht mehr weiter weißt.

Tipp z. Lesen engl. Bücher:

Nicht jedes neue o. unbekannte Wort nachschlagen + rausschreiben. Das wird schnell zu viel + man blättert mehr im Wörterbuch, als dass man liest. So verliert man schnell den Spaß am Lesen. Nur Wörter nachschlagen, aufschreiben + lernen, die du für wirklich notwendig erachtest + wenn sich dir ansonsten der Sinn einer Passage nicht erschließt. Viele Wörter erklären sich ja auch bereits durch den Kontext.

englische Zeitungen, Zeitschriften + Comics liest, z.B.

Spot on Das Magazin f Jugendliche, Hueber Verlag

• (Business) Spotlight (mit Worterklärung + verschied. Schwierigkeitsgraden; manchmal auch i.d. Bücherei erhältlich)

World and Press v. Schuenemann Verlag (Original-Artikel aus englischsprachigen Tageszeitungen m. Vokabular)

DVDs auch mal auf Englisch schaut (v.a. wenn man den Lieblingsfilm auf Deutsch eh schon in + auswendig kennt.)

• sich einen von Muttersprachlern geleiteten Konversationskurs (z.B. VHS) o. einen Englisch-Stammtisch, bei dem Muttersprachler mitmachen, in Wohnortnähe sucht.

Da eine Sprache aber nicht nur eine Aneinanderreihung v. Vokabeln ist, sondern diese auch noch möglichst sinnvoll zu Sätzen verbunden werden sollen, ist es genauso wichtig, regelmäßig 10 - 15 Minuten Grammatik zu üben: ego4u.de + englisch-hilfen.de.

:-) AstridDerPu

Ich denke mal du musst dich auf den Hoseboden setzen und lernen, Vokabeln vorranging, da kommst du nicht drum herum. Wenn du jetzt keine Schule mehr hast, dann Besuch doch Abendkurse o.ä., so was wird oft in Volkshochschulen etc. angeboten.

Oder mach ein Auslandsjahr in England/Irland/Schottland/USA/Australien ... Wo man halt Englisch spricht. Praktisch lernen die meisten am besten und alle die ich kenne, die das gemacht haben, haben gesagt, dass hilft ungemein.

Allerdings bräuchtest du dafür wenigstens ein paar Vorkenntnisse!

Das beste wäre wohl, wenn du ins englischsprachige Ausland gehst für ein halbes Jahr oder länger. Dazu muss man sich vlt. überwinden, aber es ist auf jedenfall am effizientesten. Vlt. machst du Au-Pair? oder Working? Es gibt sicher auch Au-Pair-Familien, die auch deutsch sprechen, so dass du im Zweifel deine Muttersprache gebrauchen kannst ;).

VHS Kurs besuchen und dann eine Sprachreise machen oder überhaupt ins englischsprachige Ausland fahren, vllt bei einer Gastfamilie wohnen und dich mit vielen menschen auf englisch unterhalten. Man lernts am besten, wenn man dazu gezwungen ist.

Du musst dich mit der Sprache intensiv befassen. Also es reicht nicht nur Vocabeln auswendig zu lernen. Dass ist natürlich ein wichtiger Punkt aber ich will damit sagen dass du dich mit der Sprache auseinandersetzt und nicht nur auswendig lernst. Englische Bücher lesen mit deutschen Übersetzungen. Damit wirst du schon ein ganz großes Stück weiter kommen.

Gruß Kosta

ein Sprachpartner suchen.Ich bin ein Auslander.Wenn du in NRW leben,kann ich mit dir English sprechen.

Erstmal solltest du deine Deutschkenntnisse auffrischen, bevor du dich an Englisch wagst.

koko05 11.07.2011, 23:08

Hahahahhahahah ich habe eine 1 in deutsch, nur weil ich im internet daraaauf nicht ahcte ? lääächerlich. ;)

0
Koerperkontakt 11.07.2011, 23:10
@koko05

Hahahahaha ja mit deiner Sprache animierst du mich schon recht ordentlich. :D

0
Nachtflug 12.07.2011, 23:53
@Koerperkontakt

Wer sich in seiner eigenen Sprache nicht bemüht (auch im Internet), wird auch in einer fremden Sprache nur schlampig und rudimentär sein. Und das reicht nicht!

0

Abendschule? Kurs?

Was möchtest Du wissen?