Habt Ihr Tipps wie ich am besten für Medizin lernen könnte?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

1) Mach dir einen Zeitplan. Stelle dir genau vor was du wann erledigt
haben willst und halte dich auch daran. So entsteht keine Hektik oder
Stress.

2) Steh früh auf. Besonders am Wochenende ist es sehr effektiv (ich
stehe immer gegen 8.00 Uhr auf der Matte) früh aufzustehen und direkt
mit dem lernen zu beginnen. Zu dieser Zeit konzentrierst du dich am
besten und kommst am schnellsten voran.

3) Lass dich nicht ablenken! Schalte dein Handy, deinen PC,
Spielekonsole etc. aus! Alles, was dich irgendwie doch so ablenken
könnte, dass du viele Stunden verschwendest usw. Verbanne diese Dinge
auch am besten dahin, wo du nicht lernst.

4) Suche dir einen ruhigen Ort, an dem du dich wohlfühlst. Nicht
jeder kann am Besten am Schreibtisch mehrere Stunden verweilen. Bei mit
ist es mein Bett auf dem ich es mir gemütlich mache und alles darauf
liegen habe, was ich brauche.

5) Zwischendrin PAUSEN machen. Am besten alle 1 1/2-2 Stunden immer
so eine viertel bis halbe Stunde. Nach einer Zeit verlässt einen schnell
die Konzentration. Mit genug Pausen in denen du das tust, was dir
gefällt, kannst du wieder Motivation und Kraft tanken.

6) Essen und trinken nicht vergessen. Ich habe während dem Lernen
immer eine Flalsche neben mit stehen. Am besten ist natürlich Wasser
oder Tee, aber das kann jeder so machen, wie es ihm beliebt. Ich
versuche auch wenn ich lerne mehr Obst in den Pausen zu essen, das
steigert auch die Konzentration und man legt nicht so schnell an gewicht
zu, als wenn man immer zur Schokolade o.Ä. greift :) (natürlich ist
das auch vollkommen in Ordnung beim Lernen Schokolade oder Kekse zu
essen. Man sollte es nur nicht übertreiben)

7) Nimm dir vor, ziemlich früh alles schon zu beherrschen, dass du in
den letzten beiden Tagen vor der Prüfung nicht mehr hart lernen musst,
sondern es nur ein paar mal durchlesen musst.

8) Bleib cool. Auch wenn es dir am Anfang viel zu viel erscheint
irgendwann musst du anfangen. Teile dir deine Arbeit ein und setzte dir
für jeden Abschnitt ein Häkchen daneben. Mich motiviert das immer und
gibt mir das Gefühl immer wieder weiter was erreicht zu haben.

9) Belohne dich zwischendrin mit etwas. Z.B. eine Stunde surfen,
einen Film schauen, ein Spiel spielen, shoppen gehen, Sport machen. Eben
etwas das du sehr gerne machst. Nimm dir z.B. vor ein Thema in einer
Stunde zu schaffen, wenn ja, dann hab etwas Spaß und belohne dich eben
selbst dafür, dass du es geschafft hast.

10) Mach dich nicht verrückt. Natürlich sind Prüfungen wichtig, aber
sie sind nicht alles. Nimm dir das zu Herzen wenn du lernst. Man muss
nicht immer eine 1 haben und sich vorher mit lernen so fertig machen,
dass man nach der Prüfung für eine Woche krank ist. Wenn du ruhig an die
Sache ran gehst kann du 1. viel leichter lernen und 2. riskierst du
auch keinen Black Out und bist vielleicht sogar in der Zensur besser
dran.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von anna12saadati
22.03.2016, 08:40

Wow vielen Dank das nenne ich eine Antwort 😏

0

Was möchtest Du wissen?