Lernen einteilen. An einem Tag!

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo LeaundMeggi,

als ich in der Schule war, war ich leider nicht nur einmal in derselben Situation wie du jetzt ;) Ich bin beim Vokabel-Lernen immer in folgender Reihenfolge vorgegangen und bin damit sehr gut gefahren (auch wenn ich nur einen Tag Zeit hatte...):

  1. Durchlesen
  2. Laut lesen (jede Vokabel 2-3mal nacheinander, dann weiter zur nächsten)
  3. Vokabeln zuhalten und aus dem Gedächtnis laut sagen (nach jeder Vokabel sofort aufdecken und kontrollieren, dann weiter zur nächsten) --> Schritt 3 solange wiederholen, bis keine Fehler mehr auftreten
  4. Vokabeln zudecken und aus dem Gedächtnis aufschreiben (bis zur letzten Vokabel alles zugedeckt lassen, dann kontrollieren) --> Schritt 4 solange wiederholen, bis keine Fehler mehr auftreten
  5. Schritt 3 nochmal durchführen --> Schritt 3 solange wiederholen, bis keine Fehler mehr auftreten

Ich würde nicht nur alle 2 Stunden eine Pause machen, sondern nach jeder Stunde :) Dafür aber immer nur Pausen von ca. 10 Minuten. Wichtig auch: Viel trinken und dem Gehirn in den Pausen Kohlenhydrate zufügen (z.B. in Form von Obst oder Keksen)

Du kannst es ja mal ausprobieren, vielleicht hilft es bei dir auch sehr gut! Viel Erfolg :)

Ich lerne am besten in Etappen. Immer ungefähr 2 Stunden was tun, dann ne kleine Pause. In meinem Fall dann meistens eine Rauchen, man kann aber auch einfach mal ne Tasse Kaffee oder sonst was trinken. Einfach mal für 5 bis 10 Minuten weg von den Büchern/Unterlagen. Der ganze Stoff muss sich ja auch erstmal festsetzen. Anschließend eventuell nochmal die Zusammenfassung überfliegen und dadurch noch weiter einprägen. Und das machst du halt mit all den Themenbereichen. Immer wieder kurze Pausen einlegen, denn zu viel auf einmal bekommt man einfach nicht in die Birne - oder nur sehr Lückenhaft! Ist jedenfalls meine Erfahrung.

Da hast du aber viel aufzuholen. Am besten lernst du jeweils zwei Stunden und machst zwischendurch eine Pause. Mir hat es immer geholfen vor dem Schlafengehen zu wiederholen, denn das prägt man sich gut ein. Es ist wichtig, dass du viel trinkst, damit du nicht schlapp machst!

Hey :)

Das selbe Problem habe ich auch gerade. Ich schreibe morgen eine Bioklausur und einen Vokabeltest in Spanisch. Ich kann die Vokabeln zwar, aber Bio überhaupt nicht.

Am besten du lernst erst für ein Fach und machst dann eine Pause, bevor du für das andere Fach lernst. Zwischendurch immer Pausen machen und was trinken.

Für Bio lerne ich so: Das wichtigste stichpunktartig aufschreiben und dann lese ich mir diese Zusammenfassung vom Thema durch. Abends schaue ich mir das dann noch einmal an.

Für Vokabeln lerne ich immer jeden Tag 15 Minuten. Du könntest dir jetzt einmal alle Vokabeln durchlesen und dann alle, die du nicht kannst abschreiben. Durch das schreiben lernt man auch. Lese dir die Vokabeln laut vor.

Viel Erfolg morgen

LG Micky

Heute full Power und morgen früh Wecker auf 5Uhr und nochmal alles wiederholen. Dann habt ihr die Chance, dass mehr hängen bleibt Viel Erfolg!!!

Was möchtest Du wissen?