Lerne ich wieder zu lieben?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Egal wie oft du enttäuscht wurdest man wird höchstens Vorsichtig. Wenn du wirklich verliebt bist hast du auch ein Kribbeln im Bauch und wünscht dir soviel Zeit wie möglich mit ihm zu verbringen. Und frage dich selber " liebe ich ihn von Herzen, was wäre wenn er ne Freundin hätte oder ist er mein bester Freund dem ich blind Vertrauen kann"...

Du musst dir Zeit nehmen um wieder Vertrauen zu können und er muss dir die Zeit geben. Es ist nicht so einfach für beide, aber wenn du nicht sicher bist, dann solltest du nichts machen. Mit der Zeit wird sich das wieder ergeben, aber wenn du wirklich viel durchgemacht hast, dann ist es verständlich, dass du jetzt vorsichtig bist.

Hey, es gibt leider sehr viele Menschen, die wegen Beziehungen füher sehr viel durchgemacht haben bzw. das immer noch durchmachen. Es ist schade, dass du deinen Glauben an die Liebe verloren hast. Aber gönn dir etwas Zeit und du wirst lernen, es wieder zuzulassen.

Übrigens ist es normal, dass man sich besten Freunden irgendwie besonders verbunden fühlt und oft entstehen darauß auch Beziehungen, gerade wegen des großen Vertrauens und Verständisses gegenüber dem anderen.

Weiß er wie du fühlst? Wie gesagt, lass dir Zeit und denk gut darüber nach, sonst brichst du ihm das Herz und dann war's das mit Beziehung und womöglich auch mit der Freundschaft!

Viel Glück und Liebe Grüße schafi3598

Versuch es mit ihm. Wenn er dich doch betrügt, kannst du ja immer noch einen anderen finden, der dir sagt, dass du ihn liebst.

klar bist verliebt. Sowas verlernt man nicht. Vertrauen ist immer wieder neu und kann auch wieder wachsen.

Was möchtest Du wissen?