Lernbörse von Agentur für Arbeit sinnvoll?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es kommt grundsätzlich darauf an, zu welchem Thema das jeweilige Lernprogramm gehört.
Ich habe z.B. das Lernprogramm für Microsoft Office getestet und war nicht zufrieden. Das gesamte Programm war auf Office 2010 ausgelegt und das ist von der Bedienung her teilweise ganz anders als Office 2007, welches ich noch verwende. Von daher hat mir der Kurs absolut nichts gebracht. Um das Lernprogramm richtig durchzugehen, hätte ich mir die neuere und teuere Version von Office kaufen müssen - mach das mal als Arbeitsloser. Außerdem könnte jemand, der vorher noch nie Berührung mit Office hatte, das Lernprogramm gar nicht nutzen. So sehe ich das zumindest.

Auf dem Zertifikat wird meiner Ansicht nach am Ende nur stehen, dass Du das Lernprogramm abgeschlossen hast und evtl. noch eine Art Note. Grundsätzlich ist es dann nur eine Teilnahmebescheinigung, dass man Grundkenntnisse erworben hat.  Praktische Erfahrung mit dem Erlernten hat man immer noch nicht.

Schau Dir die Lernprogramme am besten an. Bei Lernstoff, zu dem Du keine Vorkenntnisse hast, wird es evtl. schwierig. Bzw. es ist dann eher ein stures Auswendiglernen. Schaden kann es jedenfalls nicht. ;-)



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich sag mal so: Weiterbildung schadet nie sondern hilft eher und hilft dir, einen
Job zu finden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ob es sich lohnt, weiß ich nicht.

Aber schaden kann es auf keinem Fall.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?