Lernblockade überwinden und weiter lernen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

hab jetzt nicht gerade DIE Lösung, aber ic würde dir raten, dass du dir deshalb weniger Gedanken und Stress darum machst. Manchmal hilft es, abzuschalten und das Lernen vorerst sein zu lassen.

Mir geht es jedenfalls manchmal so, dass ich nach einer längeren Pause viel motivierter und klarer im Kopf bin. Manchmal hat es auch mit der Lernumgebung zu tun. An manchen Orten, selbst wenn sie total ruhig sind, habe ich Schwierigkeiten, Informationen aufzunehmen. Versuch mal auch an anderen Orten zu lernen udn vielleicht hilft es auch, wenn du deine Ernährung etwas umstellst, schaden tut es zumindest nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey! Das Problem hat jeder, der regelmäßig viel lernt. Die Blockade ist sicherlich eine Reaktion deines Nervensystems, dass es eine Pause braucht.

Geh in dieser Zeit an die frische Luft, tief durchatmen oder ein kurzer Spaziergang, genügend trinken. Dann hast du wieder genügend Energie frei um an deinen Lösungen weiterzuarbeiten.

Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die beste Methode hierfür ist Kinesiologie.

Der Hauptbestandteil in dieser Arbeit ist die Suche nach der Ursache, woher die Blockade kommt und dann die Stärkung des Systems. Hierzu eignet sich besonders Brain Gym.

Hier findet du Informationen über die Methode:

http://www.kinesuisse.ch/kinesiologie/methode/

Mit den einfachen Übungen, welche in diesem Buch stehen, kannst du selber schon was tun

https://www.amazon.de/Brain-Gym%C2%AE-Handbuch-Lernen-durch-Bewegung/dp/3867310718

Viel Spass beim Lernen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?