Lerling,Auszug,Freundin?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

In der Erstausbildung sind vorrangig die Eltern zum Unterhalt verpflichtet,vorausgesetzt das sie leistungsfähig sind,also über ihrem Selbstbehalt liegen,den sie selber für ihren Lebensunterhalt benötigen !

Sollte das nicht der Fall sein,dann käme entweder BAB - oder - Bafög - in Betracht,je nach dem ob die Ausbildung betrieblich oder schulisch ist.

Wenn die Eltern keinen Unterhalt zahlen könnten oder würden und du nicht mehr zuhause wohnen würdest,dann stünde dir zumindest dein Kindergeld von derzeit min. 188 € pro Monat zu.

Ab deinem 18 Lebensjahr sind beide Elternteile zum Barunterhalt verpflichtet,wenn sie leistungsfähig sind,du musst ab da deinen evtl. Unterhaltsanspruch bei beiden selber am besten schriftlich geltend machen.

Du musst ihnen darin dein eigenes Einkommen offen legen,denn das wird nach Abzügen auf deinen Unterhaltsanspruch angerechnet.

Laut Düsseldorfer Tabelle steht einem Azubi / Student in eigener Wohnung / WG - ein Unterhalt von 670 € zu.

Von deiner Netto - Vergütung wird dann in der Regel ein Mehraufwand wegen deiner Ausbildung abgezogen,der beträgt dann 90 € und auf den Rest deiner Vergütung wird dann dein Kindergeld von min. 188 € addiert.

Wenn du dann auf 670 € kommst hättest du in der Regel keinen Anspruch mehr auf Unterhalt,liegst du darunter,dann muss das unterhaltsrelevante Nettoeinkommen deiner Eltern addiert werden und dann müssten sie je nach Einkommen prozentual Unterhalt an dich leisten,bis die Differenz ausgeglichen ist.

Was du hier für dein Auto zu zahlen hast ist dein privates Vergnügen,wenn du dir das neben einer eigenen Wohnung leisten willst,dann musst du dir halt noch einen Nebenjob suchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

bis zum Ende Deiner Erstausbildung sind Deine Eltern für Dich & genauso die Deiner Freundin für sie unterhaltspflichtig. Das ist vorrangig vor staatlicher Unterstützung, wenn sie leistungsfähig sind (also genug Geld verdienen). Das bedeutet aber nicht, dass sie euch eine Wohnung finanzieren müssen.

Als alleinlebender Volljähriger stehen Dir nach Düsseldorfer Tabelle 670 € (oder eventuell 760 € erhöhter Satz) zu. Da werden aber Deine Ausbildungsvergütung & Dein Kindergeld angerechnet.

Und vorallem ist da ja auch immer noch das Geld von meinem Auto, Versicherung, Steuer usw

das spielt keine Rolle & erhöht Deinen Anspruch nicht.

Unterm Strich wird es in der Ausbildung verdammt knapp, wenn man sich Wohnung und Auto leisten will.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du bei deinen Eltern Ausziehst und noch in der Ausbildung bist gehört das Kindergeld dir. Dazu kommt noch Unterhalt von deinen Eltern und wenn die selbst zuwenig haben kannst du Bafög beantragen.

Insgesamt stehen dir etwa 650 € zu. Die Setzen sich zusammen aus Ausbildungsgeld, Kindergeld, Elternunterhalt und Bafög. 

Ist dein Ausbildungsgehalt + Kindergeld schon höher wirst du vorraussichtlich keine weitere Unterstützung erhalten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FremderMan
22.11.2015, 22:17

Was steht Mir denn an Kindergeld und Unterhalt zu ? Und vorallem wie ist es wenn meine Eltern geschieden sind ?

Und vorallem ist da ja auch immer noch das Geld von meinem Auto, Versicherung, Steuer usw 

0

Du solltest nicht den Staat nach Geld fragen, sondern Eure Eltern. Das, was Euch zusteht, ist das Kindergeld, sofern Ihr in der Ausbildung seid.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du noch in Ausbildung bist, gibt es Kindergeld u. Unterhalt von den Eltern!

Was macht deine Freundin?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FremderMan
22.11.2015, 22:11

Schulische Ausbildung, könnte also glaube sowas wie barföck bekommen oder ?

0

Selbst wenn bei einer 2 Zimmer wohnung zahlt man mit allem drum dran (einkäufe, miete, etc) locker mal 800-900€ im monat

SOVIEL geld kannst dir auch sparen

Geh zur bank und schließ ein Bausparvertrag ab

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FremderMan
22.11.2015, 22:15

Man muss aber jeden Monat Miete etc bezahlen, meine Freundin bekommt kein Geld, deswegen ist das ganz schön viel Geld für nen Lehrling

0

Du hast keine Ansprüche.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?