Leponex (Clozapin) Höchstdosis

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Jessas. Also ich hatte als Höchstdosis grade mal 300mg und nehme nun noch 75mg. Und mich machen diese 75mg schon total müde. Laut Wiki ist die therapeutische Dosis zwischen 12,5mg und 450mg, sowie stationär bis zu 900mg. Da sind dann 1200mg täglich schon deutlich drüber.

Aber bei Psychosen mit Plussympomatik wie du sie wahrscheins hast (Wahn, Stimmen Hören usw.) is eigentlich auch Leponex nicht unbedingt das erste Mittel der Wahl.

In der Regel (so war es auch bei mir) wird Leponex nur verschrieben wenn andere Neuroleptika nicht angesprochen haben oder nicht vertragen worden. Ich hab allerdings eine Psychose mit Minussymptomatik (Müdikeit, Gefühlsverflachung etc.)

Zudem ist Clozapin nur ein mittelpotentes Neurolepikum. Hast du vor deiner Behandlung mit Leponex schonmal was hochpotentes wie Haldol oder Zyprexa gekriegt?

Weil sowas verschreibt man bei akuten Schüben normalerweise eher als Leponex. Antworte mir doch einfach mal mit einem Kommentar.

Hoffe ich konnte dir helfen.

MfG

Alex

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Klaus2016
04.10.2011, 17:05

Hallo Alex,

Leponex ist inzwischen doch die erste Wahl meiner Ärzte, da in den letzten 2 Jahren nichts anderes wirklich geholfen hat. Egal ob Zeldox, Haldol, Zyprexa oder Risperidon. Auf Grund der Therapieresistenz meiner Schizophrenie wurde Leponex vor 3 Monaten angeordnet und auf 1200mg hochgepusht.

Inzwischen wurde die sehr hoch angesetzte Dosis auf 900mg abgesenkt und bis ich die Psychiatrie verlasse gibt es eine noch geringere Erhaltungsdosis wurde mir gesagt.

Kannst Du mit Deiner Erkrankung und den Medikamenten arbeiten gehen oder beziehst Du, wie ich, Erwerbsminderungsrente?

Gruß Hendryk

0

Hi Hendryk79,üblich sind max.900mg pro Tag,wenn trotz Dososerhöhung wäre eine Umstellung auf ein atypisches Neurollepticum sinnvoll.Colzapin erfordert regelmäassige Blubildkonntrollen,da ansonsten eine Leucopenie möglich ist.Bitte besprich Deine Bedenken mit dem behandelnden Psychiater.LG Sto

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die vom Hersteller empfohlene Höchstdosis beträgt 900 mg. Die von Dir eingenommene Dosis von 1200 mg liegt also erheblich über der vom Hersteller empfohlenen. Dies erklärt auch Deine starke Nebenwirkung. Du solltest mit Deinen Ärzten sprechen !!--Gute Besserung !!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pifendeckel
02.10.2011, 12:58

DH Tiger, kompetente Antwort.

LG Sophia

0

Das fragst Du tatsächlich in einem Internetforum? Wie fahrlässig ist das denn?

Bitte wende Dich mit solchen Fragen an Deinen behandelnden Arzt, und zwar ausschließlich an diesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Klaus2016
01.10.2011, 23:30

Anscheinend kennst Du nicht mit Neuroleptika aus und schreibst daher soll "fahrlässige" Antworten anstatt lieber nix zu schreiben. Eine Überdosis Neuroleptika, egal wie hoch, ist nicht tödlich. Bitte für die Info.

Mir geht es allerdings darum, ob meine Dosis als normal gilt oder, so wie ich mich fühle, zu hoch.

0

Was möchtest Du wissen?