Leopardgeckos nur mit Repashy Pulver füttern?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Leopardgeckos zählen zu den reinen Fleischfressern. Damit setzt sich ihr
Speiseplan überwiegend aus Insekten und deren Larven zusammen. Für
trächtige Weibchen darf es gerne ab und an eine Nestjunge Maus sein.
Salat, Obst oder Gemüse haben im Terrarium nichts zu suchen.

Larven sind dabei nährstoffhaltiger als voll entwickelte Insekten und
deshalb nur in Maßen zu verfüttern - als Leckerei oder zur Unterstützung
geschwächter Tiere.

Als Faustregel gilt: 3 bis 4 mittelgroße Insekten pro ausgewachsenes
Tier am Tag. Was nicht bedeutet, dass die Fütterung täglich vorgenommen
werden muss. Dreimal pro Woche genügt völlig. Das Wasser muss aber aus
Hygienegründen jeden Tag gewechselt werden.Quelle:
http://www.leopardgeckos.de/futter/

Die Taggecko Komplettnahrung (Meal Replacement Powder MRP) ist für

alle fruchtfressenden Geckos wie Phelsuma, Correlophus, Rhacodactylus,

Eurydactylodes, Lepidodactylus, Lygodactylus, Gekko sowie für andere

Spezies wie zum Beispiel Anolis, Skinke, Chamäleons und Leguane

geeignet.Quelle:https://www.qualipet.ch/shop/repashy-taggeckofutter.html?___store=deutsch 

Die Antwort ist : NEIN    LG  gadus

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?