Wie hat Leonardo da vinci seine ideen und Entdeckungen immer in Spiegelschrift notiert?

4 Antworten

Er hat einfach in Spiegelschrift geschrieben-mit ein bisschen Übung relativ einfach.

Wahrscheinlich damit die Leute also '' Feinde '' ( er hat auch den Panzer erfunden damit es im Krieg benutzt wird) es nicht entschlüsseln können und sie die Einleitung von den Maschinen nicht herausbekommen sollen

War er nicht auch Linkshänder? Dann ist das sinnvoll, um das Geschriebene nicht zu verwischen...

Spiegelschrift ist sozusagen der "Da Vinci-Code" ;) Leonardo Da Vinci war Linkshänder. Dass er seine Texte spiegelverkehrt geschrieben hat, ist nur logisch. Die natürliche Schreibbewegung erfolgt vom Körper weg, bei Rechthändern von links nach rechts und bei Linkshändern eben von rechts nach links. Für die Leserrichtung gilt übrigens sinngemäß dasselbe.

http://www.spiegelschrift.net/de/hintergrund/index.php

Was möchtest Du wissen?