Lenovo H50-55 verbessern?

3 Antworten

Eine schnellere Festplatte bringt keine bessere Gaming-Performance, nur kürzere Ladezeiten.

Dein System ist für Gaming ne Katastrophe, wenn es das hier ist:

http://www.mediamarkt.de/de/product/_lenovo-h50-55-1910025.html

Es gibt mehrere Versionen, vielleicht hast du auch ne andere, mit ner anderen CPU oder mehr RAM.

Du brauchst vor allem ne Grafikkarte. Aktuell hast du nur die integrierte Grafikeinheit der CPU.

Außerdem solltest du deinen RAM auf 8GB erweitern, 4GB sind heutzutage einfach zu wenig. Dazu kommt, dass nur ein Riegel verbaut ist, der RAM kann also nicht im DUAL-Channel-Modus laufen. Im Dual-Channel-Modus ist der RAM mit der doppelten Bandbreite angebunden, ist also schneller. Die integrierte Grafik bedient sich auch noch beim Haupt-RAM, da sie keinen eigenen Speicher hat. Gerade für die Nutzung einer integrierten Grafik wären Größe und Dual-Channel beim RAM echt wichtig.

Da aber nur 1 Riegel verbaut ist, hast du zumindest den Vorteil, dass du noch nen freien Slot hast. Es reicht also, noch nen 4GB-Riegel zu kaufen.

Jeder DDR3-Riegel mit 4GB, 1600MHz und CL9 sollte funktionieren, zum Beispiel:

http://www.mindfactory.de/product_info.php/4GB-G-Skill-Ripjaws-DDR3-1600-DIMM-CL9-Single_680651.html

Als Grafikkarte brauchst du eine, die max. 75W braucht und keine zusätzliche Stromversorgung vom Netzteil, sonst müsstest du das auch noch tauschen. 4GB VRAM wären nicht schlecht.

Die hier wär ok:

http://www.mindfactory.de/product_info.php/4GB-Gigabyte-Radeon-RX-460-Windforce-OC-Aktiv-PCIe-3-0-x16--Retail-_1115924.html

Nicht so ganz.

Das R7 Grafik-Chip(chen) ist eine dedizierte APU mit 2 GB VRAM.

Ansonsten: Tolle Antwort!

0
@Bounty1979

APUs haben nie einen eigenen VRAM, sondern nutzen immer den Haupt-RAM als Videospeicher.

0

Für knapp 400,- € bekommt man halt keinen "Zocker PC". Dafür ist der A10 mit der integrierten "Grafikkarte" ( 2 GB VRAM ) in Verbindung mit 4GB RAM einfach zu langsam.

Ältere, nicht sooo anspruchsvolle Games kann man damit einigermaßen zocken. Für aktuelle Games reicht die Leistung so nicht.

Mehr RAM und eine Grafikkarte, die keinen eigenen Stromanschluß braucht, oder eine vernünftige Grafikkarte mit einem stärkeren Netzteil, denn das "LC" Billigheimer Ding ist ein besserer Modelleisenbahntrafo, der nur auf den urspünglichen PC ausgelegt ist ( also ohne Grafikkarte ).  Weder den passenden PCIe Stromstecker, noch genug Power für eine Grafikkarte.

Bounty1979 hat bezüglich der Hardware bereits einen guten Vorschlag gemacht. 

Hallo,

ich empfehle eine andere Festplatte einzubauen oder einbauen zu lassen. Typ SSD. So eine Festplatte kostet bei 256 GB ca. 100€ zzgl Einbau.

Die Geschwindigkeitssteigerung ist enorm. Hab das letztens bei einem Lenovo Notebook gemacht. Das ruckeln bei SIMS4 ist seitdem weg.

Die festplate hilft bei sowas auch :O sry aber bin wirklich unwissend :) habe jetzt mal grob geschaut was ist wenn ich eine kleinere festplatte nehme und auf was muss ich beim kauf achten ??

0
@schrattdavid

In den meisten Fällen reichen auch 120 / 128 GB aus. Wichtig ist die Datenrate, also wie viele MB in der sek. gelesen oder geschrieben werden können. Je höher dieser Wert desto besser. Bsp. Intenso 120GB schreiben bis 500 MB/s - lesen bis 520 MB/s kostet ca. 44 € auf amazon.

Diese hat ein sehr gutes Preis/Leistungsverhältnis.

Fotos oder Videos sollte man dann für den dauerhaften verbleib auf einer externen Festplatte sichern.

Dafür kannst du aber die ausgebaute Festplatte verwenden und in ein externes Gehäuse einbauen Kostet ca. 15€.

0

Was möchtest Du wissen?