Leitz Locher gestanzter Kreis auf einen Seite fällt raus

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Mal den Stanzvorgang genau beobachten. Ist der eigentliche Schnitt sauber?

Gehen wir erstmal davon aus, dass der Bolzen nicht viel zu klein ist (oder Loch zu weit) - Quetschen statt schneiden ist die Folge.

Möglichkeit 1: Kein korrektes Trennen durch mangelnde Schärfe bzw. verbogenen Locher (Bolzen fahren beim Drücken unterschiedlich ein bzw nicht mittig).

Möglichkeit 2: Der Bolzen fährt zu tief ein (oder der Boden ist eingedrückt) und drückt unten mit dem Schipsel dran gegen den Boden. Beim Loslassen wird dann abgetrenntes Papier wieder mit hochbefördert und beim Rausziehen des Papiers herausgezogen.

So viel einstellen kann man ja nicht. Die Federn am Locher können mehr oder weniger drücken, aber ob diese Fummelei lohnt...

allocigar78 14.07.2011, 22:23

ja der Schnitt ist sauber - bei genauem hinsehen haben die Bolzen zwar kleine Macken - aber ob das schon immer so war - keine Ahnung, wüßte nicht, dass ich mal ne Klammer oder was gelocht habe. Und klar, für 10 € krieg ich einen neuen - aber warum 10 € ausgeben, wenn doch sonst alles funktioniert und sich mir der Fehler nicht erschließt und es bestimmt nur eine Kleinigkeit ist? - hab jetzt mal die Bolzen mit Wasser abgerieben, mal sehen ob es was bringt, wenn nich muss eben ein neuer her. Danke!

0
tantedirk1 15.07.2011, 15:25
@allocigar78

Ich verstehe Dich...Vermeide selbst den Neukauf, so lange es geht...

Manche schlagen wild drauf, auch wenn nur Papier zu lochen ist, daher die Vermutung mit dem verbogenen Zustand.

0

Was möchtest Du wissen?