Leitungswasser trinken? – gesund?

... komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Kann man so pauschal nicht beantworten. Je nachdem, wo man wohnt und von woher das wasser kommt. Das kann teilweise von Ortsteil zu Ortsteil schon verschieden sein. Euer Wasser kann sehr gut sein, u.U. jedoch zeitweise aus welchen Gründen auch immer qualitativ nicht mehr so gut sein. Das örtliche Wasserwirtschaftsamt kann sicher weiterhelfen, da die für das Trinkwasser zuständig sind, zumindest können die Dir weiterhelfen. :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt in Deutschland kein gesünderes Wasser als Leitungswasser. Es wird hygienisch weitaus strenger kontrolliert als Flaschenwasser aus dem Handel.

Flaschenwasser ist abgestandenes Leitungswasser, und stehend Wasser stinkt, d.h. es verkeimt. Und zur Deckung des Bedarfs an Kohlenhydraten, Proteinen, Vitaminen, Ballaststoffen und Mineralien taugt Trinkwasser so wenig wie ausgesprochen mineralhaltige Erdnüsse zur Deckung des Wasserbedarfs.

Flaschenwasser taugt zum Geld verschwenden, zum Konsum schädlicher Bakterien, zur Pflege des Pfandflachenfetischismus und zum Bandscheibenverschleiß.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja natürlich, Strenger als Leitungswasser wird in Deutschland keine anderes Lebensmittel kontrolliert.

Leitungswasser ist geanuso gesund, wenn nicht gesünder als Mineralwässer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Meli,

wir können unserem Leitungswasser vertrauen - sonst würden wir von sehr vielen Fällen von Erkrankungen hören. Denn überall wird Leitungswasser benutzt.

Jedes Wasserwerk hat sein eigenes Labor, in dem ständig die Qualität des Wassers überprüft wird. Sobald etwas vorliegt, und das ist mehr als selten, gibt es eine Warnung an die Bevölkerung.

Es gibt Städte, die ihr Leitungswasser auch als stilles Wasser verkaufen. Da geht es aber um solche Dinge wie Mineralien, d.h. wenn das Leitungswasser schon fast Mineralwasser ist.

Viele Grüße EarthCitizen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kommt darauf an wo du wohnst, aber du kannst glaube ich bei den Stadtwerken anrufen und nachfragen:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf jeden Fall, ich meine, das Wasser aus den gekauften Wasserflaschen ist auch zum Teil abgefülltes Leitungswasser

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Normalerweise dürfte es keine Probleme mit Leitungswasser geben, vor allem wird das Wasser ja auch kontrolliert und anderes Wasser das man kauft ist ja wie bereits gesagt oft einfach nur abgefülltes Leitungswasser. Und es ist ja auch in anderen Getränken (Säfte) normales Wasser drin, also kann man es beruhigt trinken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deutschland hat (noch) eine wirklich gute Trinkwasserqualität (bis auf wenige regionale Ausnahmen).

Das Wasser aus der Leitung ist fast immer absolut unbedenklich (im Gegensatz zu Wasser aus Kunststoffflaschen, möchte ich meinen).

Ich meine: wenn du Bedenken hast, kannst du es ja abkochen. Wir haben immer abgekochtes Wasser hier, weil wir reichlich Tee trinken.

Und schließlich nimmst du ja ohnehin Leitungswasser täglich auf, über dein darin gekochtes Essen oder über deine Haut beim Duschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt ein wenig auf die Region an. Unser Trinkwasser ist gut und wir kaufen kein Wasser zum Trinken im Geschäft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hallo meli, also meine familie & ich sind strengstens dagegen leitungswasser zu trinken, weil darin wohl medikamentreste drin sind und noch andere reste die man nicht sehen geschweigedenn riechen kann… wir haben das leitungswasser in einen filter getan, aber dieser hilft leider auch nichts :/ also ich würde dir entfehlen lieber wasser aus dem getränkemarkt zu kaufen. ist zwar teurer aberdavon wirst du nicht krank :D lg und alles gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nordseefan
01.12.2013, 20:10

So ein Schwachsinn. Unsere ganze Familie trinkt viel Leitungswasser. Und wir alle sind "pumperlgsund"

2

Die Kontrollen und die Vorschriften für Leitungswasser sind in Deutschland strenger als für abgefülltes Tafelwasser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das wird streng ueberprueft. Das Problem ist nicht das Wasswe, sondern alte, oft vergammelte Leitungen in den Haeusern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ernestine178
01.12.2013, 20:14

Wasser meine ich natuerlich

0

Hallo Meli201194, wenn dich die Wasserqualität in Deutschlan interessiert kannst Du dich bei mir melden. Ich mache regelmäßig Webinare über unser Trinkwasser. Um denen die hier von unserem Trinkwasser so überzeugt sind eine Denkaufgabe zu geben ein einziger Fakt. Im letzten Test der Trinkwässer wurden 122 Länder geprüft. Deutschland steht auf Platz 57 von 58 europäischen Ländern. Den Rest müsst ihr selbst entscheiden. mfg Bernhard Kruse

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich trinke Leitungswasser seit ich sowas trinken kann :D Und bin gesund ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja. Wir haben das weltweit beste Trinkwasser in der Leitung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?