Leitungswasser trinkbar in der heutigen Zeit?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Wasser ist das am besten kontrollierte Lebensmittel in Deutschland und man kann es vollkommen bedenkenlos trinken, wenn es nicht gerade aus einer uralten Hausinstallation mit Bleirohren stammt..

http://www.t-online.de/ratgeber/gesundheit/ernaehrung/id_47927628/kann-man-leitungswasser-bedenkenlos-trinken-.html

Der von einigen bemängelte Kalkgehalt ist sogar ein Pluspunkt.

Es sind Mineralien, die der Mensch braucht und auch verarbeiten kann und von der Industriewasserindustrie oft künstlich zugesetzt werden..

http://www.t-online.de/ratgeber/gesundheit/ernaehrung/id_46155244/kalkhaltiges-wasser-ist-es-als-trinkwasser-schaedlich-.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Grundsätzlich hast du in Deutschland sehr gutes Trinkwasser - Qualitativ gesundheitlich gesehen besser als jedes gekaufte. Davon abgesehen - was ich hier so lese ... destilliertes Wasser sollte man nur trinken wenn es unbedingt sein muss und je kalkhaltiger das Wasser ist, desto gesünder ist es auch... Ganz einfach aus dem Grund weil mehr Mineralstoffe enthalten sind. Gekauftes Mineralwasser wird vorbehandelt was die Mineralstoffe enthält und hat zum Beispiel selten viel Kalk. Man sollte das nicht verwechseln mit der Aussage, dass der Mensch "verkalkt" - damit ist komplett was Anderes gemeint.
Sprich: Leitungswasser ist das gesündeste an Trinken, was du hierzu Lande trinken kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Leitungswasser ist überall in D bedenkenlos zu konsumieren. Wenn es irgendwo "verunreinigt" wird sind es höchstens die Leitungen im Haus.

Es ist ein Riesenerfolg der Getränkeindustrie einfaches Wasser zu einem hippen Lifestyleprodukt zu machen welches teurer verkauft wird als Milch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja ist es. Bei und ist Leitungswasser das am besten Kontrollierte Lebensmittel.  Das ist aber nicht überall auf der Welt der Fall. In einigen Regionen sollte man es nicht trinken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Grundsätzlich kann man in D Leitungswasser trinken. In einigen Städten schmeckt es eventuell nicht so toll, weil es sehr kalkhaltig ist. Und man in manchen Häusern sind die Wasserleitungen so alt, dass es eventuell nicht ratsam ist, das Wasser aus diesen Leitungen zu trinken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt auf das Bundesland an, aber normalerweise hast du in Deutschland sehr gutes Leitungswasser

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt auf die Region an. Hier in Hamburg ist das Trinkwasser ausgezeichnet, aber ich habe gehört in Berlin z.B. soll es stark verkalkt sein, und irgendwann hab ich auch mal was über ne Region in Deutschland gehört wo das Trinkwasser so sehr mit Uran belastet ist, dass es nicht mehr trinkbar ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo! Das Leitungswasser in Deutschland hat eine gute Qualität - ist also unbedenklich.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja das ist Trinkwasser und enthält häufig weniger schadstoffe als Wasser aus der flasche und ist somti gesünder. 

Gab schon viele tests dazu einfach mal googeln

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Meshi
17.10.2016, 04:51

LoL, wieso sollte destiliertes Quellwasser schädlicher sein als Leitungswasser was zum teil total verkalkt ist?

0
Kommentar von JustusR
17.10.2016, 04:54

Destilliert ist das bestimmt nicht :D

0
Kommentar von JUSTLIKELASAGNE
17.10.2016, 05:28

bin mir ebenfalls ziemlich sicher, dass das kein destilliertes Wasser ist. Das wäre sonsr auf Dauer etwas ungesund

1

Was möchtest Du wissen?