Leitungswasser schmeckt nach Blut! Gesundheitsschädlich?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das wird Eisen sein. Vielleicht ist der Wasserhahn rostig. Aber schädlich ist es nicht. Das wird vom Wasserwerk immer kontrolliert.

Danke für den Stern!

0

Was da nach Blut schmeckt ist vermutlich Eisen. Weil im Blut auch Eisen enthalten ist.

ok aber ist das ungesund wenn mans schon derart rausschmeckt? Eisen rostet doch dann hätten wir doch längst braunes Wasser oder einen Rohrbruch?

0

Grün-braunes Leitungswasser, was ist da los?

Hallo,

seit einigen Tagen ist unser Leitungswasser grün-braun. Wir leben in einem Objekt mit 2 Wohnungen und darunter einem ehemaligen Ladenlokal (aktuell nicht in Nutzung). Der Hauptanschluss Wasser sitzt jedoch in einem angrenzenden Objekt dessen Besitzer uns vermutlich keinen Zugang gewährt (Nachbarschaftsstreitigkeiten). Wir haben bereits die Wasserwerke informiert, die aber heute (Rosenmontag) nur eine Notbesetzung haben, man wolle sich (angeblich) morgen melden. Diese Färbung ist uns so vorher nie aufgefallen - allerdings duschen wir auch hauptsächlich und nutzen die Badewanner sehr, sehr selten. Ich habe ein Foto angehängt - die Färbung ist real noch weit intensiver, durch das abfotografieren mit Blitzlicht nicht ganz so stark erkennbar. Wir vermuten 2 Dinge: 1) Leitungen oder 2) Der "nette Nachbar" speist irgendetwas in die Wasserzuleitung zu unserem Objekt ein, leider ist ihm das zuzutrauen. Unseren Hunden ist seit einigen Tagen auch schlecht, sie übergeben sich viel. Insgesamt kann das aus unserer Sicht eigentlich nur am Wasser liegen. Nun die Frage: Was kann braun und / oder grün - Färbung für ein Anzeichen sein? Kupfer? Eisen? Blei? Warum auf einmal und vor wenigen Wochen noch nicht? Wie geht man KURZFRISTIG richtig vor? Die Apotheke biete einen Test an, aber der dauert 2 Wochen und prüft nur Algen. Gibt es einen Schnelltest für Eisen und Metalle? Vielen Dank für Eure hoffentlich qualifizierten Antworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?