Leitungswasser oder Stilles Mineralwasser beim abnehmen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ist prinzipiell wirklich egal, was den Abnehm-Effekt angeht. Da ist einzig der fehlende Zucker ausschlaggebend, den du sonst in Saft, Softdrinks etc. drin hättest.

Bei Leitungswasser musst du nur abschätzen, in welchem Zustand die Leitungen in deinem Haus sind. Wenn es ein Altbau ist oder die Rohre insgesamt in schlechtem Zustand sind, können sich vermehrt Schwermetalle freisetzen, insbesondere wenn das Wasser längere Zeit still steht.

In jedem Fall daher immer: Vor dem Trinken ruhig ein bisschen ablaufen lassen. Nach dem Urlaub auch länger! Als Faustregel kann man sagen, dass man das Wasser so lange ablaufen lässt, bis die Temperatur des Kaltwassers auch wirklich richtig kalt ist und bleibt. Das ist dann nämlich das Zeichen, dass die Rohre im Haus einmal entleert wurden und stattdessen direkt frisches Wasser von außen aus dem Hahn kommt.

LG,

Jochen

Ich trinke ebenfalls nur Wasser. Aber nur Mineralwasser mit kohlensäure ( das clsssic mit viel kohlensäure ). Ich habe jemanden bei mir im Bekanntenkreis der hat sich sein Leitungswasser testen lassen und da waren irgendwelche Verunreinigungen drin. Allerdings kann dir so etwas auch im abgefüllten Wasser passieren. Kann aber leider keine nähere Informationen bieten da es Jahre her ist. Ich bevorzuge demnach Extaler Mineralquell  das hat im Stiftungwarentest 1- bekommen, ist sehr natriumarm ( habe schon einige Proben hinter mir und viele schmeckten leicht salzig ) . Gibt es auch in Medium ;)

Ich denke dass ist total egal.
Viel Erfolg

Kommentar von astalove
04.04.2016, 22:16

danke :)

0

Ist egal Wasser ist Wasser

Und das aus der Leitung ist billiger als das teure aus dem Laden wo genauso wie das aus der Leitung ist

MfG

Wenn du sowieso nur stilles Wasser trinkst, kannst du genausogut einfach Leitungswasser trinken. In stillem Wasser sind kaum Mineralien drin, weil die ohne Kohlensäure nicht löslich sind.

Was möchtest Du wissen?