leitungswasser kochen, um es trinkbar zu machen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

In der ganzen EU kann man das Wasser aus der Leitung trinken.
Ist gesetzlich so geregelt. Der wasserkocher tötet keime, also wenn du vor denen Angst hast kannst du das machen. Dauert aber dann bis es eine angenehme Temperatur hat. Und ich hätte eher Angst davor dass die den wasserkocher seltener reinigen als die Wasserhähne.

In England ist das Leitungswasser so stark gechlort, dass es nicht mehr trinkbar ist, und in Frankreich ist es gebietsweise auch wie Schwimmbadwasse.

0

Nach einer eg-Verordnung müssen alle EU-Mitgliedsländer (gut die Briten dann bald nicht mehr) dafür sorgen dass das Leitungswasser trinkbar ist (hierzulande wurde das durch die trinkwasserverordnung durchgesetzt).
Es ist zwar eklig (bzw wir sind da auch verwöhnt) aber man kann auch (nicht übertrieben) gechlortes Wasser trinken, ohne Probleme. In Amerika bekommt man bei McDonald's und co. keine Softdrinks die nicht mit dem gechlorten Leitungswasser aufgemischt wurden.

0

Leitungswasser
Das Leitungswasser in London kann ohne Bedenken getrunken werden, das bestätigt sogar das Drinking Water Inspectorate in London, es schmeckt nicht besser oder schlechter als normales stilles Wasser aus der Flasche.

http://www.einfach-london.de/tipps/praktische-tipps.html

Dieser Artikel sagt eher nicht trinken.

http://www.xn--wasserqualitt-trinkwasserqualitt-wyct.de/wasser-qualitaet/laender/england-uk

Also kurz , für Tee , abgekocht würde ich es nehmen. Zum pur trinken nicht.
In Italien z. B. Würde ich es gar nicht nehmen. Da koche ich mit Wasser aus der Flasche.  

hab mich jz dagegen entschlossen, da es echt stark nach chlor riecht und das muss ja nich sein :D also lieber kaufen, bevor ich iwelche probleme hab

0

Der Wasserkocher wird zu 99% die Keime töten und es trinkbar machen.
Aber meines Wissens nach, ist es in der EU pflicht, dass das Leitungswasser trinkbar sein muss.

In London wirst du das Wasser kaum trinken können, weil es so stark gechlort ist, dass es nicht schmeckt.

Chlor ist außerdem auch giftig wenn man es regelmäßig zu sich nimmt.

Chlor ist also ungiftig, wenn man es unregelmäßig zu sich nimmt? Ich würd' eher sagen: Die Menge macht das Gift, egal ob regelmäßig od. nicht.

0
@Nuch99

Auf jeden Fall!

Aber hier geht es ja explizit um das Leitungswasser in London, und da muss man schon über einen längeren Zeitraum regelmäßig davon trinken (wenn man die Brühe überhaupt runter bekommt) um sich nachhaltig zu schaden.

0

Ja, damit kannst Du Tee kochen.

Ja kannst du, aber im Deutschland sollte das Wasser auch so trinkbar sein. Oder bist Du einem südlich Land gerade? Da sieht es oft anders aus.

bin in london

0
@amiliii

Gehört ja noch zur EU und ist nicht gerade das wärmste Land, sollte also trinkbar sein. 

0

Wenn du in Deutschland bist kannst du jedes Leitungswasser bedenkenlos trinken. Die deutsche Trinkwasserverordnung ist die strengste und am besten überwachteste der Welt.

Was möchtest Du wissen?