Leitungswasser in Los Angeles trinken?

5 Antworten

Das Wasser in Los Angeles ist gut trinkbar. Wegen Krankheiten wird das Wasser gut gefiltert und chloriert. Der Geruch von Chlor ist vielleicht irritierend wenn man es sich nicht gewöhnt ist. Wenn man aber das Wasser in zb einem Krug stehen lässt verfliegt der Chlorgeruch nach einer weile

Ja, kann man. Ich wohne in Los Angeles, aber meine Freundin nutzt trotzdem immer einen Filter. Ich persönlich trinke eher das Wasser aus den Supermärkten, das ist ja auch relativ günstig.

Die Qualität des Wassers wird streng geprüft, da musst du dir keine Sorgen machen. Der Geschmack unterscheidet sich jedoch deutlich.

Das hier ist ein Auszug eines Artikels der Gesundheitsbehörde zum LA County:

To ensure that the public water supply is safe to drink, strict water quality standards established by the U.S. Environmental Protection Agency limit the amount of various impurities in drinking water by setting “maximum contaminant levels”, or “MCLs”. Drinking water may not, for example, contain more than 0.002 mg/liter of mercury or more than 0.005 mg/liter of the chemical benzene. Currently, MCLs have been set for more than 80 different contaminants.

Also kannst du es bedenkenlos trinken. 

Hier ist der Link zum kompletten Beitrag

www .publichealth.lacounty.gov/eh/TEA/ToxicEpi/water.htm

Was möchtest Du wissen?