Leitungswasser gut?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Leitungswasser welchces kalk ist ist generell ungesund!In deutschland aber sind viele Leitungen mit guten entkalkern ausgestattet,aber lieber aus der Glassflasche als aus der Leitung .

himako333 08.02.2015, 00:40

und wie kommt das Wasser in der Glasflasche rein?, nenne mir bitte Firmen die Glas - Leitungen /Abfüll-Leitungen benutzen... herzlichen Dank

1
Quertus21 08.02.2015, 00:44

Aus der Leitung ,Wo DAS WASSER ENTKALKT wird Mister 9 mal klug

0
Quertus21 08.02.2015, 00:48

Ach warte ich glaub ich hab dich falsch verstanden und du mich ,ich meinte keine Glas Leitungen sondern einfach Wasser aus Quellen die in Glasflaschen gepackt werden.

0
himako333 08.02.2015, 01:36
@Quertus21

o.K. ich denke ich versteh' ich persönlich kaufe auch nur Sachen in Glasflaschen, keine Konserven in Metall oder Ketschup in Plastik... nur/aber beim Wasser nutze ich den "Küchen-Badhahn" da da keine negativen Umfüllaktionen, Lagerungsbedinngungen ent-anstehen und ich nichts zusätzlich schleppen muß, oder Pfandflaschen zurück bringen muß .. wünsche Dir noch ein schönes Restwochenende .. m.l.G. ;)h.

0

Nein, das stimmt nicht. Calciumhydrogencarbonat im Wasser ist weder schädlich noch ungesund. Der Körper scheidet eventuelle Überschüsse problemlos aus.

Wird dich nicht umbringen. Teste halt mal dein Leitungswasser bzw. kannst bei der Wasserversorgung nachfragen, wie kalkhaltig es ist.

Gibt so Entkalker, das sind Wassergefäße mit denen du Kalk rausfilterst. Tee und kaffee schmeckt danach besser. Aber kostet auch was.

Es sind Verschmutzungen im Leitungswasser. Welche genau, dass kann ich dir leider nicht sagen. Der Kalk ist natürlich für die Adern schädlich (verstopfend) und auch für alle Küchengeräte.. Kauf die lieber einen Wasserfilter. :)

finaljason 08.02.2015, 00:37

Was für ein Unsinn. Arteriosklerose hat nichts mit Kalk im Wasser zu tun. Calcium findet sich ständig in Körper und Zellen, da hilft auch kein weicheres Wasser.

1
GreenDayyx3 08.02.2015, 00:46
@finaljason

Ich meine mal irgendwo gehört zu haben, dass davon die Adern verstopfen können. Keine Ahnung, wie das genau dann aussieht. Vllt ensteht auch irgendwo ein Klümpchen, setzt sich fest und verstopft später irgendwas ooooder du hast Recht und kalkhaltiges Wasser ist egal.. Dann nehmen wir mal Flourid. Ich bin mir ziemlich sicher, dass Flourid in unserem Leitungswasser zu finden ist.. Flourid ist nachgewiesen schädlich, aber ja, es reinigt die Zähne. Trotzdem sollte man nicht allzu viel konsumieren..

0
Dirndlschneider 08.02.2015, 00:43

Diese Wasserfilter sind auch nicht der Weisheit letzter Schluss , sie verkeimen sehr schnell und man muss sie wöchentlich wechseln ( reinigen ? ) , also lieber ein bisschen Kalk , als verkeimtes Wasser .......

1

Eine Studie besagt sogar das unter Umständen Leitungswasser gesünder sei als abgefüllte die wir im Supermarkt kaufen.

sushi65 08.02.2015, 00:43

ja danke weis ich ,aber ich meinte das Kalk im Wasser.

0
94bvlgari 08.02.2015, 00:44

Es gibt spezielle kalkreiniger die man in den wasserkocher legt.. Aber kalk Ansicht verursacht keine Probleme

1

Kauf dir einen Wasserfilter, kostet um die zehn Euro und filtert den Kalk mit heraus, dadurch ändert sich auch der Geschmack.

Nee Kalk ist nicht ungesund. Überhaupt ist Leitungswasser in Deutschland oft besser als Tafelwasser aus dem Supermarkt.

Wenn du das Wasser kochst ist kein Kalk mehr drin.

Kommt drauf an, wie die Leitungen sind :)

sushi65 08.02.2015, 00:31

warum wird dann behauptet Leitungswasser sei das beste Wasser

0
Dirndlschneider 08.02.2015, 00:45
@sushi65

Weil in den Flaschen , die man kauft , manchmal auch nur Wasser aus dem Hahn ist ; mit dieser Aussage ist wohl gemeint , dass Leitungswasser das " am besten kontrollierte Wasser " ist .

0
94bvlgari 08.02.2015, 00:47

Am besten bevor man abfüllt etwas laufen lassen..

0

Kommt drauf an, wo du wohnst.

Es gibt Häuser mit Bleileitungen, da ist das eher ungut.

Was möchtest Du wissen?