Leitfrage zu der 5 PK in Geschichte und Deutsch?

4 Antworten

Hei, veronicam, man könnte das ja so sagen: Die Nazis haben die Menschen tot und dusselig gequatscht. Das ist zwar eine Leitfrage, aber überraschend nah an der Realität: Mit abstrusen Theorien auf den (Kriegs)Tod vorbereitet, geimpft. Und so. Grüße!

Ich mache auch meine 5. PK in Fächern Deutsch/ Geschichte zu einem ganz
anderen Theam ( S- Zweig, Reise nach Russland" und suche noch ein
Beispiel für schriftliche Ausarbeitung. Könntest Du mir deine Arbeit
zukommen lassen, ich tue mich etwas schwer jetzt mit formalen
Anforderunge

0

Das solltest du schon selbst finden. Was nützen de vorgefertigte Leitfragen wenn du nicht weißt, wovon du redest. Immerhin musst du am Ende ein Fazit ziehen.

Wie meinst du das? Rhetorik naja. Ernst Thälmann sagte " wer Hitler wählt wählt den Krieg" . Er hat recht behalten.😞

Habt ihr Ideen für eine mögliche problemorientierte Leitfrage (5. PK Geschichte - Deutsch)?

Guten Abend!

Ich bin Schülerin der 12. Klasse und mache in diesem Jahr mein Abitur, in dessen Rahmen ich eine sogenannte Präsentationsprüfung (5. PK) ablegen muss. Als Referenzfach (etwa 85%) habe ich Geschichte, als begleitendes Fach Deutsch gewählt.

Ein Thema habe ich auch schon, an sich ist das auch mit meiner Prüferin und der beratenden Lehrkraft für das Beifach abgesprochen. Ich möchte mich gern mit der Französischen Revolution in der Literatur beschäftigen, zum Beispiel, wie Goethe zur Französischen Revolution und Napoleon steht / inwiefern er darüber in seinen Werken Auskunft gibt.

Habt ihr eine interessante Leitfrage (möglichst ohne "inwiefern"!), welche ich durch wissenschaftliche Arbeit adäquat beantworten kann? Ich muss mich nicht auf Goethe festbeißen, es soll aber eben um die Französische Revolution in der Literatur gehen und weiterhin einen klaren Schwerpunkt auf Geschichte setzen.

Vielen Dank im Voraus für interessante, hilfreiche Ideen!

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?