Leitfähigkeit Kupfer :kaltverfestig weiches kupfer?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, durch Kaltverfestigung (walzen, hämmern, schmieden, tiefziehen usw.) entstehen Gitterdefekte wie: Versetzungen und Leerstellen. 

Das Gefüge wird de Facto "lockerer", die spezifische Dichte (das spezifische Gewicht) sinkt.  

Und durch diese "Gefügeauflockerung" wird auch die elektr. Leitfähigkeit gesenkt. 

Cu besitzt demnach im weichgeglühten/rekristallisierten Zustand die höchste Leitfähigkeit. 

Gruß Osmond   

https://www.kupferinstitut.de/en/consultation/copper-wiki/details/article/elektrische-leitfaehigkeit-einfluss-umformung.html

Danke für den Stern, lgO

0

Ob das besser Leitet kann ich dir nicht genau sagen. Ich würde aber behauptet das es exakt gleich leitet. Du verwendest ja nur ein anderes Fertigungsverfahren was aber meiner Meinung nach nichts an der Leitfähigkeit ändern sollte. Ich lese gleich nochmal in meinem Tabellenbuch Metall nach weil ich eine Ausbildung zum Mechatroniker mit schwerpunkt Automatisierungstechnik mache :)

Was möchtest Du wissen?