Leistungssteigerung/Chiptuning Opel Vectra C

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo!

Eines einmal gleich vorweg:

  • Leistungssteigerung mittels Chiptuning, also dem Eingriff in das elektronische Motormanagement macht nur Sinn bei aufgeladenen Motoren, sprich Turbo-Motore und Kompessor-Motore.
  • Eine Chiptuning Leistungssteigerung bei einem Saugmotor ist so gut wie unwirksam und bringt weder Mehrleistung, noch Verbrauchsersparnis noch sonst etwas ...
  • Möchte ich einen Saugmotor stärker machen, muss ich zum altbewährten Motortuning zurück greifen.
  • Deinem Freund wird es nur Geld kosten und sonst gar nichts bringen.

Durch den Chiptuning-Eingriff:

  • verliert er die Betriebserlaubnis, wenn er es nicht eintragen lässt.
  • Das Eintragen lassen ist auch nicht möglich, da es keine Bestätigung eines fachgerechten Einbaus durch eine Firma gibt.
  • Abgesehen davon benötigt er zum Eintragen einen Nachweis der Abgasqualität (wird´s nicht geben)
  • Die Versicherungsprämie wird sich dann auch noch ändern ...

Alles in allem nur ein Geschäft für den Verkäufer, aber nicht für deinen Freund.

Sag deinem Freund, er möge sich das Geld und den Ärger ersparen!

LG Bernd

Neben vielen guten Antworten in meinen Augen die beste Antwort ;-)

1
Der Opel hätte dann 30 PS mehr, wäre sparsamer, leistungsstärker & hätte verminderte Abgase laut meinem Kumpel bzw. dessen Kollegen.

Dummes Geschwätz. Nichts davon wird eintreten. Viel wahrscheinlicher ist, dass der Motor damit sogar nachhaltig beschädigt wird.

Zudem dürfte die Betriebserlaubnis für das Fahrzeug erlöschen.

Alles in allem eine ziemlich dämliche Idee, zumal das ja sicher auch noch Geld kostet :O

Exakt das dachte ich mir schon bzw. sowas habe ich meinem Kumpel auch gesagt :)

Über Geld haben wir nicht geredet, aber ich denke dass das nicht ganz billig wird! Vielen Dank für den echt tollen, sinnvollen Kommentar ----> Klasse!

0

Eine Leistungssteigerung von 30 PS,ist nur bei den Turbomotoren dieser Baureihe machbar.Das wird durch die Erhöhung des Ladedrucks des Turbos erreicht.Dabei wird die Drehzahl des Laders erhöht,mehr Kraftstoff/Abgase und Luft wird Verbrannt.Es ist also genau das Gegenteil der Fall der Kraftstoffverbrauch steigt. Eine solche Veränderung mus vom TÜV abgenommen und eingetragen werden.

PS eine Leistungssteigerung die durch Änderungen an der Elektronik erreicht wird,ist gemeint.

1

Keine Sorge, du wirst nicht mal 3 PS Mehrleistung erreichen....

Dachte mir schon dass das nicht so stimmen kann ;) Vielen Dank!

0
@rotesand

So etwas geht bei Turbomotoren (Ladedruckerhöhung, Zündung, etc...) aber nicht bei Saugmotoren.
Ich nehme mal an, es handelt sich um den 1.8 Liter mit 122PS.

Grundsätzlich musst du pro PS ca. 100Euro rechnen.
Investiere in eine komplette Abgasanlage (Catback), Apexi Neo, dann hast du mal ein paar PS mehr.
Ansonsten kannst du noch Drosselklappe bearbeiten, Kopf, Zündung, Einspritzung, Abstimmen usw....
Wirklich nicht rentabel.

1
@Shane01

Ich weiß nicht welche Maschine mein Kumpel hat, könnten 122 PS sein. Er meinte ihm wäre das Auto einfach zu schwach aber er kaufte den Opel erst letztes Jahr & hat weder Geld noch Lust für ein neues Auto (was ich ihm statt dieser Tuningidee empfohlen habe).

Vielen Dank für den Hinweis :)

1

Was möchtest Du wissen?