Leistungssteigerung Mercedes W203 180 Kompressor Erfahrungen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Leider ist das immer noch so wie seit ewigen Zeiten: Wenn man aus einem "kleinen" Motor --wie auch immer eine höhere Leistung "rauskitzelt" bekommt ihm das nicht. Beispiel: Golf 1,6 ltr. 75 PS --300.000 km

Der selbe Motor durch Einspritzung und "scharfe Nockenwelle" 110 PS ----100.000 km

Alles klar?  Hubraum ist durch nichts zu ersetzen!!

LG Opa

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei einem Kompressormotor,ist eine Leistungssteigerung,durch Ladedruckerhöhung,nur mechanisch möglich.Zum beisptiel,durch eine kleinere Riemenscheibe.Ein weiterer Weg,währe ein Chiptuning.Dieses wirkt aber nicht auf den Kompressor.So einfach ist es dann aber doch nicht.Mehr Leistung,bedeutet auch,mehr Belastung für den Motor.Das kann weitere Anpassungen notwendig machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerMarek
25.06.2016, 23:45

Jaa das ist mir alles schon klar. Nur noch interesiert das Ganze wie das funktionieren würde. Hab schon vieles drüber gelesen "starre magnetkupplung" ,"größerer LLK" , "Übersetzung am kompressor/kurbelwellenrad ändern". Aber wie macht Mercedes das? z.B der neuere 230 Kompressor selber Motor aber 190 Ps? Das sind so die Fragen die sich mir stellen. Würde echt gerne mehr darüber erfahren.

0

Was möchtest Du wissen?