Leistungssteigerung Fiat GP 16V Sport

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Also ich würde wegen so wenig mehr Leistung nicht meinen Motor auf's Spiel setzen. Das Teil aus Ebay solltest du auf keinen Fall nehmen. Allein der Preis von 83€ sollte aber schon zeigen das das keine Qualität ist. An deiner Stelle würde ich mal schauen welche bekannten Werkstädten es bei dir in der Nähe gibt die sowas anbieten. Da dann einfach mal vorbei fahren und denen das Auto zeigen. Die werden dir dann schon sagen was man wie machen kann und ob es sinnvoll ist.

Bei lächerlichen 3 km/h oder ca. 10 Ps denke ich nicht, dass das Auto einen Schaden davon tragen wird. Mir geht es ja mehr um das Drehmoment, da das Auto sehr träge ist.

0
@Zeus76

10 PS hören sich vielleicht lächerlich an.Das liegt vorallen an der geringen Standartleistung des Motores,aber für diesen Motor ist das schon eine sehr hohe Mehrbelastung.Das ist schon das Maximum was da ohne weitere Hilfsmittel zu erreichen ist.

0
@Zeus76

Du hast mir heute echt Spaß gemacht, ich grinse immer noch über deine Worte, es geht mehr um das Drehmoment da das Auto sehr träge ist.

Wenn du mal intensiver über deinen eigenen Satz nachdenkst, müsstest du merken mit wievielen Dummköpfen manche Verkäufer gute Geschäfte machen können!

Okay, Drehmoment lass ich mal als Argument gelten. Aber ist das sogenannte Drehmoment der einzig wichtige Parameter in deiner Betrachtung?

Damit du mir gedanklich folgen kannst, muss ich meine Frage etwas umstellen bzw genauer fragen.

Wenn man pauschal sagt, das schwächste Glied in einer "Kette" bestimmt die maximale Leistung oder Beanspruchung die möglich ist. Was meint dann sinngemäß "Kette"?

Was glaubst du, kommt von 100 PS Motorleistung -die ja meist nur für einen gewissen Zeitraum angegeben ist- auf der Straße zur Wirkung? Wieviele "Kettenglieder" gibt es zwischen Motorantriebsachse bis zum Antriebsrad auf der Fahrbahn, also was bleibt an Wirkung von 100 Motor-PS oder irgendeinem momentanen Drehmoment -von was genau- bis zur Wirkung auf der Straße übrig?

Rechen mal alle Reibungs- und "Umsetzverluste" zusammen und setze dies mal in Relation zu einem "Vermeintlichen Tuning-Gewinn". Dann könntest du leichter kapieren ob sich so ein Tuning lohnen könnte.

0

Lass es sein! Für läppische 3 km/h mehr (Dein Text) , die Du ohnehin nicht wirklich ausfahren kannst, etwas besserer Beschleunigung (die, auch wenn es anders versprochen wurde) trotzdem mehr Kraftstoff kostet willst Du Dir möglicherweise mit einem fragwürdigem Produkt den Motor ruinieren? Verwende das Geld (bzw. einen kleinen Teil davon) lieber dafür, mal einen Ölwechsel mit anständigem Öl zu machen, einen neuen Luftfilter und neue Zündkerzen. Der Effekt ist der gleiche, der Verbrauch sinkt und der Motor wird es Dir danken. Abgesehen davon könnte es sein, dass mit solchen "Tuningmaßnahmen" Deine Betriebserlaubnis und damit auch Dein Versicherungsschutz erlischt. Dumm, wenn es dann knallt und ein Sachverständiger den (unzulässigen) Umbau dann feststellt. Eintragen lassen (falls möglich) kostet nochmal Geld u ggf. eine höhere Versicherungprämie.

Ölwechsel, Kerzen und Luftfilter Pipercross Luftfilter (!) gestern alles montiert... Es geht mir nicht direkt um die lächerlichen 3 km/h oder die 10 PS, sondern mehr um das Drehmoment (NM)... Ist super träge das Auto...

0
@Zeus76

Ist super träge das Auto...

Träge könnte es durch das Chiptuning auch werden...ganz träge! Vor Allem, wenn man fragwürdige Internet-Angebote verwendet!

0
@Zeus76

Diese mickrigen 16NM machen Dein Auto nun auch nicht zur Rakete...

0

Beim Chiptuning ist eine Sache am aller wichtigsten und das ist Wissen und Erfahrung!Da bei dieser Art von Tuning die Sicherheitsreserven des Motors ausgeschöpft werden,kann es gerade bei unseriösen Tuningangeboten schnell zu starken Schäden am Motor kommen.Ein Chiptunig für nur 299€ ist nicht seriös.So was kostet mindestens 500€ und es gibt auch nur eine Hand voll Firmen die das auch wirklich können.Auch nicht gerade vertrauenserweckend ist eine Leistungssteigerung von bis zu 15% bei einem 1,4l Saugmotor.Da ist der dann schon absolut am Limit.Da ist ein Motorschaden im Laufe der Zeit vorprogrammiert.Chiptuning sei es eine Tuningbox oder das OBD-Tuning kann ein guter Weg zur Leistungssteigerung sein,aber Finger weck von solchen Angeboten.!

Welche Firmen könntest du mir denn empfehlen?

0
@Zeus76

Ich hätte dir die Firma DTE empfohlen,aber leider scheinen die nichts für dein Auto an zu bieten.

0
@Zeus76

Habe ich wohl übersehen.Die höheren Kosten hängen mit dem Entwicklungsaufwand zusammen.Die Firmer DET war einer der ersten die das Chiptunig für die breite Masse zugänglich gemacht hat.Das sind so zu sagen Pioniere auf dem Gebiet und haben jede menge Erfahrung.Eine Garantie dafür das dein Motor deren Tuning besser verträgt,gibt es aber auch nicht.Ein Risiko bleibt immer da wie schon gesagt die Leistungsreserven des Motors ausgenutzt werden.Die größere Belastung für den Motor bleibt also.Bei DET kann man sich aber sicher sein,das die ihre Produkte lange und ausführlich getestet haben.Bei billig Tuning ist das halt fraglich.

0

Wegen 3 kmh vmax mehr lohnt sich das nicht. Nein ich würde es nicht machen. Entweder bei einem richtigen tuner oder garnicht 

Viel zu schnell für deinen Fiat. Nicht für diese Geschwindigkeit gebaut.

mhm, 3 kmh mehr, mhm

0

Was möchtest Du wissen?