Leistungskurse schwieriger wegen Hochbegabten?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Es gibt einen bestimmten Stoff, der durchgenommen werden muß und den nehmen die Lehrer durch, egal wer in dem Kurs sitzt. Leistungskurse sind generell immer anspruchsvoller als Grundkurse, da man da auch mehr Stunden in der Woche hat, dort den Stoff stärker vertieft und natürlich auch, weil das ja stärker gewichtet ist im Abitur. Aber die Lehrer überlegen sich nicht, was sie noch durchnehmen können, nur weil ein paar Schüler hochbegabt sind. Diese Schüler werden vermutlich dann die Kandidaten für 15 Punkte im Zeugnis sein, wenn die auch die komplizierteste mathematischen Beweise liefern können, während du halt mit ein paar weniger Punkten zu denen gehörst, die die einfacheren Sachen hinkriegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EdnaImmers
29.08.2016, 13:48

Toll - der Einser-Schüler aus der Mittelstufe bekommt halt weniger Punkte - die Punkte fehlen beim NC. 

Wenn er auf normalo Schule geht, dann hat er immer die 15 Punkte.





0

In der Regel passt sich der Unterricht eher an die Langsameren an, als an die Schnellen.

Mach dir aber keinen Kopf. Nur weil ein paar spezielle Menschen eventuell etwas schneller lernen und verstehen, kannst du trotzdem den Stoff schnallen.

Eventuell ist bei euch im Kurs dann ein dezent höheres sprachliches Niveau zu erwarten, aber eigentlich sollte der Unterricht besser sein, als in der Unterstufe.

Liegt daran, dass in den LKs und insbesondere in den Mathe LKs immer nur diejenigen sitzen, die mit Mathe auch was anfangen können.

Wenn ich mich da an die Zeit zurückerinnere, wo ich noch nicht im Mathe LK war und wir einfach nie vorangekommen sind, weil viele einfach dem Ruf zu folgen, dass Mathe voll doof ist und zu nichts nütze und demnach auch keine Motivation hatten, sich damit zu beschäftigen.

Dadurch sind wir im Unterricht nie vorangekommen. In der Oberstufe im Mathe LK saßen dann zu 80% Schüler, die zumindest nichts gegen Mathe hatten und ein gewisses Logikverständnis hatten, weswegen der Unterricht nicht mehr stockend, sondern angenehm flüssig voranging und man nicht jede Stunde alles noch 3x Wiederholen und Vorkauen musste, damit es auch der Letzte begreift, den es schlicht nicht interessiert.

Du packst das.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke nicht dass das so schlimm sein wird.

Der Lehrplan steht fest ganz egal, ob hochbegabte Schüler dabei sind oder nicht.

Wie kommst du überhaupt darauf, dass diese alle Mathe-Lk wählen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde mit einem Leherer deines Vertrauens über deine Bedenken reden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist Quatsch. Die Hochbegabten werden genau dasselbe lernen wie du. Und zwar die Dinge, die auf dem Lehrplan für dein Bundesland stehen und die für die Abiturprüfung wichtig sind. Sie werden vermutlich vom Lehrer noch einzelne Zusatzaufgaben bekommen, damit sie sich nicht langweilen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Kurse sind darauf ausgerichtet, dass die Abituraufgaben zu meistern sind. Die Aufgaben werden ja zentral gestellt.

Wer da in den Kursen sitzt ist eher egal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie ist denn die Empfehlung der Lehrer für Dich ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ich den Begriff "Hochbegabt" schon lese ... was sind das denn für Hochbegabte?

Lass dich von sowas nicht einschüchtern. Die Lehrer sind verpflichtet den gleichen Stoff zu unterrichten wie sonst auch und müssen euch genau so dabei mit einbeziehen. Es kann sein, dass diese "Hochbegabten" die Aufgaben schneller lösen, aber das kann dir doch egal sein. Mach dein Ding und lass dich nicht von ein paar Autisten (?) verschrecken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WPOAS
29.08.2016, 14:42

Wenn ich die Vermischung von Hochbegabung und Autismus schon lese ! ? 

Da hilft auch ein in Klammern gesetztes Fragezeichen nicht; solch eine Antwort ist disqualifiziert!

0

Wenn du die Option hast - Schule wechseln ...... und deine LK  in der " normalen" Oberstufe absolvieren 

 - mich stört diese Sortierung  in "Hochbegabte" und , ja was? Minderbemittelte? Minderbegabte? in der Mittelstufe.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tannibi
29.08.2016, 13:59

 - mich stört diese Sortierung  in "Hochbegabte" und , ja was? Minderbemittelte? Minderbegabte?

Was stört dich daran? Diese Unterschiede gibt es nun mal.

0

Was möchtest Du wissen?