Leistungsfähiger Einsteiger PC für Grundanwendungen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Die Seite ist gut. Da kannst du nichts falsch machen ;)

Ich empfehle dir, die Teile selber zusammenzubauen. Der Preis kommt nachher viel günstiger dabei raus. Nun wäre es aber noch Interessant, für welche Anwendungsbereiche du ihn benutzen willst, also ob du wirklich nur Internet und Office oder auch ein wenig Gaming. Falls es nur ein wenig Office ist, empfehle ich dir als Board ein: MSI B150M MORTAR, einen Intel i3 Prozessor und 1TB Festplatte. Eine Extra Grafikkarte wäre nicht nötig. Ein 450Watt Netzteil würde da auch locker ausreichen.

definitiv kein Gaming

0
@KarRan759

Dann ist das Setup auch okay, dann reicht das aufjedenfall dicke aus. Falls du beim Mainboard aber noch mehr sparen willst, es gibt auch schon günstigere Boards ab 30€.

1

Hallo meine liebe,

du hast schon recht, du brauchst keinen pc für hunderte von euros. meinen habe ich vor gut 2 jahren für 500€ gekauft und er funktioniert noch einwandfrei. Aber glücklicherweise hat mein freund auch ein händchen dafür :)

Ich würde dir raten dir die Teile einzeln zusammenzubauen oder bauen zu lassen. Dann gibst du vielleicht etwas mehr Geld aus, aber hast am Ende ein besseres Gerät ;)

gebraucht neu refurbished ?

neu

0

Was möchtest Du wissen?