Leistungserschleichung anzeige beim ersten mal Schwarzfahren?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Bezahl den geforderten Betrag, dann sollte es keine Probleme mehr geben. Wenn du häufiger schwarz Fährst landest du irgendwann vorm Richter, der kann dich dann auch in den Knast stecken.

Also die Strafe zahlen und dann einfach nicht mehr schwarz Fahren. - mehr Infos gibt es auch hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Bef%C3%B6rderungserschleichung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
emily2001 10.10.2017, 11:52

Er hat aber das erhöhte Entgeld schon bezahlt...

Ich denke bencarter11, daß du denen schreiben solltest und darin darauf hinweist, daß du alles schon bezahlt hast an dem und dem Tag - Kopie des Bankbelegs dazu-...Per Einschreiben schicken!

Wenn es nicht hinhaut, dann muß ein Anwalt Einsicht in deiner Akte verlangen..

Emmy

1

Du musst unterscheiden zwischen dem "erhöhten Beförderungsentgelt" nach §9 BefBedV

https://www.gesetze-im-internet.de/befbedv/index.html#BJNR002300970BJNE000100312

und dem Straftatbestand nach 265a StGB, weshalb dich jetzt die Polizei kennen lernen möchte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
emily2001 10.10.2017, 13:34

Ehrlich gesagt, ich finde, daß die Behörde hier ein bißchen übertreibt...

Schwerstkriminelle bekommen eine auf Bewährung, d. h. werden auf freiem Fuß entlassen, wenn sie jemanden töten, und für ein Mal fahren ohne Ticket ist es ein ganzes Tralala...

Emmy

0
soissesnunmal 10.10.2017, 13:45
@emily2001

Gebe ich dir Recht. Wenn das allerdings die Politik des Bahnunternehmens ist, dann muss auch die Strafverfolgung aufgenommen werden. Da ist die Behörde in der Pflicht sonst gehts in Richtung Strafvereitelung. Daher keine Übertreibung.

0

Was möchtest Du wissen?