Leistungsbeurteilung

1 Antwort

Bin kein Experte darin, aber hier werden Superlative und Elative (mit dem Wörtchen "sehr") gebraucht. Das bedeutet, dass die Person Leistungen erbringt, die über die Anforderungen hinaus gehen.

19

das tönt für mich alles weltklasse !

0

Wer kann mir das Arbeitszeungis übersetzen?

Wir haben Frau XXXX während dieser Zeit als eine Mitarbeiterin kennengelernt, die über solide Fachkenntnisse verfügt und diese nach kurzer Einarbeitungszeit sicher in die Praxis umsetzen konnte. Sie hat sich stets mit ihren Aufgaben identifiziert und übernahm bei Bedarf auch zusätzliche Verantwortung. Garade auch zu Zeiten mit starker Beanspruchung und erhöhtem Arbeitsanfall wie zur Oster- und Weihnachtssaison erwies sich Frau XXX als belastbare Mitarbeiterin und führte die ihr übertragenen Aufgaben stets zu unserer vollen zufriedenheit aus.

Frau XXX war stets verlässlich, ehrlich, fleisig und pünktlich. Aufgrund ihres fröhlichen, freundlichen und höflichen Auftretens wurde Frau XXX von Auszubildenden, Mitarbeitern und Vorgesetzen gleichermaßen geschätzt.

Danke für eure Hilfe im Voraus.

...zur Frage

Ist dieses Arbeitszeugnis für einen Dipl.Ing. Maschinenbau wirklich gut bis sehr gut?

Herr XXX, geboren am XXX in XXX, trat am XXX 2008 als Vertriebsingenieur in unser Unternehmen ein. Seit XXX 2010 ist er in der Abteilung XXX

XXX Beschreibung des Unternehmens XXX

XXX Aufgabengebiet XXX

Besonders hervorzuheben ist seine Mitarbeit in folgenden Projekten:

XXX Projekte XXX

Sein Arbeitsgebiet beherrscht Herr XXX fachlich souverän, kennt sich mit allen Prozessen und Gegebenheiten des Unternehmens sehr gut aus und wendet diese Fachkenntnisse jederzeit sehr sicher, zielgerichtet und ergebnisorientiert an. Den Umgang mit XXX beherrscht er sehr gut. Hervorzuheben ist zudem sein verhandlungssicheres Englisch sowie seine guten Grundkenntnisse der französischen Sprache. Er nutzt die ihm gebotenen Möglichkeiten der beruflichen Weiterbildung stets mit guten Resultaten.
Durch seine ausgeprägte analytische Denkfähigkeit und seine äußerst schnelle Auffassungsgabe findet Herr XXX immer effektive Lösungen. Den Anforderungen seines Arbeitsplatzes zeigt er sich jederzeit gut gewachsen. In seinen Arbeitsprozessen geht er immer selbständig und sehr verantwortungsbewusst vor. Er zeigt stets Eigeninitiative und beeindruckt durch seine sehr große Einsatzbereitschaft. In allen Situationen erzielt er jederzeit ausgezeichnete Arbeitsergebnisse.

Herr XXX erledigt seine Aufgaben in äußerst lobenswerter Weise. Mit seinen Leistungen sind wir immer sehr zufrieden.

Sein Verhalten ist jederzeit sehr vorbildlich. In seinem Umgang mit Vorgesetzten und Kollegen versteht Herr XXX es stets, eine vertrauensvolle und offene Atmosphäre zu schaffen. Besonders erwähnenswert ist seine freundliche und verbindliche Art, die immer für eine hervorragende Kommunikation mit Kunden und Geschäftspartnern sorgt.

Dieses Zwischenzeugnis wird anlässlich eines Vorgesetztenwechsels ausgestellt. Wir möchten diese Gelegenheit nutzen, um Herrn XXX für die bisher geleistete sehr hervorragende Arbeit zu danken. Wir wünschen uns eine noch lange währende konstruktive Zusammenarbeit.

...zur Frage

Schlechtes Arbeitszeugnis, vermutlich...was sagt ihr dazu?

Hallo Liebe Forenmitglieder,

meine Schwester wurde von meinem AG gekündigt und ich finde, dass mein Arbeitszeugnis nicht sonderlich gut ist. Ich habe im Internet recherchiert, kann aber leider nur wage die Note meines Zeugnisses feststellen.

Ich hoffe hier ist jemand, der sich damit etwas besser auskennt.

Zudem ist mir ein Tippfehler und fehlende Satzzeichen aufgefallen.

Hier das Zeugnis:

Frau G., geboren am 14.06.1995, hat vom 01.08.2015 bis zum 05.07.2017 eine Ausbildung zur Versicherungskaufrau absolviert. Die Ausbildung dauert 2 Jahre.

Es wurden die Fertigkeiten und Kenntnisse entsprechend der Ausbildungsordnung vermittelt

Frau G. hat von Anfang an ihre Berufsausbildung mit starkem Engagement und großem Interesse betrieben. Sie zeigte stets ein hohes Maß an Initiative, Fleiß und Eifer. Sie hat sich gute, fundierte Fachkenntnisse erworben und ist in der Lage, diese auch bei schwierigen Aufgaben mit großer Sicherheit anzuwenden. Ihr Fachwissen liegt über dem Durchschnitt. Arbeitsmenge und Arbeitstempo bei praktischen Arbeiten entsprachen unseren Erwartungen an Auszubildende. Frau G. hat stets zu unserer vollen Zufriedenheit gelernt und ihr Aufgaben erledigt.

Das Verhalten von Frau G. war immer vorbildlich, und sie wurde von Vorgesetzten, Kollegen und Kunden gleichermaßen geschätzt.

Während ihrer Ausbildung besuchte Frau G. regelmäßig die Berufsschule

Das Ausbildungsverhältnis wurde am 05.07.2017 beendet.

Wir danken Frau G. für die sehr gute und angenehme Zusammenarbeit während der Ausbildungszeit und wünschen ihr auf ihrem weiteren Berufs- und Lebensweg weiterhin viel Erfolg und persönlich alles Gute.

Bitte um Tipps, auch zur Note.

...zur Frage

Klingt dieses Arbeitszeugnis gut?

Klingt das Zeugnis gut oder vielleicht sogar zu positiv? Ist da zu viel "stets" drin? Ich sollte es mir nämlich selbst schreiben und weiß nicht, ob man noch was verbessern kann.

Frau xx, geboren am xx in yy, war vom 01.10.2006 bis zum 30.09.2015 in unserem Unternehmen als Vertriebsassistentin tätig. Die Schwerpunkte von Frau xx vielseitigen Tätigkeiten gestalteten sich wie folgt:

• Beratung von Privatkunden in allen Versicherungsangelegenheiten • Erstellung von Angeboten zu Versicherungsprodukten • Bearbeitung von Schadensfällen • Allgemeine Büroorganisation

Frau xx verfügt über ein äußerst umfassendes und sehr fundiertes Fachwissen, das sie jederzeit hervorragend in die Praxis umzusetzen wusste. Sie zeichnete sich stets durch großen Arbeitseifer und sehr hohes Pflichtbewusstsein aus und war eine sehr fähige Mitarbeiterin. Alle Aufgaben führte sie stets selbständig, mit äußerster Sorgfalt und planvoll durchdacht aus. Dabei war sie auch höchstem Zeitdruck und Arbeitsaufwand stets gewachsen und überzeugte in ihren Tätigkeiten stets in qualitativer und quantitativer Hinsicht. Ihre Aufgaben hat sie stets zu unserer vollsten Zufriedenheit erfüllt. Sie war eine ausgezeichnete Mitarbeiterin. Wegen ihrer freundlichen und zuvorkommenden Art wurde sie bei Vorgesetzten und Kollegen stets hoch geschätzt und respektiert. Frau xx ist mit unseren Kunden aufgrund ihrer sachlichen und freundlichen Art und ihrer absolut serviceorientierten Haltung stets sehr gut zurechtgekommen. Zum 01.10.2015. fand ein Eigentümerwechsel statt, bei dem Frau xx übernommen wurde. Wir danken Frau xx für die stets produktive und äußerst erfolgreiche Zusammenarbeit und wünschen ihr für die Zukunft beruflich und persönlich alles Gute und weiterhin viel Erfolg.*

...zur Frage

arbeitszeugnis - die spinnen doch

guten morgen... habe gestern mein arbeitszeugnis bekommen und bin recht geschockt....so was habe ich in meiner 30 jährigen karriere noch nicht bekommen. was mich stutzig macht ist auch die sache mit den doppelten leerzeichen zwischen den wörtern .... kann mir jemand was dazu sagen? ich werde es auf jedenfall anfechten, zumal ich in 2 filialen gearbeitet habe und die filiale in der ich länger war wurde nicht gefragt, wegen einer beurteilung....n der letzten war ich nur 3 monate und konnte dann noch gg mobbing ankämpfen, was ich auch gemacht habe, aber mir nachträglich so einen reinzuwürgen find ich frech..... danke vorab schon mal.....

auszug: .Frau ....zeigte ihren leistungswillen und ihre bereitschaft, bei bedarf auch zusätzliche verantwortung zu übernehmen. dank ihrer schnellen auffassungsgabe überblickte frau... auch komplexe zusammenhänge sofort.

sie behielt auch unter starker belastung die übersicht, handelte überlegt und bewältigte alle aufgaben in zufriedenstellender weise. sie war stets verlässlich,

frau ... verfügt über solide fachkenntnisse, die sie sicher in der praxis einsetzte.

auch für schwierige problemstellungen fand und realisierte frau ... brauchbare lösungen und kam stets zu zufrieden stellenden arbeitsergebnissen. durch ihr freundliches wesen wurde frau ... von den kunden geschätzt.

sie hat die ihr übertragenen aufgaben stest zu unserer zufriedenheit erledigt. sie war stets erlich , zuverlässig und pflichtbewusst . gegenüber vorgesetzten und mitarbeitern war ihr verhalten einwandfrei.

das arbeitsverhältnis endet durch ablauf der vereinbarten frist mit dem 30.09.

wir danken für ihre mitarbeit und wünschen ihr für die zukunft alles gute.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?