Leistungsaufnahme Spannungswandler

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bei 12 Volt-Ausführung zieht er ca. 25 A, d.h. nach 2 Stunden Betrieb ist die BAtterie so leer, dass der Wagen nicht mehr anspringt. Bei 230 Volt/600 Watt über einen Wandler zieht er einschl. der Wandlerverluste so etwa 60 Ampere, also ist schon nach 45 Minuten Schluss.

HerrHoeltchen 15.06.2014, 21:32

Wie kommst Du denn jetzt bitte auf die 2 Stunden bzw. 45 Minuten?

Ich kann in der Frage keine Angaben zur Batteriekapazität finden !?

0
jowei 25.06.2014, 14:57
@holgerholger

Würde man doch sowieso nie über die Starterbatterie betreiben, sondern über eine separate Aufbaubatterie.

0

Die Frage ist schon recht absurd, da sie sich eigentlich selbst beantwortet. Da 600 das Doppelte von 300 ist , leert sich die Batterie (genauer gesagt der Akkumulator) natürlich auch doppelt so schnell, denn merke: Watt ist eine Leistungsangabe. Dazu kommt dann auch noch, daß der Wirkungsgrad eines Wechselrichters nie 100% ist je nach Qualität. Insofern ist es prinzipiell absurd, elektrische Geräte im Womo in 230V-Ausführung zu benutzen, wenn es die auch in 12V-Ausführung gibt, es sei denn es gäbe da einen sehr gravierenden Preisunterschied und man hat sowieso schon einen Wechselrichter im Fahrzeug.

Du hast das Ohmsche Gesetz scheinbar noch nicht ganz verinnerlicht.

Natürlich zieht der Spannungswandler für den 230V Kleinboiler 50A, dazu kommt noch ein gewisser Verlust, dass Du von locker 55-60A ausgehen kannst.

Beim 12V Kleinboiler wären es 25A.

Wie Du siehst, doppelte Leistung - doppelter Strom, egal bei welcher Spannung.

jowei 25.06.2014, 15:01

Die Rechnung ist korrekt, der letzte Satz aber mit Verlaub ziemlicher Blödsinn.

0

Das kommt auf die Leistung an die er braucht ;)

jowei 25.06.2014, 14:58

Hä? Was soll das denn heißen???

0

Was möchtest Du wissen?