Leistungsanpassung bei bestimmter Temperatur

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

und der spezifische Widerstand bei 20 °C 20 = 1 /40 mm2 /m.
Was ist denn das für eine Angabe???

Der spezifische Widerstand rho hat die Dimension Ohm * mm²/m

Zu Aufgabe a):
Wie hast Du die Länge l der Freileitung berechnen können???
Die Aufgabenstellung gibt nur her, dass der Widerstand des Verbrauchers Ra gleich dem Leitungswiderstand Rl sein muß (maximale Ausgangsleistung). Beide Werte sind gleich, aber nicht bekannt.
Du kennst also nur den Leitungsquerschnitt A und den spezifischen Widerstand rho.
Wie willst Du damit die Länge der Freileitung l = (Rl * A) / (2 * rho) berechnet haben, wenn Du Rl gar nicht kennst?

Gibt es zu der Aufgabe vielleicht ein Schaltbild mit weiteren Angaben?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du must den Widerstandswert bei 20 Grad rausfinden um die Leistung (bei 30 Grad) zu errechnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?