Leistungsabfall bei einem Ottomotor? Nur für Experten :P

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja das ist so da durch die den geringern Luftdruck pro Zyklus weniger Luftmasse (Ein Luftmassenmesser bestimmt diese Menge zum Einstellen des Motors) in den Zylinder also weniger Leistung. Das gilft vom Prinzip für alle Kolbenverbrennunsmotoren deswegen freuen sich alle das wenn sie in Österreich oder der Schweiz sind über einen geringern Verbrauch aufgrund von Leistungsverlusten. Bei Flugzeugmotoren die auf großern höhen Ausgelegt sind sind immer Abgasturbolader verbaut um auch in größern Höhen große Leistungen abgeben zu können und den geringern Luftwiederstand ausnutzen zu können.

Danke!!!

0

dieser leistungsverlust trifft für alle sog. saug-motoren älterer oder einfacher bauart zu. aufgeladene motoren, also mit abgasturboladern oder kompressoren, können das kompensieren, geraten aber auch in großen höhen an ihre grenzen. modernes motormanagement inkl. der lambdasonden regelt immer das optimale verhältnis von ladedruck, ansaugluft, sauerstoff und weitere bestandteile im abgas und zündfähigem gemisch.

flugzeuge mit konventionellen otto-saugmotoren sind für diese höhen nicht geeignet. die das können und dürfen sind z.b. turbopropp-maschinen und haben allein schon durch die hohe geschwindigkeit trotz geringer luftdichte immer genug sauerstoff in der ansaugluft.

Danke!!!

0

Das liegt tatsächlich an der dünneren Luft. Die Luftdichte nimmt mit zunehmender Höhe konstant ab. Damit auch die Motorleistung jedes Verbrennungsmotors. Deshalb haben Flugzeuge auch eine sog. Dienstgipfelhöhe. Bei Flugzeugen mit Otto- oder Dieselmotoren hilft man sich durch Abgasturbolader, die das zum Teil ausgleichen. Aber auch nur bis zu einer bestimmten Flughöhe. Die dünne Luft macht sich auch bei Turbinenmotoren bemerkbar. Auch mit diesen sind unbegrenzte Höhen nicht zu erreichen.

Danke!!!

0

Was sagt das Drehmoment bei einem Auto genau über die Leistung aus?

...zur Frage

Auto klackert beim Gas geben!?

Mein Fiat Punto Cabrio 176 mit 60 PS klackert beim Gas geben. Es gibt auch ein Leistungsabfall, ich konnte nur noch ca 80 fahren.

Was könnte es sein?

...zur Frage

Saugrohrklappe beim Diesel - wichtig?

Soweit ich das verstanden habe, benötigt ein Dieselmotor (2.5 V6 TDI) im Fahrbetrieb keine derartige Regulierung; die Klappe dient nur dazu, das Rütteln beim Ausschalten des Motors zu verringern. Hätte dazu ein paar Fragen:

  1. Wenn das Teil zu erneuern ist - ist das dann akut wichtig?
  2. Kann die Saugrohrklappe schlimmstenfalls die Treibstoffzufuhr komplett unterbrechen?
  3. Schadet das Rütteln ohne Saugrohrklappe in irgendeiner Form dem Motor oder sonstigen Teilen?
  4. Sind 300€ ein realistischer Reperaturpreis oder kriegt man dieses "Luxusteil" auch (gebraucht) günstiger in sein Auto?
  5. Wenn ich das Ding ausbaue, fährt meine Freundin dann öfter bei mir mit? (okay, Scherz)

Danke schonmal, vielleicht ist ja noch ein nachthungriger KFZ-Mechaniker unterwegs...

...zur Frage

Vibrationen und Dröhnen im BMW e39 beim Fahren mit hoher Geschwindigkeit-Lösung?

Während der Fahrt( Bmw E 39-530d, Baujahr 2002, ca. 255000 Km)im Bereich zwischen 80-100 Kmh und Drehzahlbereich 1,8 - 2.000 entstehen im Auto starke spürbare Vibrationen und Dröhnen im Autoinneren und es kommt zum Leistungsabfall des Motors .

...zur Frage

Ist die PS und die Drehzahl das selbe oder wie stehen Drehmoment, Drehzahl und Ps zueinander?

Ich bin total verwirrt warum ein Dieselmotor weniger ps hat als ein Ottomotor und trotzdem auf der Straße eigentlich die gleiche Leistung abliefern kann. Ich habe schon viel nachgesehen und bin auf verschiedene Sachen gestoßen: 1.Das ist ein zitat; "Wenn du die Daten von Benzinern und Dieseln vergleichst musst du neben PS auch mal auf das Drehmoment achten" 2. Dann habe ich aber gelesen das man die Ps ausrechnen kann wenn man drehzahl mal drehmoment nimmt. Also kann das was ich bei 1. geschrieben habe ja eigentlich nicht sein oder?

...zur Frage

Leistungsabfall am Fiat Doblo?

Hallo, habe ein problem mit meinem Doblo 1,4 77ps.

An dem doblo wurde der Zylinderkopf erneuert (Werkstatt). er läuft tip top, aber irgendwann verliert er an leistung( ab und zu nach 5 -10 km und dann kann man mal 50km ohne probleme fahren.. die werkstatt ist ratlos! habt ihr eine idee?

danke euch

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?