Leistungen in der Übergangszeit?

4 Antworten

Wenn du in deinem Praktikum genügend Zeit verbracht hast und Sozialabgaben geleistet hast, hast du Anspruch auf Arbeitslosengeld. Wenn du noch von den Eltern abhängig bist, sind sie - Leistungsfähigkeit vorausgesetzt - unterhaltspflichtig. Wenn die Eltern dich nicht unterstützen können, steht dir für die Zeit bis zum Bafög Hartz IV zu.

 

ja-bitte aber rechtzeitig an den Antrag denken-am besten gleich! Als Praktikant mit Arbeitsvertrag dürfte er ja eine entsprechende Vergütung erhalten haben-somit wäre ein Anspruch da. Er muß aber in der Zeit dem Arbeitsmarkt zur Verfügung stehen-ev.auf Geringverdienerbasis. Die Möglichkeit wäre auch noch einen Teil der Zeit als genehmigten Urlaub zu nutzen...

Er kann natürlich für diese Übergangszeit Leistung beantragen (rechtzeitig !!!). Er muss natürlich auch für einen kurzfristigen Einsatz z.B. Urlaubsvertretung zur Verfügung stehen.

Kindesunterhalt Mehrbedarf. Wo anmelden?

Hallo ihr Lieben,

Folgende Situation: Ich bin alleinerziehend und habe das alleinige Sorgerecht für meinen Sohn. Er erhält Leistungen nach dem UVG, da der Kindsvater sich noch im Studium befindet (bis zum 1.08. Ab dem Stichtag ist sein Masterstudium abgeschlossen und er hat einen Arbeitsvertrag).
Soweit so gut. Nun kommt mein Sohn im August in die Schule (30.8.). Aufgrund der Tatsache, dass er frühzeitig eingeschult wird, wollte ihn keine der "Regelschulen" aufnehmen, was bedeutet, dass ich mich für eine Privatschule entschieden habe. Der Vater war mit der Einschulung einverstanden. Die Schulgebühren belaufen sich auf 150,00€ im Monat.

Nun zu meiner Frage: Fällt die Schulgebühr unter "Mehrbedarf"? Und wenn ja, wo kann ich diesen Mehrbedarf geltend machen, bzw. an welche Stelle wende ich mich? An die Beistandschaft oder an die Unterhaltsvorschusskasse? Oder ganz woanders hin?

Vielen Dank schon einmal für eure Hilfe!
Habt einen schönen Tag.

...zur Frage

BAföG und Ferienarbeit möglich?

Hallo, ich erhalte ab September Bafög für die 12. Klasse der Berufsoberschule. Ich möchte gerne diese Sommerferien 2 Wochen arbeiten. Hat das einen Einfluss zum Bafög? Da darf ich ja nicht mehr als 450€ dazu verdienen. Allerdings würde ich ja August arbeiten und der BAföG Anspruch wird erst ab September gültig.

...zur Frage

Kann mir jemand bitte ganz kurz helfen?

Hallo Leute,

also es ist folgendermaßen, ich bin seit 7 Monaten in einem Unternehmen beschäftigt, habe aber zum Monatsende gekündigt. Ich habe bereits einen neuen Arbeitgeber gefunden, Arbeitsvertrag zum 01. August unterschrieben. Das heisst, ich wäre im Monat Juli zu Hause. Ich möchte mich aber für diesen Zeitraum nicht arbeitssuchend melden, da ich:

1. Absolut kein Bock auf das hin und her + Papierkram + Termine + Wartezeit habe

2. In den letzten 7 Monaten sehr gut gespart habe, und somit kein Bedarf besteht
3. Nach 7 Monaten steht mir eh kein ALG I zu.
4. Und Jobcenter würde doch eh sagen, ich habe genug auf dem Konto, also wäre ich eh nicht hilfebedürftig.

Das einzige wäre nur die Krankenversicherung! Und daran habe ich schon gedacht! Es ist möglich, über meine Ehefrau eine Familienversicherung abzuschliessen, also zumindest für diesen einen Monat.

Und jetzt endlich zur eigentlichen Frage! Ist man trotzdem verpflichtet sich bei der Arbeitsagentur / Jobcenter anzumelden??? Es geht doch um die Leistungen oder nicht? Und darauf verzichte ich wie gesagt!

...zur Frage

Wird Bafög bei der Arge angerechnet?

Ich bin 18 und bekomme ab November nun 214€ Bafög monatlich. Ich wohne noch bei meiner Mutter und sie bezieht Arbeitslosengeld 2.

Soweit ich weiß muss ich der Arge den Bescheid abgeben. Ich bin ziemlich auf das Geld angewiesen. Werden die mir das anrechnen?

...zur Frage

Arbeitslosengeld als Schüler einer Berufsfachschule?

Moin Moin,

Folgende Situation: Ich habe im August 2013 eine Schulische Ausbildung angefangen, da mein BAFÖG Antrag damals aber abgelehnt wurde, hatte ich eine Teilzeitstelle um mir Wohnung, Lebensunterhaltungskosten etc zu finanzieren. Jetzt wurde ich aber aus finanziellen Gründen der Firma entlassen, war dann bei der ArGe wurde da aber auf das Bafögamt verwiesen. Aber Bafög, habe ich ja schon damals nicht bekommen.

Kann mir hier jemand weiter helfen? Und mir verraten wo ich jetzt irgendwo Geld herbekommen, bzw. mich versicheren kann?

Bei meinen Eltern ist der Geldhahn übrigens zu. ;)

...zur Frage

Kann eine Rückforderung der Arge mit in die Insolvenz genommen werden?

Hallo zusammen, ich habe, nach längerer Arbeitslosigkeit, gerade neue Arbeit aufgenommen. Aufgrund von Überschneidung ALG2 und Erster Gehaltszahlung fordert die Arge jetzt von mir Leistungen für den ersten Monat meiner neuen Beschäftigung zurück. Da ich mich auf dem Weg in die Privatinsolvenz befinde ist meine Frage: "Wenn ich das Geld der Arge zurückzahlen muss, kann es dann in meine Insolvenz mit aufgenommen werden ?"

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?