Leistung einer Spannungsquelle bestimmen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

siehe Physik-Formelbuch P=U*I

hier ist U=Ukl

die Klemmspannung (Spannung an den Klemmen,Plus u. Minus)

MERKE : jede Spannungsquelle hat einen inneren Widerstand Ri

Im Inneren der Batterie gilt auch P=U*I=Uo*I

Uo ist die Urspannung in der Batterie.Ist I=0 dann ist Uo=Ukl

Also ist die Klemmspannung und damit auch die Leistung vom entnommenen Strom I ab.

Du mußt also die Klemmspannug Ukl messen und den Strom I

also P=Ukl*I

Nein, weil

1) 9 V * 100 mA = 900 mW

2) Die 9 V auch gemessen werden sollten - dass diese Angabe auf einem Schildchen steht, oder im Leerlauf gemessen wurde, garantiert nicht, dass bei Belastung immer noch 9 V vorliegen.

3) Gilt ohnehin nur bei Gleichspannung.

Du kannst Strom und Spannung gleichzeitig messen. Wenn die Spannungsquelle die 9V auch hält, dann passen die 900mW bei 100mA.

Alternativ kannst dir ein Wattmeter kaufen. Gibts ab ca 15€ für "unpräzise" Messungen.

Nein, ganz so  einfach ist es nicht.

Du musst gleichzeitig auch noch die Spannung messen. Denn je nach Innenwiderstand der Spannungsquelle und dem Strom, kann die Ausgangsspannung zuammenbrechen (abnehmen).

Was möchtest Du wissen?