Leistenbruch auch nähe der Hüfte?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

guten morgen

also erstmal bin ich natürlich kein mediziner, daher sind meine aussagen persönlicher natur. aber ich kenne dieses problem, hatte ich selber und dazu noch als richtigen notfall mit sofortiger op. weil ich es lange zeit nicht behandeln liess. es fängt ja relativ klein an und wird im laufe der zeit immer schlimmer. erst kleine wölbungen im stehen, die sich z.b beim hinlegen wieder zurückbilden. probier mal aus, im liegen geht es dir wahrscheinlich soft besser, als im stehen.

bei frauen und mädchen sind die wirklichen leistenbrüche ja deutlich seltener, als bei jungen und männern, wo sie deutlich häufiger auftreten. ursachen sind hohe belastungen oder generell eine bindegewebsschwäche. würde ich bei dir sogar tippen, da du es bereits beidseitig hast. im prinzip ist bei der leiste ein zwischenraum und sehnen und bindegewebe hindern deine gedärme am durchrutschen.

diese wölbung ist nämlich genau dafür das zeichen, das sich teile deiner gedärme durch die leiste drücken. bei frauen rutscht das nun woanders hin, während es bei männern meistens ins gemächt rutscht..xD. wegen der unterschiedlichen anatomie.

naja, langer rede kurzer sinn. suche dir einen vernünftigen arzt. diese bruchbänder und ähnliches sind nur firlefanz und wenig sinnvoll, besonders langfristig gesehen. wahrscheinlich nur für menschen, die schon bei kleinsten eingriffen hohe risiken haben.

langfristig helfen wird dir nur eine op.leistenbrüche werden generell sehr oft operiert und sind eher kleinere routine eingriffe. als op ist es natürlich mit einer narkose verbunden, meistens dieser im rücken oder wie die heisst. dazu kann ich aber nichts sagen, ich hatte vollnarkose.

bei sehr vielen fällen ist auch eine ganz kleine minimal invasive op möglich. die natürlich viel kleiner ausfällt und das kann auch in geeigneten einrichtungen ambulant erfolgen, das man eben stunden später wieder nach hause geht. dabei wird ganz einfach der zwischenraum bei der leiste geschlossen. entweder wird da A und B zusammen genäht oder ein kleines netz eingefügt. also klingt kompliziert, ist aber chirurgisch gesehen eher eine lappalie.

risiken sind natürlich bei jeder op vorhanden und nie auzuschliessen. aber eine op wird dir für langfristig wirklich helfen. ich konnte im prinzip einige stunden nach der narkose wieder aufstehen und kurze zeit später schon wieder rumlaufen.nach 4 tagen das krankenhaus verlassen und einge tage später wieder ganz normal arbeiten, sofern man natürlich nicht gerade auf dem bau tätig ist und dort schwere körperliche arbeit erledigen muss.

aber schmerzen hatte ich danach bisher noch keine und auch keine weiteren probleme. relativ häufig kommt es dann eben noch auf der anderen seite und ab und an auch auf der bereits operierten nochmals.

aber ich denke mal du musst da keine grosse angst vor haben. ich würde zu einem arzt gehen und das dort bereden. empfiehlt er eine op, lasse sie machen. schon, weil deine tochter auch grösser und damit schwerer wird als jetzt...xDdu musst sie auch mit 3 oder 4 jahren noch ab und an anheben. was mit einer kaputten leiste wohl dann doch in mehr schmerzen als jetzt endet.

tschüss burki

Eine Leistenbruchoperation ist ein kleiner Eingriff in Narkose, manchmal ist es möglich noch am selben Tag nach Hause zu gehen, mehr als 3Tage werden es nicht. Muss die Operation notfallmässig durchgeführt werden sieht es dann ganz anders aus. Klemmt sich der Darm ein wird es sehr gefährlich, weil in kurzer Zeit der Darm absterben kann. Mit der Netztechnik ist der Bauch sofort wieder belastbar, auch wenn es noch etwas weh tut. Lass es so schnell wie möglich machen, eine Notfall-Op zu riskieren, macht keinen Sinn. Gute Besserung!

Bei einem Leistenbruch wird unter Vollnarkose operiert. Ich denke aber, da Du bereits welche hattest, das Du unbedingt einen Arzt aufsuchen solltest. Mit Leistnbrüchen ist nicht zu spaßen..außerdem solltest Du Dich erstmal schonen und nichts mehr tragen! Ps.Schmerzen wirst Du nach einer möglichen Op keine haben, das ist absolute Routine.

vollnarkose ist total selten bei leistenbrüchen. es gibt im normalfalle diese im rücken. ob sie schemrzen hat nach der op oder nicht, kannst du vorher wissen?

0

leistenbruch oder doch was ganz anderes?

Hey :) ich habe seit gestern eine Wölbung lm linken unterbauch circa neben meinem Becken. Ich habe keine schmerzen nur manchmal ein leichtes ziehen. Eine 'Beule' von außen ist auch nicht erkennbar was bei einem leistenbruch ja üblich sein sollte.. Ich bin noch im Urlaub mein flug geht morgen dementsprechend kann ich noch nicht zum Arzt.. Ich hoffe ihr könnt mir erstmal weiterhelfen

LG

...zur Frage

Schmerzen im Brustbereich beim schlafen mit voller Blase, Ursache?

Hallo,

Sehr häufig werde ich im Schlaf wach und habe starke Schmerzen im linken Brustbereich.

Dies tritt im Zusammenhang mit einer vollen Blase auf und sobald ich auf die Toilette gegangen bin, sind die Schmerzen auch nach kurzer Zeit weg. Zudem sind sie ebenfalls fast verschwunden, wenn ich mich auf die rechte Seite lege. Sobald ich aber auf dem Rücken, dem Bauch oder der linken Seite liege, sind starke Schmerzen zu spühren.

hat jemand eine Idee, was das sein könnte?

Vielen Dank für die Hilfe!

...zur Frage

Wie merke ich ob ich einen Leistenbruch habe?

War vor knapp 1 Woche in Italien und seit dem ich wieder da bin habe ich schmerzen in meiner Hüfte unter dem Hüftknochen auf der Linken Seite. Kann das ein Leistenbruch sein? Ich überlege nun am Montag zum Arzt zu gehen habe aber eigentlich keine Zeit dafür und frag mich dann ob es sich dann überhaupt lohnt immerhin weis ich ja nicht ob es wirklich einer ist.

Lg Victoria

...zur Frage

Schmerzen in unterer Bauchregion unter dem Bauchnabel links, was kann das sein?

Ich habe sehr starker husten. In den Hoden habe ich seit gestern jeweils beim Husten ein ziehender Schmerz. Zusätzlich noch in der unteren Bauchregion links. Ein Leistenbruch wäre ja auf der rechten Seite... hat jemand eine Idee?

...zur Frage

Leistenbruch? Blinddarm?

Hab eine Wölbung unten rechts und ziehende schmerzen was kann das sein bin noch Jungfrau hatte nur petting angezogen deswegen bereitet es mit Angst was das sein könnte

...zur Frage

Leistenbruch, erneute operation

Mein Patner hat einen Leistenbruch der vor einem jahr operiert wurde. seitdem sind die Schmerzen die gleichen wie vor der op. er muss auch den darm wieder reindrücken. ich denke das es wieder auf ist, er möchte aber nicht wieder ins krankenhaus u hat nun ein buch gefunden, wo drin steht, das man mit ernährungsumstellung und bruchband den bruch heilen kann. wer hat erfahrung damit?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?