Leisten schmerzen

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das hört sich aber nach einer aktivierten Borreliose an. Da brauchst Du einen Spezialisten.

Mehr Infos unter:

http://www.hyperthermiezentrum-hochwald.de/borreliose-zentrum

Herzliche Grüße

 

Denke auch, dass ich bald einen Spezialisten brauche. Das Antibiotikum schlägt auch nicht mehr an. Das Zentrum hört sich ganz gut an. Übernimmt denn so was die Krankenkasse?

0

Also ich würde da auch einen Spezialisten empfehlen. Die meisten Ärzte kennen sich wenig bis gar nicht mit B. aus - das war wohl auch bei deiner Untersuchung der Fall.

Hier eine Liste von Ärzten, die sich mit B. auskennen:

http://www.dr-hopf-seidel.de/mediapool/87/874128/data/Borreliose-Liste_2011-04.pdf

Antibiotika wären vermutlich jetzt bei dir sinnvoll, denke ich... Aber such dir einen Spezialisten,wenn dir die "normalen" Ärzte nicht weiterhelfen können.

Alles Gute!

Hat auch jetzt beim 2. Mal lange gedauert bis ich wusste, dass es wieder eine Borreliose ist. Ich habe aber auch schon Antibiotika bekommen. Über Weihnachten 3 Wochen Infusionen und später noch mal 4 Wochen in Tablettenform.

0

hi bergsee, hoört sich n ach lymhschwellung an, gibt es vielleicht in zusammenhang mitborreliose, ab zum arzt und dann lymphdrenage vielleicht ist das ja dr richtige weg, gute besserung compaql

Ich denke auch, dass es in Zusammenhang mit Borreliose ist, aber eine Schwellung habe ich nicht.

0

Borreliose Symptome nach vielen Jahren?

Hallo, habe wie im Titel schon erwähnt Borreliose, seit circa 8-10 Jahren.
Hab damals Antibiotika intravenös bekommen und das hatte lange keine Symptome mehr, das ganze wurde aber nur circa 1-2 Jahre ärztlich kontrolliert.
Nun hab ich seit längerer Zeit geschwollene Lymphknoten hinter dem Ohr und manchmal sowas wie Entzündungen unter dem Arm, wobei ich vermute das diese "Entzündungen" auch geschwollene Lymphknoten sind.
Können nach so vielen Jahren noch Symptome von der Krankheit auftreten?
Mir wurde gesagt, es sei nicht heilbar.

...zur Frage

Ist das die sogenannte Wanderröte?

Hallo,

Mitte August wurde ich von einer Zecke gebissen. Etwa drei Wochen später wurde die Bissstelle daumendick rot, woraufhin ich zum Arzt bin. Mir wurde paar tage später Blut abgenommen. Das Ergebnis war aber auf Borreliose negativ. Da der Fleck aber immer komischer und größer wurde habe ich mir gestern Antibiotika verschreiben lassen, was ich seit heute nehme.

Muss ich mir dann noch Sorgen machen wegen Borreliose?

Das ist doch die Wanderröte, oder nicht?

Warum war das Blutergebnis dann negativ?

...zur Frage

Leistenschmerzen nach dem sex schlimm?

Ich habe nach dem sex mit meinem partner schmerzen in den leisten bekommen woher es kommt weiß ich bereits; dadurch das seine beckenknochen gegen meine leiste gedrückt haben Jedoch weiß ich jetzt nicht was für eine verletzung das sein könnte (zerrung, riss, bruch?!?) und was ich dagegen tun kann.. Wenn ich mit der hand drauf drück tut es weh und ebenfalls wenn ich mich dehne beim gehn oder sitzen verspüre ich keine schmerzen... Kann mir jm weiterhelfen?

...zur Frage

Borreliose bitte um schnelle Hilfe?

Guten Tag,

Mir wurde 08/17 eine Borreliose diagnostiziert, dann bekam ich 3 Wochen Doxy.

Das half nicht, die Borreliose wurde ausgeschlossen bis ich zu einem Spezi kam.

Am 12/17 nahm ich 5 1/2 Wochen Azit. und Tinidazol (Nitroimidazole).

Es verbesserte sich nichts, also fingen wir mit der Behandlungsoption an:

2*100 g. Minocyclin oral u. 2g. Ceftriaxon parenteral . Minocyclin seit 2 Wochen und Ceftriaxon seit 5 Tagen. Dazu weiter Tinidazol 250g.

Falls das nicht helfen sollte ist meine Frage folgt, welche Antibiotika haben bei Ihnen geholfen und welche Ärzte können Sie empfehlen, am besten in NRW.

Ich bitte um Erfahrungsberichte und keine medizinischen Richtlinien.

Ich habe eine starke Unverträglichkeit hinsichtlich Doxy.

Für weitere Tipps und Ratschläge wäre ich sehr Dankbar.

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Was tun gegen Leistenschmerzen (kurzfristig)?

Hallo, habe seit ca. 1. Woche Leistenschmerzen. Ich gehe davon aus das es eine starke Zerrung ist. Morgen habe ich ein wichtiges Fußballspiel wo ich unbedingt spielen muss.

Was könnt ihr mir empfehlen für 1 Tag die Schmerzen zu lindern/unterdrücken?

Danke im Voraus

...zur Frage

Leistenschmerzen? Seit 3 Wochen?

Ich habe seit 3 Wochen etwa jedes Mal wenn ich mich wenig oder doll sportlich betätige (also vom schnellen Gehen bis hin zu 90 Minuten Fußball spielen) starke Leistenschmerzen. Heute hatte ich ein Fußballspiel und kann nun nur mit wahnsinnigen Schmerzen auftreten. Wisst ihr woher das kommen kann und was ich dagegen tun kann?

Liebe Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?