Leise Geräusche von der Festplatte?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo TheGebkid,

Zuerst hast du mit offenem Gehäuse getestet. Da sich alle Geräusche und Vibrationen der HDD auf das Gehäuse übertragen und der an die Umgebungsluft weitergeleitete Schall umso lauter ist, je größer die abstrahlende Fläche, hörst du bei offenem Gehäuse weniger als bei geschlossenem Gehäuse. Jetzt überträgt sich der Schall auf das angeschraubte Frontblech und die Rückwand und diese große Fläche verstärkt die Schallabstrahlung.

Ich habe es schon häufig erlebt, dass eine zuerst kaum zu hörende HDD bei geschlossenem Gehäuse plötzlich für meine empfindlichen Ohren nervend laut wurde, ein permanentes, leises schleifendes und gleichbleibendes Geräusch (hervorgerufen durch den Antrieb / Motor und das Lager der Achse) das überlagert wird von sich andauernd veränderndem, unregelmäßigen klickenden Geräusch (Positionierung der Schreib-/Leseköpfe).

Das hört erst auf bzw. wird deutlich leiser, wenn du die HDD durch spezielle Gummi-Elemente entkoppelt einbaust. Ich lagere meine HDD immer frei schwebend zwischen speziellen Gummibändern, d.h. die HDD berührt an keiner Stelle das Gehäuse. Das hat allerdings einen Nachteil, denn du musst bei jedem Transport des PC die HDD fixieren, damit sie nicht aus der Gummiaufhängung rutscht.

Ich glaube also, dass du dir keine Sorgen machen musst und das von dir beschriebene Geräusch deiner neuen HDD völlig normal ist.

Grüße, Dalko

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Festplatte hat eine Lautstärke von 30dB(A)
Ich hab mir eine SSD Festplatte gekauft, die ist angenehm lautlos und sehr schnell.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Könnte daran liegen, das er Sachen überschreibt.

Bei Festplatten (HDD) ist es der Fall, das die Daten auf der Oberfläche einer "CD" geschrieben werden und sich die Scheibe dabei dreht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?