Leinenzwang in Wohngegend?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Leinenzwang besteht dort, wo die Stadt / gemeinde es festgelegt hat. Ist in jedem Ort unterschiedlich. Wende Dich doch aml ans Ordnungsamt Deiner Stadt.

Leinenpflicht

Leinenpflicht, auch Anleinpflicht oder Leinenzwang genannt, bezeichnet die Vorschrift (die Verordnung oder das Gesetz) einen Hund in bestimmten Gebieten an der Leine zu führen.

Eine Leinenpflicht kann es zum Beispiel in Innenstädten, auf öffentlichen Plätzen, in öffentlichen Gebäuden / Verkehrsmitteln und in Wäldern geben.

Die Leinenpflicht darf jedes Bundesland, jede Gemeinde (Kommune) und jede Stadt eigenständig regeln.

Eine generelle Leinenpflicht für gesamt Deutschland gibt es nicht.

Welche Regelungen im einzelnen gelten ist in den folgenden Übersichten zusammengetragen. (...) http://www.leinenpflicht.com

Das kommt ganz darauf an, wie das in deiner Wohngegend geregelt ist. Dazu gibt es keine einheitliche Regelung (und entgegen der Meinung mancher Leute gibt es keine "allgemeine Anleinpflicht"...), dass kann jede Gemeinde nach Gutdünken festlegen. Allerdings ist es natürlich so, dass ein Hund nur dann frei laufen darf, wenn er erzogen ist. Das Verhalten des Hundehalters ist leider völlig daneben, solche Leute sind Schuld daran, dass man als Hundehalter überall nur noch gegängelt wird und unsinnigen Kontrollzwang ertragen muss.

Wenn der Hundehalter schon wiederholt damit aufgefallen ist, seinen Hund nicht unter Kontrolle zu haben und dieser schon andere Hunde verletzt hat, dann ist das ein Fall für das Ordnungsamt, Leinenzwang hin oder her. An deiner Stelle würde ich dort mal anrufen und die Sache schildern, dann wird vielleicht mal eine Kontrolle durchgeführt.

Pluto135 31.08.2014, 00:10

Hallo, danke euch allen für die ganzen Antworten.

Weißt du auch, wie so eine Kontrolle durchgeführt wird? Klingeln die dann bei dem Besitzer und fragen ihn, ob das stimmt?

0
nichtvongestern 31.08.2014, 02:45
@Pluto135

Solche Kontrollen liegen im Ermessen des Ordnungsamtes, d.h. jede Kommune handhabt es anders. Aber üblicherweise kommen tatsächlich zwei Leute vorbei und nehmen zunächst unauffällig Hund und Halter "in Augenschein"...

1
Biene862 31.08.2014, 13:28
@Pluto135

Das kommt darauf an. Wenn du einfach anrufst und sagst, dass dort immer ein unangeleinter Hund herum läuft und auch schon andere Hunde angegriffen hat, dann wird eventuell ab und zu eine Kontrolle in diesem Gebiet vorbei geschickt. Du kannst Denjenigen aber auch direkt anzeigen (wenn du weißt, wer das ist), dem muss dann zumindest nachgegangen werden.

0
Pluto135 31.08.2014, 13:40
@Biene862

Ok, danke.

Schwierige Sache :-)

Ich möchte nicht die vielen anderen unangeleinten Hund, deren Besitzer sich an die Hunde-Knigge halten, aufs Ordnungsamt aufmerksam machen.

Aber erstmal danke für Eure Antworten. Ich werde mir mal in Ruhe überlegen, was ich tue.

0

Ich würde einfach mal beim Ordnungsamt anrufen und die Geschichte dort erzählen. Ich denke, dass sich dann schon Jemand darum kümmert und den Hundebesitzer mal kontrolliert. Gib die Namen der Hundehalter an, die sich ebenfalls über ihn beschweren.

Wenn es so ist, wie Du schreibst, wird dieser Mensch mit ziemlich großer Wahrscheinlichkeit einen Leinenzwang für seinen Hund auferlegt bekommen.

Manche Menschen lernen es leider nur auf die harte Tour :-(

Spassbremse1 25.08.2017, 09:46

Wenn es so ist, wie Du schreibst, wird dieser Mensch mit ziemlich großer Wahrscheinlichkeit einen Leinenzwang für seinen Hund auferlegt bekommen.

In meiner Wohnsiedlung verhält es sich ähnlich: mehrere Hundebesitzer lassen ihre teilweise sehr großen und vor allem stürmischen, unerzogenen Hunde frei laufen. Die Hunde können keinen Unterschied machen, ob man im Joggingdress oder im Businessdress unterwegs ist - sie springen einen an, meist mit vollgesabbertem Maul und Sand an der Schnauze.

In unserer Stadt gibt es einen Leinenzwang - die Betreffenden, von denen man nicht unbedingt die Namen weiß (so viel Zeit bleibt dann doch nicht, diese auszukundschaften ;))) sind wiederholt dem Ordnungsamt gemeldet worden. Nun sollte man nicht glauben, dass sie sich an deren Ermahnung halten. Sie laufen frech weiter mit ihren unangeleinten Hunden, denn sie wissen, dass das O-amt gar nicht so schnell vor Ort sein kann, wie sie ihre Hunde angeleint haben.

Eine Farce auf kosten des Steuerzahlers und der extra geschaffenen Gesetze!

0

Nur in NRW ist das definitiv so geregelt: "... in zusammen hängend bebauten Gebieten" gemeint sind Wohnviertel, sind Hunde an der Leine zu führen.

Erkundige dich bei eurem zuständigen Ordnungsamt. Das ist auch zuständig zu kontrollieren, wenn einzelne Hunde auffällig geworden sind, und dafür zu sorgen, dass der Halter evtl. Auflagen erfüllt.

Schau in die Satzungen deines Wohnortes oder Frag beim zuständiogen Ordnungsam,t mnach. Das kann jede stadt regeln weie sie wioll

nein es gibt keinen generellen Leinbenzwang in wohngebieten

Ja, Es besteht grundsätzlich Anleinpflicht

Pinsel11 30.08.2014, 23:46

Nein:

Kommunale Regelungen

In den einzelnen Gemeinden regeln verschiedene Vorschriften die Haltung und das Führen von Hunden. Sie betreffen meist die Kompetenzen der Ordnungsbehörden.

Ein pauschaler Leinenzwang, wie er von manchen Gemeinden angeordnet wurde, ist nach einem Beschluss des OVG Lüneburg im Januar 2005 unverhältnismäßig, da er die Rechte von Hundehaltern unangemessen einschränkt und lediglich von einer abstrakten Gefahr ausgehe, die sich nicht auf alle Hunde verallgemeinern lasse. Es lägen keine Erkenntnisse fachkundiger Stellen vor, welche die Notwendigkeit aufzeigen, Hunde immer und überall an der Leine zu führen.

2
Spassbremse1 25.08.2017, 10:02
@Pinsel11

@Pinsel11: wenn diese Hunde andere Menschen anspringen und vollsabbern mit sandigem Maul, die Hundebesitzer Schulter zuckend daneben stehen und zusehen, dann ist der Leinenzwang zurecht . Man sollte diesen Gestalten wegen charakterlicher Unreife die Tiere entziehen.

0
Biene862 31.08.2014, 00:00

Wie kommen die Leute nur immer auf solche Ideen? Es gibt nichts wie eine grundsätzliche Anleinpflicht, man muss als Hundehalter die Möglichkeit haben, seinem Tier Freilauf zu gewähren!

2

Das ist regional unterschiedlich.Frage bei euren Ordnungsamt/Orts-/Gemeindeverwaltung oder Landkreisverwaltung nach.

Was möchtest Du wissen?