Leinenaggression wie abtrainieren?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn sie dann losgelaufen ist halte ich sie zurück an der leine und sie bellt, schwanz ist oben. Manchmal stellt sie ihren kamm.

:-) wenn sie losgelaufen ist , ist das zu spät . Unser Bully war auch so .

Du musst ihn vorher zurückführen , er soll hinter Dir gehen unnd Du musst sicher sein. Das musst Du in Dir fühlen und so gehst Du Gassi. Dann gibt Dein Hund an Dich ab.

Wenn andere Hunde kommen , dann weiß Dein Hund Herrchen / Frauchen übernehmen für mich . Erfolg zeigt sich dann, wenn Dein Hund vollkommen gelassen bleibt , wenn andere Hunde bellen , Knurren oder sich zu wild zeigen.

Aber wenn er zu nah ist ist sie nur noch fixiert.

Ab Da übernimmt Dein Hund. Hol ihn aus diesem fixieren raus, sowie Du es erkennst . Stör ihn , das kann durch ein Berühren sein , oder Durch ein Hey!! Und lockere Leine lassen , weitergehen .

Andere sagen , mach ne Kehrtwendung. Würde ich nicht machen , weil man damit dem Problem aus dem Weg geht , anstatt dieses Problem zu beseitigen.

Da ist ein Hund! ... sollte niemals in Gedanken sein . Denk Dir , da ist ein Hund :-) wow , toll , da gehen wir dran vorbei , das können wir, das schaffen wir . Das fühl auch .

Nimm den Hund hinter Dich und freu Dich ,w eil Du da jetzt sicher drann vorbeigehen kannst : Du schützt Deinen Hund mit innerer Sicherheit . Zeig das ruhig, dann versteht Dein Hund das auch . Lauf Sicher, wenn Du mit dem Hund gehst .

Mit der inneren Haltung: Oh , Oh ,... Hund , oder Hunde.. kommen, hast Du schon diese Situation nicht mehr im Griff.

lieben Gruß

Gestern waren wir beim Tierarzt , wartezimmer war enorm voll. aber jeder zweite Stuhl war frei , und so setzte ich mich mit meinem Bully, zwischen zwei Größeren Hunden , und legte ihn in den Platz. die zwei anderen Hunde fingen an ihn zu beschnuppern, das erlaube ich kurz . Und dann regle , ich ein Stop .. schnips mit dem Finger, oder es kommt ein leises Schch.... , das kriegen die fremden hunde auch mit . Mein Hund fühlt sich mit mir sicher , und bleibt vollkommen gelassen.

" Frauchen macht das schon ".

Wie machst Du das wenn Du zum Tierarzt gehst ?

liebe Grüße

0

Hallo, vielen dank für die antwort. Beim Tierarzt macht sie nichts. Also wenn sie im haus ist mit anderen dann ist sie eig leise und neugierig oder sie geht einfach weg

Ich bin eig nicht angespannt wenn ich einen anderen hund sehe. Ich hab sie schon oft auf die andere Seite Geführt aber dann legt sie sich ins geschirr und bellt. Wenn ich die leine locker lasse rennt sie los.

Ich werde es mal mit dem abstand versuchen und ablenken, klingt sehr gut.

Vielen vielen dank :)

1

Was ihr braucht ihr ein kompetenter Hundetrainer der direkt vor Ort mit euch zusammen das Problem angeht.

Hier auf der Seite findest du zerfizierte Hunde und Verhaltenstrainer,die sich bestens mit solchen Problemen auskennen und für euch beide zusammen einen individuellen Trainingsplan erstellen.

Investiere das Geld,meist werden 2-3 Trainingsstunden benötigt,das aus euch zusammen ein tolles Hund/Menschteam wird.

https://www.trainieren-statt-dominieren.de/unterstuetzer

Körpersprachlich zeigt deine Hündin Unsicherheiten, alleine das Kamm aufstellen,zeigt enorme Anspannungen. Wie gesagt investiere das Geld,so das der Trainer dich anleiten kann,wie du dich gegenüber deiner Hündin verhalten sollst und wie du ihr mehr Sicherheit und Vertrauen vermittelst.

Bitte doktor da nicht selber Rum,so festigt sich das Verhalten und um so länger braucht es für eine umkondizionierung.

Wir haben eine ähnliche Situation. 3 jährige Hündin, Tötungsstationen, seit 8 Monaten bei uns, Leinenagression + starker Jagdtrieb und zu Anfang komplett unerzogenen.

Inzwischen haben wir sie gut im Griff und was länger dauert, bessert sich. Ich kann Dir raten, Dir einen guten Trainer zu suchen. Wir waren erst bei einer Trainerin, die nicht so gut war. Sie kannte nur ihre Rangehensweise, war mit dem Jagdtrieb und der Leinenagression überfordert aber Grundlegende Dinge haben wir mit ihren Tipps gut hin bekommen. Inzwischen sind wir bei einer spezialisierten Trainerin, üben Begegnungen und werden von ihr geschult.

Fürs erste kann ich Dir raten den Situation aus dem Weg zu gehen. Geh ein Stück ins Feld und lenke Deinen Hund ab. Dein Hund hat da sicher eine Komfortzone, wo er noch nicht anschlägt. Finde die raus und halte sie ein. So lernt Dein Hund, dass nichts passieren muss, er für nicht ausfippen belohnt wird und das schlechte Verhalten wird nicht weiter bestärkt.

Wir haben unsere Hündin außerdem mit den Tipps aus dem Buch "Anti Jagdtraining" sehr gut auf uns fixiert. So hört sie auch immer besser in Stresssituationen. "Leinenrambo" ist auch ein gutes Buch. Aber ohne Trainer finde ich geht da nichts. Dort lernen wir am meisten und können auch viel probieren, was so beim Gassi gehen nicht geht.

Und man braucht eben Zeit. Sitz hat man einem Hund schnell beigebracht. Schlechtes Sozislverhalten dauert länger. Aber es geht voran. Langsam aber stetig.

Danke für die Antwort :)

werde wahrschl auch mal mit einem trainer üben

0

Mein Hund geht ohne Leine, dennoch knurrt & bellt sie andere Hunde an, was tun?

...zur Frage

Hund ruhig stellen

Was tut man wenn ein Hund immerzu bellt, sobald andere Hunde am Grundstück vorbei laufen? Kann man das irgendwie abtrainieren?

...zur Frage

Wie kriege ich mein 1 Jähriger Chihuahua Stubenrein?

Hallo, wir probieren schon sehr lange unser kleinen Chihuahua stubenrein zu kriegen. Wir nehmen sie mehrmals am Tag raus, immer um dieselbe Zeit. Wenn wir draußen sind und sie muss, geht sie auch, jedoch wenn sie drinne ist und gehen muss, geht sie ohne irgendein Zeichen zu geben. Wir wollen ihr beibringen die Glocken an der Tür zu benutzten wenn sie raus muss, aber das wichtigste ist, dass sie versteht das sie es halten muss und draußen gehen soll. Wie können wir das machen?

...zur Frage

hundepfeife alleine beibringen?

also ich bin zurzeit dabei meinem hund das herkommen mit der hundepfeife anzutrainieren. im haus und im garten kommt sie schon her ber draußen hebt ise ncih mal den kopf jetzt wollte ich fragen wie ich das draußen trainieren kann?

alos im haus und graten hab ichs so gemacht dass eine person den hund ruft und dass wenn er komm pfeift ( an der schleppe) und dann die andere person... bis sies kapiert hat aber wie kann ich das jetzt draußen machen wenn ich allen bin?

...zur Frage

Mein Hund bellt und knurrt andere Hunde an, wieso?

Kann mir jemand helfen ? Meine Hündin ist 1,5 Jahre alt und bellt und knurrt fast immer andere Hunde an, wahrscheinlich möchte sie mich beschützen. Ich frage mich nur ob ich ihr das abtrainieren kann, damit sie auch mal mit Ihnen spielen kann. Danke schon mal.

...zur Frage

Jault und bellt wenn er andere Hunde sieht auch bei Katzen, Pferden und Vögel

Wir haben unsere kleine Maus 1,5 Jahre alt aus dem Tierheim vor 14 Tagen geholt. Wir haben beim spazierengehen keine Probleme allerdings nur wenn keine andere Tiere da sind. Sobald sie einen Hund sieht zieht sie wie verrückt an der Leine jault und will unbedingt hin. Das nervt ganz schön ebenso macht sie es wenn sie eine Katze oder ein anderes Tier sieht. Angeblich ist sie ein Straßenhändler und kommt aus einer tötungsstation sie hat mit Leine allerdings keine Probleme. Wie kann ich ihr dieses verhalten abgewöhnen ich habe es schon mit Futter probiert geht aber nicht sie lässt sich nicht ablenken.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?