Leimfarbe beim Auszug überstreichen?

8 Antworten

Leimfarbe oder Kreide, ich wusste nicht, dass man die heute noch in Wohnungen verstreicht. Ich habe ein 550 qm großes, 250 Jahre altes Bauernhaus renoviert und stand vor dem gleichen Problem. Nimm eine Tiefengrundierung, ist zwar eine schmadderige Angelegenheit, da sie sehr flüssig ist und trage sie großzügig mit einem Quast auf. Lass sie einen Tag trocknen. Dann kannst Du ganz normale Binderfarbe drüber streichen. Die Farbe hält noch heute, wurde auch schon mehrfach über gestrichen. Oder aber Du organisierst Leimfarbe. Frage mich aber bitte nicht woher man die bekommt.

es sieht für mich auch so aus als ob die Vermieterin sich das Problem "Leimfarbe" vom Hals schaffen wollte. Ich habe selbst ein altes Gebäude renoviert, in diesem war ein ca. 100 m² großer Raum mehrschichtig über Jahrzehnte mit Leimfarbe gestrichen. Zuerst habe ich mühsam quadratmeterweise die Farbe mit der Spachtel abgekratzt in der Hoffnung das würde reichen um neu zu streichen. Ich habe dann doch noch einige Fachleute zu Rate gezogen und am Ende haben wir die kompletten Farbschichten mit einer Fräse von der Wand entfernt. Das war zwar ein furchtbarer Dreck, aber im Nachhinein war ich froh, denn jetzt ist die Gefahr des Abblätterns weg und wir haben einen sauberen Kalkputz aufgezogen , der atmungsaktiv und feuchtigkeitsregulierend ist. Darauf gestrichen mit Kalkfarbe ist die Renovierung jetzt perfekt. Doch dies kann man wirklich keinem Mieter zumuten, maximal eine kleine Beteiligung im Rahmen eines "normalen" Anstrichs, im Mietvertrag auch Schönheitsreparatur genannt.

Spreche doch mit der Vermieterin, das ist doch das einfachste. Wenn si ekeine Leimfarbe mehr haben will, muss sie doch selbst sanieren. Ausserdem will doch der neue Mieter sich nach eigenem Geschmmack einrichten. Lass doch den entscheiden. Wenn dies nicht geht, einigt euch auf eine Kostenbeteiligung. War die Wohnung beim Einzug renoviert. Lass esdoch drauf ankommen, oder weist du was überhaupt an die Wände soll. Putz ode Tapete oder doch nur Farbe.

Kann man Leimfarbe wirklich nur abwaschen?

Gibt es mittlerweile BITTE neue Erkenntnisse zur Leimfarbe oder gilt immer noch, dass man diese nur los wird, wenn man sie abwäscht? Wir haben ein ganzes großes Treppenhaus mit Dachschrägen zu streichen und wenn wir da vorher noch die ganze Leimfarbe abwaschen müssen, dann wird das Wochen dauern :(

...zur Frage

Latexfarbe überstreichen?

Hallo zusammen,

wir fangen gerade an unsere neue Wohnung zu renovieren. Nun haben wir von der Vormieterin erfahren, das eine farbig gestrichene Wand mit Latexfarbe gestrichen ist. Habe nun schon viele Meinungen bei Google gefunden und auch im Bekanntenkreis gehört, immer unterschiedliche Antworten...

Der eine meint geht gar nicht nur Tapete abreißen - anderer sagt die Tapete bzw. Anstrich abschleifen und dann mit Dispersionsfarbe überstreichen - wieder anderer sagt einfach mit Dispersionsfarbe überstreichen.

Was meint ihr ? Ich denke wenn ich die Wand abschleife versagt die Rauhfasertapete drunter und wenn ich dann überstreiche fällt diese ab... da ich ja die Partikel wegschleifen würde... Hat da jemand Erfahrungen gemacht ?

Und noch eine andere Frage, eine weitere Wand ist in einem hellen Violett (würde sagen ungefähr fliederfarbend) gestrichen. Möchte diese jetzt mit hellem Grau streichen jedoch vorher mit weiß überstreichen. Meint ihr einmal weiß und dann grau ggf. das grau zweimal wird reichen das es vollständig deckt?

Ich hoffe ihr könnt mir helfen und vielen Dank schonmal!

...zur Frage

Habe Fragen zur Dispersionsfarbe, wer weiß Rat?

Hi zusammen,

wir haben unser Kinderzimmer leider viel zu dunkel gestrichen. Also gewünscht wird jetzt eine hellere Farbe.

Wir haben so ein dunkles blau (sieht auf der Wand noch dunkler aus) und würden es einfach gerne in ein helleres blau Streichen.

Habe nun was von Dispersionsfarbe gelesen, die es auch abgetönt geben soll. Die soll laut Beschreibung gut sein um von dunkel auf hell zu streichen.

Kann ich also einfach eine abgetönte hellblaue Dispersionsfarbe kaufen und damit das dunkle blau überstreichen?

Oder müsste ich die Wände tatsächlich erst weiß und dann in der gewünschten Farbe streichen?

Danke für eure Antworten

...zur Frage

Alte Farbe löst sich beim streichen ab.

Hallo

Ich habe ein Riesen Problem beim renovieren.

Ich wohne in einer recht alten Wohnung zur Miete. Daher sind schon etliche alte Farbschichten auf den Wänden. Ich wollte jetzt neu streichen und dabei kommt an wenigen Stellen beim 2. Anstrich die alte Farbe mit runter.

Die frage ist was tun?

Beim letzten streichen vor 4 Jahren hatte ich das Problem übrigens noch nicht.

Für tipps wäre ich dankbar.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?