Leihfirma verlangt trotz Krankheit das ich zur Arbeit soll. Ist das gerecht?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Wenn ein AN arbeitsunfähig ist muss er seiner Meldepflicht beim AG nachkommen, die AU-Bescheinigung rechtzeitig abgeben und alles tun was seine Genesung fördert. Nicht mehr und nicht weniger.

Allerdings hast Du das Problem, dass Du erst zwei Wochen in der Firma bist. Die Zeitarbeitsfirma muss dann zwar keine Entgeltfortzahlung leisten, da Du noch keine vier Wochen ununterbrochen gearbeitet hast (§ 3 Abs. 3 Entgeltfortzahlungsgesetz), da Du aber wahrscheinlich eine Probezeitvereinbarung hast, kann man Dich ohne Angabe von Gründen mit einer verkürzten Kündigungsfrist kündigen.

Sollte der Zeitarbeitsfirma bekannt sein, dass bei Deinem chronischen Asthma solche krankheitsbedingten Ausfälle öfter vorkommen können, wird sie Dich wohl nicht sehr lange beschäftigen.

Tut mir leid, dass ich Dir nicht besser helfen konnte und wünsche Dir gute Besserung.

Hi FrederikBahl,

wenn Du krank bist, dann ist das eben so - das hat der Doc auch mit der Krankmeldung bestätigt. Gib die Bescheinigung ab, dann sollten keine Fragen mehr sein. Sollte die Meldung als Gefälligkeitsbescheinigung angezweifelt werden, solltest Du Deinem Arzt dieses mitteilen. Er wird dann schon wissen, was zu tun ist.

Auf keinen Fall darfst Du bei Krankmeldung arbeiten, selbst wenn die "Firma" es verlangt. Du bist für 2 Tage arbeitsunfähig geschrieben worden - das kann aber dann keine Grippe sein, denn die dauert länger. Aber auch hier entscheidet der Doc über gesundheitsgefährdende Übertragungswege (bei Dir: Lebensmittelbetrieb) und könnte Dich für eine weitere Zeit krank schreiben.

Gekündigt kannste werden, wenn Du ohne ärztliche Krankmeldung der Arbeit fern bleibst. Vielfach werden auch die von Dir genannten Argumente genutzt, um eine Kündigung auszusprechen. Sollte diese ungerechtfertigt sein, haste den Weg zum Arbeitsgericht offen. Dir alles Gute, Grüße.

Hexle2 12.06.2014, 06:09
Sollte diese ungerechtfertigt sein, haste den Weg zum Arbeitsgericht offen.

Was soll er beim Arbeitsgericht? Selbst wenn es keine Probezeitvereinbarung mit verkürzter Kündigungsfrist geben sollte (was ich bezweifle), greift der Kündigungsschutz erst nach 6 Monaten Beschäftigung. Eine Klage würde nur dann etwas bringen, wenn z.B. die Kündigungsfrist nicht eingehalten würde. Das würde das Beschäftigungsende aber nicht verhindern sondern evtl. nur rausschieben.

3

Nein, dein Arbeitgeber darf dir nicht kündigen, nur weil du krank bist. Solange du eine Krankschreibung vorweisen kannst und sich die Erkrankung nicht über Monate hinzieht, wäre jede Kündigung rechtswidrig. Dein Arbeitgeber ist nur ein A........ der dich mit Druck zum Arbeiten zwingen möchte. Zeitarbeitsfirmen sind sowieso Abschaum, suche dir schnellstmöglich eine reguläre Arbeit.

Hexle2 12.06.2014, 06:10

Wegen Krankheit wird der AG auch nicht kündigen. Es greift aber noch kein Kündigungsschutz und in der Probezeit (was bei Zeitarbeitsfirmen i.d.R. vereinbart ist) geht eine Kündigung ohne Angabe von Gründen

1
rehlein48 12.06.2014, 20:08

er ist noch in der Probezeit!! Selbstverständlich kann er da, ohne Angabe von Gründen, gekündigt werden.

1

Dwe Arbeitgweber kann dich nicht zwingen zur Arbeit zu kommen, wenn du ein aerztliches Attest hast. Sende das Attest zu der Leiharbeitsfirma. Dies ist kein Grund zur Kuendigung. Wenn die Leiharbneitsfirma dir doch kuendigern solle brauchst du nur zu einem Anwalt fuer Arbeitsrecht zu gehen und dort eine Kuendigungsschutzklage bei Gericht einreichen.

Hexle2 12.06.2014, 06:11
 zu einem Anwalt fuer Arbeitsrecht zu gehen und dort eine Kuendigungsschutzklage bei Gericht einreichen. 

Wird wohl nicht funktionieren. Noch kein Kündigungsschutz. Den gibt es erst nach 6 Monaten. Wahrscheinlich gibt es auch noch eine Probezeitvereinbarung

2

Wenn du krank bist, bist du krank da musst du natürlich nicht arbeiten gehen und niemand kann dich dazu zwingen. Natürlich ist es für jede Firma ärgerlich wenn ein Mitarbeiter krank wird da er dann nur Geld kostet und kein Cent bringt. Und gerade weil du neu bist Ärgert sie das bestimmt noch mehr aber so ärgerlich das ist da müssen die jetzt durch. Hast du dort Probezeit??? Wenn ja muss man natürlich damit Rechnen das sie ein rausschmeißen aber im Gegenzug zur Gesundheit ist es nur ein beschissener job

Mit der chronischen Krankheit ist es ein Verbrechen seitens Zeitfirma und Auftraggeber dich dort einzusetzen . Lebensmittel sind eigentlich etwas besonderes . Such etwas anderes als Hilfskraft .

Ich bin auch Asthmatikerin und habe bei einer Zeitarbeitsfirma in der Lebensmittelindutrie gearbeitet. Es war dort den ganzen Tag wie ein Kühlschrank. War nur einen Tag, wegen der Erkältung krank, weil es ein Freitag war und meine Hausärztin hat mir dann fürs wochenende Medikamente verschrieben.

Warst du mal in einer Asthmaschulung??? Da war ich und habe sehr viel über diese Krankheit gelernt. Wie ich besser mit der Krankheit lebe und es mir die angst genommen.

Du solltest regelmäßig zum Lungenarzt gehen, damit du besser eingestellt wirst. Läßt du dich jedes Jahr gegen eine Grippe impfen, das mache ich. Dadurch schlägt der Körper nicht mehr so an auf viren.

Aussachlaggebnd ist die Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung des behandelnden Arztes. Er allein entscheidet über eine Arbeits(un)fähigkeit - und niemand anderes!

Selbst wenn Dir vielleicht eine Krankheit nicht als Kündigungsgrund angegeben werden kann bzw. darf - wenn ein Arbeitgeber eine Kündigung aussprechen WILL, dann tut er das auch. Egal, mit welcher (fadenscheinigen !) Begründung!

Du bist erst eingestellt worden, und bei einer Krankmeldung von 2 Tage wär ich als Arbeitsgeber auch Mistrauich, sowas würde ich als Gefälligkeit Krankmeldung sehen . Ich denke das das sein Gedanken ist . für mich bist du ein Risiko im Punkt Arbeit, man weis nie ob du morgen Präsent bist

Du hast keine Grippe, also bist nur Präventiv Krankgeschrieben??

Familiengerd 12.06.2014, 14:42

"Aber ansonsten geht es Dir mental gut?" - bin ich bei einer solchen Antwort polemisch zu fragen geneigt!

0
rehlein48 12.06.2014, 16:37
@Familiengerd

@Familiengerd:-))) Keine Sorge, Charmy geht es mental immer gut.Kann ich bezeugen, ha ha ha ha

1
charmingwolf 12.06.2014, 16:53
@rehlein48

Werde morgen zu Arzt gehen , mit Alzheimer bin ich schon befreundet ))

1
rehlein48 12.06.2014, 20:05
@charmingwolf

@charmy:-))) ha ha ha ,nimmst Du mich auch mit? Der soll mir mal Polemik beibringen, dass ich auch so polemisch antworten kann.. :-D :-D

1
charmingwolf 12.06.2014, 20:24
@rehlein48

Zu zweit? Da könnte der Arzt überfordert sein , wer sorgt für die Gesundheit des Arzt))

0

Was möchtest Du wissen?