Leiharbeitsfirma hat falsche Angaben beim Betrieb angemacht!

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Bleib ehrlich . auf dauer kannst du mit dieser Last sowieso nicht Leben ! Desweiteren schätzt ja dein neuer Arbeitgeben dich so wie er dich bis jetzt kennen gelernt hat und das zählt . Also sag Ihm die Wahrheit unter 4 Augen , ist ja auch nicht so schlimm , da es nicht deine Schuld war . Du hättest Ihm aber früher informieren können .

Rolli1834 06.05.2014, 21:43

Muss den Lebenslauf morgen mitbringen, hatte heute ein Gespräch und er hat mir den Personalbogen mitgegeben, den muss ich bis morgen ausfüllen und den Lebenslauf mitbringen, er hat so nebenbei gemeint den brauch er nur umzusehen ob eine Ausbildung vorhanden ist. Das klingt schon so komisch, deswegen hab ich richtig Schiss! Das macht ja alles der Personalableiter. Mein damaliger Betreuer meinte damals zu mir er könne mir sonst keine Arbeit vermitteln, wenn er das nicht so angibt und bat mich darum falls mich jemand fragt ob ich ausgebildet bin solle ich es bestätigen. Das tat ich auch, nun hab ich den Salat :( Aber die Leute von der Arbeit sehen ja, das ich Arbeiten kann/will und mir auch noch nichts zu Schulden hab kommen lassen, aber ob das wohl reicht ? Ich weiß nicht :(

0
dissenterr 06.05.2014, 21:48
@Rolli1834

Der Personalleiter hat dich von vornerein betrogen da er für dich das Gehlat für einen gelerneten Koch bekommen hat und du aber als Helfer bezahlt worden bist , ich denke daher das dies der Grund war (...) Hin oder her du musst die Wahrheit sagen früher oder später kommt es eh raus und dann wäre es Betrug !

0
Coco3213 06.05.2014, 22:08
@dissenterr

Also ich bin nicht in einer Küche beschäftigt, sondern in einer Firma in der ich Verzinke, die mit Chemie zutun hat! Bekommt er dennoch das Gehalt eines ausgelernten Koch's ? Er sagte, dem Chef ist es egal welche Ausbildung man hat, hauptsache man hat eine.

Ich war damals echt froh, das ich überhaupt wieder Arbeiten gehen konnte. Ich will einfach nicht vom Amt leben, das ist das letzte was ich tun würde, ich hoffe der Chef lässt mit sich reden :(

0
Coco3213 06.05.2014, 22:23
@Coco3213

(Account meiner Freundin - dieserhier) nicht das du verwundert bist!

0
dissenterr 06.05.2014, 22:36
@Coco3213

egal , was er für dich bekommen hat , oder ob er sic verarscht fühlt , wirst du ja morgen erfahren . Viel Erfolg

0

Woher weißt denn das, dass es deinen Lebenslauf bearbeitet hat? Wenn dem so ist, so ist das eine gängige Methode von unseriösen Zeitarbeitsfirmen oder manchen Mitarbeitern, um ihre Leute zu "verkaufen". Ich würde Dir raten, gib DEINEN Lebenslauf ab. Sollten Probleme auftreten und der Chef fragt nach, dann weise ihn freundlichst darauf hin, dass er doch mit Deiner Arbeit in der letzten Zeit zufrieden war. Wirst schon eine Chance bekommen.

Was möchtest Du wissen?