Leidiges Thema Kabel Deutschland - schlechte Internetverbindung - Eventuell Lösungen?

5 Antworten

Seit Beginn der Lieferung durch KD habe ich teilweise extreme
Schwankungen in der Bandbreite ( fast ausschließlich im Download ). Das
Problem existiert über wlan & lan. Es ist außerdem meistens in der Prime Time zwischen 17 - 22 Uhr vorhanden.

Wie netzy schon schrieb, hat das WLAN grundsätzlich nichts mit dem Internet zu tun, es ist Datenübertragung per Funk in Deinem  Home-Netzwerk und würde auch ohne Internet funktionieren.

Wenn Du Schwankungen in der Bandbreite hast, wirkt sich das auf natürlich auf LAN und WLAN aus.

WLAN-spezifische Probleme, wie Überlastung von Kanälen, mangelnde Reichweite etc. haben aber nichts mit dem Kabelanschluss zu tun und müssen separat gelöst werden.

Der Grund für die Bandbreiteneinbrüche - hauptsächlich in der Prime Time - ist sehr einfach zu erklären:

Internet über Kabel ist ein sog. Shared Medium, d.h. vom Kabelnetzbetreiber wird eine (größere) Anzahl von Anschlüssen zu sog. Bündeln zusammengefasst. Dem Bündel wird eine bestimmte fixe Bandbreite zugewiesen, alle Anschlüsse des Bündels teilen sich diese Bandbreite.

Wird nun - in der Prime Time - heftig gesurft, gestreamt etc.,  kann die Bandbreite = Geschwindigkeit des einzelnen Anschlusses teilweise drastisch einbrechen.

Das ist eben die technische Basis von Kabelanschlüssen.

So gesehen, hast Du Dich leider blenden lassen von den nominell höheren Bandbreiten bei Kabel, aber Dich leider nicht genau informiert - und die Kabelnetzbetreiber hängen das Problem natürlich auch nicht an die große Glocke.

Fazit: bei einem V-DSL-Anschluß hast Du das Problem nicht, die an Deinem Anschluß tatsächlich anliegende Bandbreite wird Dir permanent zur Verfügung gestellt, Du teilst den Anschluß nicht mit anderen Kunden.


Hallo!

  • Ich kann nur empfehlen den Provider bzw das Übertragungsverfahren zu wechseln.

Überlastete Leitungen, speziell zur Prime Time, sind Tagesthema ohne Ende.

  • Meine Alternative wäre die mobile Funkdatenübertragung via G4 (LTE) und mobilen WLAN Routern.

Einfach mal nach Providern und den Kosten googlen, ist heute eine echte Alternative ... und eben mobil.

LG Bernd

ebenfalls werde ich ständig aus dem wlan geschmissen, teilweise ist das wlan Netz dann gar nicht mehr verfügbar für ein paar Minuten

für das WLAN kann KD nichts, das hängt von deiner Umgebung, baulichen Gegebenheiten und sonstigen Störungen ab....

dokumentiere deine Probleme (über LAN) über mehrere Tage und wende dich dann nochmal an die Hotline

WLAN-Problem mit FRITZ!Box 6490 Cable (von Kabel Deutschland)

Seit einigen Tagen habe ich als Kunde von Kabel Deutschland die Fritzbox 6490 Cable. Nach dem der Techniker das Gerät in Betrieb nahm, funktionierte das WLAN genau bis früh morgens. DECT und LAN laufen einwandfrei - nur WLAN nicht. Die entsprechende Anzeige an der Fritzbox blinkt immer mal in größeren Abständen 3-4 mal auf und geht dann wieder aus. Neustart und Zurücksetzen brachten keinen Erfolg. Um ins Internet zu kommen, habe ich einen anderen Router per LAN-Kabel an die 6490 gehängt. Doch das ist nicht Sinn der Sache, weil der Vertrag inkl. Fritzbox nicht billig ist. Jeden Tag schaltet sich das WLAN irgendwann ab, die WLAN Leuchte blinkt nur noch (ein Zeichen für WLAN Probleme der Fritzbox) und es läuft auch erst wieder, wenn sie etwas 10 Minuten vom Strom ab war. Nur 1-2 Minuten den Stecker raus, bringt es meistens nicht. Allerdings hält es mit Glück einen Tag, dann geht das Spiel wieder von vorn los. Hat jemand ähnliche Probleme als KD-Kunde?

...zur Frage

WLAN Verbindung heutzutage noch so schlecht? Ist ein permanenter High-Ping und hoher Paketverlust bei WLAN Standard?

Moin! Wie ihr den Screenshots entnehmen könnt habe ich im "Leerlauf" etwa alle fünf Sekunden einen sehr hohen Ping (zum Router!!) von ca. 1500 und eine durchschnittlichen Package-Loss (PL) von 1,8%, was ziemlich nervt. Wenn ich etwas runter lade, liegt der durchschnittliche Ping bei 900 und der PL bei 40% (Bild 2). Die Werte sind nicht Uhrzeit- oder Tagesabhängig.

Wenn ich den Laptop (MacBook Pro 2016, also alles neuste Standards) per LAN verbinde habe ich die Probleme nicht, liegt also wirklich nur am WLAN. Warum ist das so? Selbst wenn andere Funknetze den Empfang stören, kann so eine Problematik doch heutzutage kein Standard mehr sein?! Sende allerdings auf dem bestmöglichen Kanal und neustem Standard.

In den Routereinstellungen ist keine Drosslung der Sendeleistung oder etwaiges eingestellt. Ebenfalls liegen keine IP-Vergabe Probleme vor.

Ich finde es ziemlich Enttäuschend, dass sowas ggf. WLAN Standard sein soll, da ich mein Internet nur sehr eingeschränkt nutzen kann, da ich durch die Timeouts sehr viele Probleme auf sehr vielen Websites bekomme...

Vielen Dank im Voraus für eure Hilfe und bitte bitte keine Antworten wie: "Nimm halt LAN", "Wechsel den Anbieter" etc.

Beste Grüße und einen schönen Nikolaustag. Patrick

...zur Frage

Leitet Vodafone die Nummer nicht weiter oder habe ich meinen Router falsch konfiguriert?

Hallo liebe Community,

Ich habe eine Fritzbox 7490 mit einem Vodafone-Vertrag und soweit funktioniert alles Problemlos. Aber wenn ich eine bestimmte Nummer anrufe, kommt dieses dreimalige piepsen und dann das Belegt-Zeichen. Im Log der Fritzbox kommt dann:

Internettelefonie mit 0941XXXXX@arcor.de über arcor.de war nicht erfolgreich. Ursache: Temporarily not Available (480)

Was heißt jetzt das? Entsprechende Person hinter der Rufnummer hab ich schon gefragt, die haben keinerlei Probleme mit ihrem Telefon, alles funktioniert. Ich kann aber jede andere Nummer problemlos anrufen. Was ist denn da los? Der Vodafone-Service hat auch keine Ahnung, also wende ich mich jetzt mal hier an euch.

Danke schon mal für eure Hilfe!

LG

...zur Frage

FritzBox Power/DSL leuchtet die ganze Zeit?

Hallo, gestern kam ein Techniker der Telekom zu mir und richtete meinen neuen Anschluss an, dann meinte er das es bestimmt ab ca. 16 Uhr Internet geben würde, aber hätte sowieso nichts gebracht da mein FritzBox Router noch nicht angekommen ist. Heute habe ich die Fritzbox angeschlossen sowie es im Bedienungsanleitung steht, leider blinkt die Power/DSL Leiste seit fast einer halben Stunde. Kann mir da einer helfen oder die Nummer vom Kundenservice schicken? Da ich schon gestern kein Internet Zuhause hatte und heute nicht auch noch ohne leben möchte.

Danke

...zur Frage

Wlan-Kabelrouter von Kabel Deutschland austauschen oder eigenen Kaufen?

Hallo Freunde, ich habe zuhause einen WLAN-Kabelrouter (CBN von Kabel Deutschland). Leider ist beim Umzug das Gehäuse des Routers beschädigt worden. Ich frage mich jetzt ob ich Kabel Deutschland anrufen soll und die mir einen neuen schicken, oder soll ich zum Elektromarkt und mir ein neuen Router kaufen?

...zur Frage

WLAN Verbindung vom Notebook, smartphone zur Fritzbox nicht mehr möglich?

Moin....ich habe leider ein leidiges Thema. Wir sind zu Kabel Deutschland gewechselt. Seit Beginn der Nutzung haben wir immer wieder starke Internetprobleme ( Geräte werden ständig aus dem Wlan geschmissen, dann dauert es wieder 2 -3 Minuten, bis das Wlan Netz sichtbar ist, dann kann man wieder verbinden. )

Doch nun kann ich mich mit meinem HP Notebook ( win 10 ) und meinem android smartphone ( Note edge ) gar nicht mehr mit dem Wlan Netz verbinden. Problem steht seit gestern abend. Kurioserweise ist die Verbindung mit einem anderen Laptop ( kein Win 10 ) möglich, wobei die Internetgeschwindigkeit dort auch recht mau ist bzw. instabil ist.

Ich habe bereits mit Kabel Deutschland und dem Fritzboxhersteller telefoniert, viele Dinge ausprobiert. Netzwerk zurückgesetzt, aktuelle Updates, auch ältere Treiber verwendet usw. usw.

WLAN am Notebook funktioniert aber einwandfrei ( Hotspot vom smartphone erstellt ud vom Laptop darauf zugegriffen.

Es muss also irgend eine Kompatibilitätsproblematik mit der Fritzbox vorhanden sein.

Hat jemand da eventuell noch Rat?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?