Leidet mein Kater schon unter Verstopfung oder hat er nur zu viel gegessen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ob er zu viel gegessen hat, musst du doch wissen. Wie viel hast du ihm gegeben, und was hast du ihm gegeben?

Wenn er normal Kot absetzt, hat er keine Verstopfung. Wenn er eine hätte, wäre das Lebensgefährlich, weil das zu einem Darmverschluss führen könnte, der tödlich enden könnte.

Aber das sieht ja hier nicht so aus. 

Ist der Kater ein kleiner Vielfraß und hat die Portion der Katze mitgemampft ;o) ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lissy1196
06.02.2017, 21:48

Ja das kann durchaus gut sein.
Ich habe heute zum ersten Mal Animonda Carny gegeben.
Die Katze ist sehr zierlich und frisst deswegen weniger, also hat er höchstwahrscheinlich noch etwas von ihr mitgefressen.
Ich habe Kater und Katze jeweils 100gr. gegeben.

0

Meine Katze wiegt gerade mal 2 Kilo wird leider auch nicht mehr grösser. Wenn sie frisst hat sie immer einige Stunden einen harten Bauch. Mein TA hat gesagt wegen der Grösse ist es normal. Und da die kleine frisst wie ein Mähdrescher erst recht. Zu nimmt sie trotzdem nicht ;) Liegt auch daran das sie sehr aktiv ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

von einer Verstopfung spricht man, wenn mehrere Tage hintereinander kein oder nur sehr wenig Kot abgeführt werden kann. Das Einzige, was Du also machen kannst, ist das Tier zu beobachten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?