"Leidet" ein gedrosseltes Motorrad?

3 Antworten

Hi,

es kommt immer etwas drauf an Wie ein Motorrad gedrosselt wird. Ich bin gerade beim A Führerschein also ungedrosselt fahre aber meine Maschine aus Respekt dennoch der-weilen noch gedrosselt. Eine Gaszug drossel tut dem Motorrad bspw. gar nichts, im Gegenteil, da du nicht Vollgas geben kannst. Eine Elektrische drossel oder eine verjüngung im Ansaugtrackt tut dem Motorrad hingegen nicht so gut.

Danke! Ich kenne mich da nicht so aus aber ich glaube die Drosselscheiben reduzieren den Durchlass von der "Sauerstoffzufuhr"? Korrigiert mich wenn ich falsch liege:D

0
@randomboyy

Jein, du hast kleine Plättchen im Ansaugstutzen oder der Ansaugbrücke somit kann nicht soviel Luft Benzin Gemisch durchdringen, was weniger Leistung bedeutet, was für die innere Kühlung bspw. aber nicht gut ist.

0

Ich fahre aktuell eine Duke 690, auch gedrosselt, vorher eine Duke 390.

Beide haben 44PS, die 690 hat durch die früher anliegende Leistung deutlich mehr Drehmoment, überall. Dafür geht der Maschine nach oben hin ein bisschen die Puste aus. Das ist allerdings auch eine elektronische Drossel, die Limitiert nur wenn es nötig ist.

Mit den Drosselscheiben wird sich das eher wie ein einfach schwächeres Motorrad anfühlen. Die wird immer noch Spaß machen, eben nur mit ein bisschen weniger Leistung.

Doch. Macht Spaß . Ich wuerde mir lieber eine 69o sm ktm holen. Da ist die Drosselung nicht doll und sie hat Druck von unten .

Was möchtest Du wissen?