Leider keinen Orgasmus mehr beim sex?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wählt doch einfach mal die Reiterstellung. Da wird zusätzlich zur Vaginalen Penetration, die Klitoris mitmassiert. Bei der Reiterstellung sitzt Du oben und kannst Tempo und Art der Bewegungen selbst bestimmen und das Ganuze nach Deinem Lustempfinden steuern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tannibi
31.08.2016, 16:29

Oder Doggie, wenn sein Ding lang genug ist.

0

Das ganze Bohei um die verschiedenen Orgasmen (klitoral/vaginal) ist Käse, da die Klitoris ja nicht nur aus der sichtbaren Klitoriseichel (die allerdings auch nicht alle Männer finden ) besteht, sondern weit in den Körper hineinreicht und somit die Klitoris stets für den Höhepunkt die Hauptverantwortung trägt... .

Hier gibt es auch kein "richtig" oder "falsch" und ein Orgasmus nicht nicht "wertvoller" als ein anderer. Je nach Stimulation und Situation kann ein Orgasmus eben mal mehr und mal weniger intensiv sein. Das wichtigste Geschlechtsorgan der Frau sitzt ja auch nicht zwischen den Beinen, sondern zwischen den Ohren! 

Beim Verkehr hast Du die besten Chancen auf einen Orgasmus, in der Reiterstellung - da kannst Du Deinen Kitzler an seinem Schambein reiben (was also wieder auf einen klitoralen Orgasmus hinausläuft). Mit dem Finger oder einen geeigneten Vibrator kann er Deinen G-Punkt stimulieren - die so getriggerten Orgasmen fühlen sich meist deutlich anders an.

Die eigentliche Herausforderung ist ja auch nicht die Frau zum Orgasmus zu bringen - das ist mit etwas Erfahrung kein Problem, sondern die Spannung entsprechend langsam aufzubauen, sie hinzuhalten und den Höhepunkt hinauszuzögern indem man im entscheidenden Moment einen Gang runterschaltet und sie erst dann kommen zu LASSEN, wenn Sie kurz vorm Durchdrehen ist...
  

Seid nett aufeinander!  

R. Fahren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?