Leiden Hunde auch bei Hitze

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ja, das kann die Hitze sein! Hunde vertragen Hitze nicht gut. Ich geh nur ein paarmal am Tag 5 Min Gassi, damit er sich erleichtern kann, sonst bleiben wir zu hause, der Hund liegt auf kühlen Fliesen und wechslt den Platz, sobald sich die Fliesen unter ihm erwärmt haben. Sein Bewegungsbedürfnis ist darüber hinaus gleich Null - ebenso wie meines :) Also gar nicht toben, abends, wen die Temperaturen unter 30° sinken, kann man mal 20 min laufen, der Hund hält es aber auch gut aus, ein paar Tage nur faul rumzuliegen.

Das Erbrechen und der Duchfall können sehr gut damit zusammenhängen, kann von Überhitzung kommen. Biete dem Hund den kühlsten raum/Platz zum liegen an. Und warte mit allen Aktivitäten, bis die Hitze gebrochen ist. Bei solcher Hitze spricht man nicht umsonst von Hundstagen :))

Eyke59 20.08.2012, 13:07

Danke für Deine gute Antwort !!

0
Terezza 20.08.2012, 13:12
@Eyke59

noch ein Tipp: Wenn du die Möglichkeit hast, stell dem Hund ein flaches Wasserbecken zur Verfügung. Ich hab für solche Tage ein 40cm hohes Kinderplaschbecken angeschafft. Steht auf der Terrasse. Da legt sich mein Hund rein wie in seinen Korb und genießt die Abkühlung. Hat allerdings den Nachteil, daß er, wenn er sich nass und kühl fühlt, auch gern aufs Sofa möchte und seine Plaschbeckenwasserspuren überall in der Wohnung hinterläßt :)

0
Terezza 20.08.2012, 13:16
@Terezza

Und es ist ok, wenn der Hund mal 24 Stunden nix frisst. An solchen Tagen gebe ich generell nur 2/3 der üblichen Futtemenge - wir wollen uns ja auch nicht vollstopfen, wenn es so heiß ist.

0
Eyke59 20.08.2012, 15:40
@Terezza

Ja, sie hat auch immer so Phasen wo sie mal einen Tag nichts will. Im Planschbecken säuft sie nur, rein bekomme ich sie nicht. Sie steht nur auf unsere Badewanne, weil sie da immer rein muss, wen sie total verschmuddelt ist, die liebt sie. Werde da mal nachhher was anbieten. Danke

0

Auch Hunde können bei starker Hitze und Wetterschwankungen zu Kreislaufstörungen tendieren. Vom Hitzschlag bis ultimo - es gibt viele Möglichkeiten.

Tipp: Rufe bei deinem Tierarzt an - ein Anruf und jemand mit fachlicher Qualifikation kann das beurteilen. So bist Du - für deinen Hund - auf der sicheren Seite!!

Alles Gute Euch Zweien!

Eyke59 20.08.2012, 15:38

Ich danke Dir. Hat bis vorhin geschlafen und ist jetzt schon wieder ganz gut drauf, musste sie schon bremsen zu toben....Wohl echt die Hitze...

0

Also wenn das Verhalten vom Hund im allgemeinen nicht besorgnis erregend ist, wenn er klar und munter blickt, die Nase nicht zu trocken und nicht rissig ist, er genügend trinkt, in etwa normal frisst und sonst den äußeren Umständen entsprechend rege ist, keine Schmerzen signalisiert, dann ist das kein Grund zur Panik. Auch ein mal Erbrechen will noch nichts besagen. Einfach das Tier beobachten und bei Unstimmigkeiten rasch reagieren mit einem Besuch beim Tierarzt.

bei so einer Hitze sollte der Hund nicht in der Sonne sein. So viel kann ich schonmal sagen. Es kann natürlich sein das es an der Sonne liegt das er nichts gegessen hat etc. aber leider bin ich kein Experte auf dem gebiet :)

Nun vom kreislaufkollaps bis zum hitzschlag oder einfach nur selbstschutz kann es alles sein.

Wie sollte jemand wissen ob Dein hund was ernsthaftes hat ... das kann Dir nur jemand beantworten, der den hund untersucht.

Richtig ist, dass es wenig sinnvoll ist bei extremer hitze einen hund, der sonst keine belastung kennt zu belasten.. Wie waere es mal die aktivitaeten auf eine zeit zu verlegen, zu der angenehme temperaturen herrschen? Im uebrigen bei 41°C in der sonne war es ja angenehm kuehl ......

Ja, das unterstelle ich einmal.

Meiner ist jetzt bei der Hitze nur am Pennen; Toben will er auch nicht. Die sind schlau und schonen sich

und warum bist du mit dem tier noch nicht beim arzt? wir können hier keine ferndiagnose stellen.

Eyke59 20.08.2012, 09:32

Gehst Du mit jedem Erbrechen gleich zum Tierarzt, geht ihr ja sonst gut. Gehe selbstverständlich wenn es anhält....Kaut bei uns im Garten auch immer sehr viel ein, vielleicht war das auch nur die Ursache.

0
Monsterviech 20.08.2012, 09:34
@Eyke59

ich gehe gar nicht zum tierarzt ;-) aber im gegensatz zu einem hund kann ich mir ja auch selber helfen, wenn es mir schlecht geht. dein hund kann das nicht, dafür bist du verantwortlich.

0
Eyke59 20.08.2012, 09:39
@Monsterviech

Es geht ihm n i c h t schlecht.... Er liegt nur viel müde rum, macht er sonst aber auch oft......Er stirbt hier nicht, wie Du meinst......1 x erbrechen , wer weissw wovon ist ja nicht sofort behandlungsbedürftig, ???Ich kenne meinen Hund schon sehr genau. Hatte nur gefragt ob Hunde auch HITZEEMPFINDLICH sind ??

0
Monsterviech 20.08.2012, 09:45
@Eyke59

jetzt halt mal den ball flach, freundchen. ICH hab nichts von sterben gesagt. du wolltest doch einen rat, oder? ich kann nichts dafür, wenn dir mein rat nicht gefällt. da gibt es keinen grund, sich so aufzuregen.

0

KLar kann das die Hitze sein, warum gibst du ihm kein Futter?!

Eyke59 20.08.2012, 09:30

Weil sie auch keinen Appetit hatte u ich dachte auch das es mit dem Erbrechen evtl besser ist, eine kleine Schonphase einzulegen. Werde es mittags noch mal versuchen. Wir Menschen schonen dann doch auch unseren Magen !

0
SuicideSquad 20.08.2012, 09:38
@Eyke59

Ja, wir bestimmen das selber, der HUnd wird einfach auf Diät gesetzt. Der kann schon selbst entscheiden ob er was fressen möchte oder nicht.

0
Terezza 20.08.2012, 13:43
@SuicideSquad

Ja, wir sind für unsere Hunde verantwortich und bestimmen ob, wann und was er frisst. So ist das. unde können das nicht slebst bestimmen. Manche Hunde fressen auch, wenn sie Magenprobleme haben - sie kot.zen dann halt.

0
Eyke59 20.08.2012, 09:30

Weil sie auch keinen Appetit hatte u ich dachte auch das es mit dem Erbrechen evtl besser ist, eine kleine Schonphase einzulegen. Werde es mittags noch mal versuchen. Wir Menschen schonen dann doch auch unseren Magen !

0
pearlygirly 20.08.2012, 10:19
@Eyke59

Gib nur ein bisschen gekochtes Geflügelfleisch und evtl. in dem Geflügelwasser gekochten Reis. Ist nagenschonend und sicher leichte Kost bei dem Wetter. Sollte deine Maus weiter erbrechen, dann zum TA. lg

0
Terezza 20.08.2012, 13:40

wenn der Hund erbrochen hat un dDruchfall hat, ist es sehr sinnvoll, mal einen Tag kein Futter zu geben. Insbesondere, wenn es so heiß ist und der Hund sich kaum bewegt. Er wird deswegen nicht verhungern oder leiden. Viele Hunde fressen bei der Hitze sowieso nicht.

0
Eyke59 20.08.2012, 15:44
@Terezza

Habe es genau wie Du gesehen. Bin zwar nicht in der Tiermedizin tätig, aber in der "menschlichen" Medizin u da macht man es auch so.... Also kann es beim Hund auch nicht falsch sein, den Magen zu schonen...

0

Was möchtest Du wissen?