Leiden Frauen unter einer Trennung, wenn der Freund sie immer gut behandelt hat?

5 Antworten

gerade nach langen Beziehungen, haben Frauen ebenfalls mächtig daran zu kämpfen, egal wie sehr sie dir das Gegenteil zeigt. Frauen sind meister, wenn es darum geht Emotionen zu verstecken.

Der Grund, warum sie dich verlassen hat, obwohl du alles für sie getan hat, egal was vielleicht war, ist der, dass sie dich verlassen hat weil du alles für sie getan hast egal was war.

Oft werden Frauen kurz vor dem Ende patzig, 3. klassig im Verhalten und schlicht und einfach frech. das tun Frauen instinktiv, denn sie will sehen, ob du noch ein Mann bist oder ob du dich zu ein Weichei mutieren hast, der sich alles gefallen lässt, aus Angst etwas zu verlieren.

Versteh mich nicht falsch. Ich sage nicht, dass du für Frauen nicht da sein sollst und nett zu ihnen sein sollst, ich bin selbe nett zu Frauen und für meine Freundin da. ABER auch Nettigkeiten und Romantik ihren Platz haben, ist es NIEMALS ein Mittel um eine Frau in einer Beziehung zu halten oder eine Beziehung mit ihr zu bekommen.

Das Problem hinter dem Nett sein und diese ganzen Dinge EGAL WIE SIE SICH VERHÄLT ist der, dass es kommuniziert, dass du verzweifelt bist. Es kommuniziert, dass du so froh bist eine schöne Frau an deiner Seite zu haben, dass du sie ja nie wieder verlieren möchtest. Es kommuniziert, dass du dich nur für ihr Aussehen interessierst, denn eine Frau kann es sich schlicht und einfach nicht anders erklären, warum du so zu ihr bist obwohl sie dich zum Beispiel 3. Klassig behandelt. Es sagt aus, dass dich ihr Verhalten und mit ihrem Verhalten ihre Persönlichkeit in Wahrheit nicht interessiert, es sagt aus, dass du nur deshalb mit ihr zusammen bist, weil du so froh bist endlich Sex mit einer schönen Frau zu haben, sodass du es auf keinen Fall verlieren möchtest. Es sagt aus:

"Mach mit mir was du willst, verhalte dich ruhig wie die Axt im Wald, es ist völlig ok, dein Verhalten und deine Persönlichkeit interessiert mich nicht, Hauptsache du bist bei mir, weil du die einzige Frau bist, die jemals etwas von mir wollte und ich sonst keine anderen schönen Frauen mehr kennen lernen kann."

Ich habe mal eine Frau gefragt, was sie davon hält, wenn Männer sich ihnen gegenüber "übertrieben" nett verhält und weißt du was sie sagte? Sie HASST es! Noch schlimmer, sie findet es MANIPULATIV.

Ich dachte mir, wie so etwas manipulativ sein konnte und fragte sie danach und weißt du was sie antwortete?: "Schau mal. Wenn ein Mann, sich nur aufgrund meines Aussehens übertrieben nett verhält, vorgibt meine Hobbys zu mögen, mir JEDEN Gefallen tut, mir jeden Wunsch von den Lippen abließt und ja nichts und ja nichts tut, dass mich schlecht von ihm denken lässt, was ist das dann bitte für ein Mann? Er will mich nur manipulieren um mich ins Bett zu bekommen. Wenn er dann damit beginnt mir Geschenke zu machen ist das der Gipfel. Glaubt er etwa ich wüsste nicht, was er dafür von mir will? Oft nehme ich die Dinge trotzdem von ihm an und habe dann trotzdem nichts mit ihm. Wenn er so blöd ist, ist er eben selber Schuld."

Oha :D ok. Das gab mir wirklich zu denken und ich denke, dass wir Männer uns alle schon einmal dieses Verhalten schuldig gemacht haben. Ich selbst bin keine Ausnahme.

Als ich meine damalige große Liebe verlor, habe ich alles für sie getan, sie wollte neue Schuhe, ich nahm ein Job bei McDonalds an um sie ihr kaufen zu können. Sie wollte, dass ich sie nachts nach der Feier heimfuhr, ich trank den ganzen Abend keinen Schlug um sie heimfahren zu können. Kurz: Ich war ein komplettes Weichei und sollte die Quittung bald kassieren aber hey! Sie hatte Haselnussbraune Augen und ein Lächeln zum verlieben! Und außerdem war sie damals die einzige Frau, die etwas von mir zu wollen schien.

Es war völlig egal, ob ich ihr zuhörte, ihr Dinge kaufte, sie zum Essen einlud, sie hatte mich einfach verlassen und es kommt noch schlimmer. Sie kam kurz darauf mit einen anderen Kerl zusammen, der sie nicht halb so gut behandelte und sie nicht halb so sehr liebte, wie ich es tat.

Die meisten Männer glauben fälschlicherweise, wenn es darum geht eine Frau ins Bett und in eine Beziehung zu bekommen, ihr ständig Dinge zu laufen, sie ständig zum Essen einzuladen, über ihre Witze zu lachen und so zu tun zu müssen, als ob sie sich für ihre Hobbys interessieren. Kein wunder, dass Frauen es als manipulativ wahrnehmen.

Lass mich dir ein Beispiel geben: mit hat mal eine gute Freundin  erzählt, dass sie vor einer Weile einen Mann kennen gelernt hat. Sie sieht wirklich gut aus und der Kerl hat sich sofort in sie "verliebt." das Problem war, dass sie c.a. 6 Autofahr-Stunden voneinander entfehrnt wohnen. Die kennen sich zwar kaum doch er war völlig verrückt nach ihr. (alleine Hier sollten bei dir alle Alarmglocken schlagen. Ich meine wie verzweifelt muss man sein, um sich in eine Frau zu verlieben, die man kaum kennt und auch noch 6 Autostunden von einem entfernt wohnt? Du kannst eine Frau am Anfang süß finden, vielleicht bezaubernd finden aber LIEBEN?! Wohlkaum. Er hat ihr also seine Anerkennung nur deshalb gegeben, weil sie gut aussieht. Damit hat er nicht nur kommuniziert, dass ihm ihr Charakter völlig egal ist (was er wirklich denkt ist Nebensache) sondern auch noch, dass er sehr verzweifelt ist.)

Der Kerl dachte sich also, dass es besonders romantisch und einfallsreich währe 6 Autofahrt-Stunden zu ihr zufahren nur um ihr eine Rose mit einer Karte auf ihr Auto zu legen und dann wieder zu verschwinden. Ich kann mir wirklich gut vorstellen, wie er in der völligen Überzeugung heraus das wirklich richtige zu tun einen kompletten Tag frei genommen hat nur um diese Idee umzusetzen. Als er also ankam platzierte er die Rose und die Karte auf ihr Auto und verschwand dann wieder. 12 Stunden Fahrt, für eine Frau, die er kaum kennt um etwas "romantisches" zu tun. Danke Hollywood!

Ich meine, wenn ein Mann bereit ist, einmal so etwas für eine Frau zu tun, nur weil sie gut aussieht, was sagt das über den Mann aus?! Was er WIRKLICH über sie dachte ist Nebensache, die Kommunikation, also das was bei ihr ankommt ist wichtig und das ist es was bei ihr ankommen wird.

Es sagt aus, dass er keine attraktiven Frauen in seinem Leben hat und das schöne Frauen für ihn nichts normales sind sondern etwas, was er normalerweise NIE bekommt. Sehr unattraktiv.

17

Danke für den langen Beitrag. Ich kann dazu nur sagen, das sie sich mir gegenüber überhaupt nicht zickig oder so verhalten hat. Ganz im Gegenteil. Sie hat sich insbesondere zum Ende hin sehr viel Mühe gemacht und mir ein Geschenk zum Geburtstag gemacht was voll over the Top war. Ne Woche später wurde sie erst komisch. Zudem hatte sie mir immer was von sich aus ausgegeben wenn wir was essen waren und so.

0
23
@Shift10

Ah... tut mir leid, dann habe ich das falsch verstanden. Kann es vielleicht aus dem Grund sein, dass du dich vielleicht hast gehen lassen? Lass mich erklären:

Die meisten Männer, die gerade dabei sind eine Frau zu erobern, geben stehts ihr bestes um sich von ihrer besten Seite zu präsentieren, ich meine sie gehen regelmäßig zum Sport, arbeiten an sich selbst und an ihren Zielen im Leben und verführen diese Frau immer wieder.

Doch sobald sie sie aber "haben" beginnen sie damit bequem zu werden. Sie arbeiten ein bisschen weniger an sich selbst und an ihren Zielen im Leben und gehen ein bisschen weniger zum Sport.

Das schlimme ist hier, dass es oft ein schleichender Prozess ist, der dir als Mann oft gar nicht wirklich auffällt, weil er eben so langsam aber eben stätig vorangeht.

Der Grund dafür ist oft, dass wir die Frau als "zu selbstverständlich" nehmen und uns deshalb in falsche Sicherheit wähnen. Aber das ist absoluter Schwachsinn, denn eine Frau gehört niemals dir, egal wie lange du mit ihr zusammen bist und du hast auch kein Recht auf sie, nur weil du mit ihr in einer Beziehung bist.

Ich meine überleg einmal bitte kurz selbst. Wie warst du am Anfang der Beziehung? Was für ein Mann warst du, als du mit ihr zusammen gekommen bist? Und wir bist du zum Ende hin geworden? Denk bitte einmal ganz kurz darüber nach und beantworte dann folgende Frage:

Kann es sein, dass es für dich wirklich der Fall war?

Ich will hier nicht mit dem Finger auf dich zeigen und dir die Schuld zu schieben oder dir Vorwürfe machen, ich selbst bin keine Ausnahme. Als meine erste große Liebe mich verlassen hatte, hat es mir halb das Herz zerrissen, doch je mehr Abstand ich von der Situation bekam, realisierte ich, dass exakt das der Grund war, weshalb sie mich verlassen hatte und das es eigentlich meine Schuld war und nicht ihre.

0

Schließe die Sache ab und verschwende keine weitere Energie damit, dir über Gegebenheiten den Kopf zu zerbrechen, an denen Du nichts mehr ändern kannst.

Und selbst wenn Du jetzt glaubst, daß es vielleicht irgendwann wieder etwas mit Euch werden könnte, wird immer dieses Gefühl des Mißtrauens in Dir bleiben.

Glaube mir, das ist es nicht Wert.

Denk an den Songtext: There are many fishes in the sea!

Kopf Hoch! NEXT ONE!

Wer versteht schon Frauen? Ich weiß es nicht, ob sie froh ist, oder traurig über die Trennung ist. Fakt ist wenn sie dich wirklich liebt, dann hätte sie sich nicht getrennt. Ich weiß nicht ob Frauen leiden, unter einer Trennung, ich glaube eher nicht, sonst würden sie sich nicht trennen.

Sollte ich ihm (ex) schreiben?

Also naja, es ist schwierig, er ist mein ex aber ich liebe ihn immer noch. Er hat wegen einer anderen schluss gemacht, aber diese beziehung ist jetzt nach ca. 1 jahr auch vorbei gewesen. Sie sind jetzt auch ein halbes Jahr nicht eher zusammen, heißt es ist schon einige Zeit her, dass er schluss machte. Dummer weise gehen wir in eine Klasse und sehen uns somit ziemlich oft. Ich konnte ihn einfach nicht vergessen, dass hab ich ihm vor ein paar Monaten auch gesagt. Doch er hat es ignoriert, da wir seit der Trennung nicht so gut mit einander klar kamen... Sollte ich ihm schreiben, mich entschuldigen oder so? Bitte helft mir... Ich liebe ihn so, doch weiß nicht was ich machen soll, was würdet ihr machen??? LG und danke schonmal für alle Antworten ❤️🤔

...zur Frage

Trennung akzeptieren (Es gab nie Streit)?

Mein Freund hat genau vor einer Woche Schluss gemacht... Wir kannten uns seit Anfang Juni und sind Anfang September zusammen gekommen. Wir haben uns jede Woche gesehen und alles war gut. Bis zum Schluss... Wir hatten auch nie Streit... Es kam wirklich sehr überraschend für mich und er meinte, es führt zu nichts, da wir zu verschieden sind und es einfach nicht mehr passt.

Ich kann das irgendwie nicht akzeptieren.. Es war alles immer schön und eine Woche vorher haben wir uns noch getroffen und er hat so zufrieden gelächelt als ich ihn geküsst habe, so wie ich es immer gemacht habe. Ich bin einfach so traurig.. es war meine erste Richtige Beziehung. Ich weiß nicht, wie ich damit umgehen soll. Wir haben seit der Trennung gar keinen Kontakt mehr und werden auch keinen mehr haben. Es ist so hart, dass jemand einen aus seinen Leben schmeißt.. es war doch immer so schön.

...zur Frage

Freundin von meinem Freund wegen mir Schluss gemacht?

Also eine Freundin und ich haben einen Freund eine sprachnachricht geschickt. Die er mit seiner Freundin angehört hat, in dieser hab vorallem ich einen Spaß gemacht dass wir ihn seiner Freundin ausspannen. Sie machte Schluss..  Wird er mir je wieder vergeben?

...zur Frage

Soll ich Schluss machen oder ist es nur eine Phase?

Hallo zusammen :)

Ich bin W (19) und 1 Jahr mit meinem Freund zusammen (28). Aber langsam hab ich das Gefühl das ich gar nicht mehr so auf meinen Freund stehe :( irgendwie machen mich Frauen mehr an und hatte schon einmal der Gedanke ob ich doch lieber mit einer Frau eine Beziehung möchte... aber ich Liebe ihn über alles! Ich bin total verwirrt momentan :( Im Bett läuft es deswegen auch nicht mehr wirklich weil ich nicht Geil werden von im und ich keine Lust dazu dann empfinde.

Was soll ich nur tut? Es nur eine Phasen oder soll ich Schluss machen? Hatte das auch schon jemanden von euch so ähnlich oder was meint ihr? :/

Danke schon mal im voraus :)

...zur Frage

aggresionen ohne grund?

Hallo in letzter zeit sollte eigl alles wieder nach meinen Depressionen gut sein ich hatte eine Schwere Zeit weil mein Vater mich herabwürdig behandelt hatte mein Freund schluss gemscht hatte aber jetzt ist so gut wie alles eigl gut ich habe ein freund und ich und mein vater verstehen und wieder gut aber irgendwie bekomme ich lfter aggresionen wo ich um mich schlagen könnte und ich alles hasse aber danach anfang zu weinen wie kann man das ich den grif bekommen weil ich kann damit nicht leben.

...zur Frage

Nach 4 Monaten immer noch nicht von ihr los?

Hallo,

ich habe bis jetzt noch keine richtige Antwort/Lösung für mein Problem/meine Frage gefunden. Ich (16) war einen Monat lang mit meiner, mittlerweile Ex-Freundin(17) zusammen. Sie war meine erste Freundin und sie hat Anfang des Jahres mit mir Schluss gemacht. Dies ist wie gesagt schon fast 4 Monate her und ich komme immer noch nicht von ihr los. Wir haben uns nach der Trennung noch ein paar mal gesehen und hatten noch etwas Kontakt zueinander. Seit fast einem Monat haben wir keinen Kontakt mehr, aber ich hänge immer noch ziemlich an ihr. In der Zeit habe ich nahe zu depressive Phasen durchgemacht und habe auch leider mit dem Rauchen angefangen. Es ist irgendwie keine wirkliche Besserung in sicht und ich weiß langsam einfach nicht weiter. Sie hat hingegen die Trennung relativ gut weggesteckt und ist jetzt schon mit dem zweiten Freund nach mir zusammen. Meine Frage wäre ob jemand etwas ähnliches durchgemacht hat und/oder eine "Lösung" für mich hätte. Ich denke kaum dass es eine Art Universallösung für sowas gibt, aber vielleicht hat schon jemand Erfahrungen gemacht die mir und anderen helfen könnten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?