Leide stark unter Akne, Mittel?

5 Antworten

Hallo, wie viele geschrieben haben, ist es hilfreich auf Milchprodukte und industriellen Zucker zu verzichten. Jedoch empfehle ich dir vielleicht mal zu einer Kosmetikerin zu gehen. Da deine Akne, wie du sie beschreibst, anscheinend sehr doll ist, wäre ein Termin beim Hautarzt sicherlich hilfreich. Außerdem empfehle ich dir die Benzaknen 10% Gel Salbe. Die hilft mir zurzeit sehr. Mit den Prüfungen der Marke Lush kannst du auch nichts falsch machen, die sind natürlich und frei von dem Mistzeug, welches häufig in Drogerieprodukten vorhanden ist. Ich hoffe, ich konnte dir helfen :)

hast du schon versucht auf bestimmte Lebensmittel zu (größtenteils) zu verzichten? einer Freundin hilft es auf Eier und Milch zu verzichten, ich esse kaum noch Zucker (außer frucht- und Rohrzucker), Weizen und Milch. außerdem verwende ich fußpeeling im gesicht

Ich würde erstmal eine Weile wirklich ALLES weglassen. Lass deine Haut mal eine Weile in Ruhe, du hast ja so viel ausprobiert, kein Wunder, dass da die Reaktion völlige Überreizung ist.

Lass also erstmal alles ruhen und probiere dann erstmal ein oder max. zwei Produkte parallel aus.

Ich würde dann direkt Mineralerde empfehlen. Du kannst das mit Wasser anmischen und daraus tolle Masken für die Haut machen. Auftragen, einwirken lassen, abwaschen. Macht ganz weiche Haut, trocknet nicht aus und hilft super gegen Pickel. Ich habe z.B. die rote Erde von margilé.

Und dann würde ich auch noch die Ernährungsschiene parallel probieren: Zucker und fett weglassen, genug trinken und viel an die frische Luft gehen. Das tut der Haut sehr gut.

Solche sanften Maßnahmen dauern vielleicht etwas länger, wirken aber tiefer und langfristiger und sind effektiver.

Akne wird plötzlich schlimmer, was tun?

Ich bin fast 16 und habe die letzten 2-3 Jahre dauernd mit Pickeln und Mittessern zu kämpfen. Meine Haut war hin und wieder „pickelfrei“ doch dieser Zustand hielt nicht sehr lange an. Die letzten paar Monate hat sich mein Hautbild verschlimmert und die Pickel haben sich auf meinen Wangen verteilt und um den Mund. Die „Pickel“ bzw in meinem fall eher Hügel haben sicj sehr schnell ausgebreitet. Ich habe schon einen Termin beim Hautarzt doch der ist erst im April. Da ich noch zur Schule gehe ist es mir ziemlich unangenehm, weil die meisten meiner Klassenkameraden schöne reine Haut haben. Ich habe verschiedene Waschgels, Peelings, Cremes ausprobiert doch jetzt hilft nichts mehr. Könnte mir mein Hausarzt vielleicht etwas verschreiben? Oder muss ich wirklich noch so lange warten auf meinen Termin beim Hautarzt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?