Leide seit Jahren sehr unter meiner Körpergröße?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Moin.

Es ist in der Tat so, wie hier auch schon geantwortet wurde, dass das jugendliche Wachstum erst mit 21, bei verzögerter Pubertät teils auch erst mit 24 Jahren abgeschlossen ist.

Aber, dass heißt nicht, dass Du einfach warten kannst. Wenn hormonelle oder sonstige biochemische Störungen für Dein verzögertes Wachstum verantwortlich sind, dann muss da entsprechend therapeutisch gegengesteuert werden, sonst wird sich bei Dir auch in den übrigen drei bis max. sechs Jahren eben nichts mehr ändern.

Um festzustellen, ob bei Dir entsprechende Defizite bestehen und ob und wie man diese ggf. noch behandeln kann, musst Du zu einem entsprechend qualifizierten Facharzt.

Die Qualifikation des Arztes muss Pädiatrische Endokrinologie lauten. Da gibt es nicht viele von. Und wahrscheinlich wirst Du einen solchen an einer großen Uni-Klinik suchen müssen. Aber die Mühe wird sich lohnen. Denn entweder kann der noch was für Dich tun. Oder aber Du hast die endgültige Gewissheit, dass nichts mehr zu machen ist und kannst anfangen, Dein Leben dementsprechend umzugestalten.

Also: Auf zum Facharzt. Tust Du es nicht, hast Du auf jeden Fall alle Chancen auf Besserung verspielt.

- -

ASRvw de André

Mein Rat: wechsle nochmal den Arzt, lass dich untersuchen. vielleicht mangelt's ja an Hormonen? Dann kann man evtl was machen.

Ich verstehe, dass du darunter leidest, wenn man einfach nicht das ist, was man gerne wäre, bzw weit hinter den eigenen Vorstellungen zurück liegt.

Trotzdem fängt alles im Kopf an. Auch wenn es einem selbst oft schwer vorkommt und man das Gefühl hat, man kann nichts tun und ist einfach schlechter dran als Andere. Aber im Moment denkst du ja selbst von dir“ ich bin unattraktiv“ “ich bin klein“ usw. Und das spiegeltst du auch nach Außen. Wenn es für dich selbst selbstverständlich ist, dass du dich wie 18 fühlst, dich selbst so wahrnimmst, werden das auch andere Menschen merken.

Was ich dir sagen will: seh dich nicht als “Opfer“ , oder minderbemittelt. Du bist toll so wie du bist! Ob du dick klein, ein Muskelprotz oder schmal gebaut bist....du bist einzigartig. Und wertvoll. Nichts macht schöner, als sich selbst so zu akzeptieren, wie man ist. Menschen urteilen, ob sie etwas schön finden oder nicht. Es ist keine Allgemeinwahrheit, wie Jemand auszusehen hat, um attraktiv zu sein.

Ich kann dich auch deswegen nachvollziehen, weil ich 20 bin und wirklich kaum Brust habe. Das hat mir immer sehr zu schaffen gemacht und ich habe das auch mit Reife verbunden. So flach habe ich mich immer ein bisschen zurück geblieben empfunden. Es wird aber besser, ich arbeite daran. Und kann mich schon viel mehr akzeptieren.

Also fange auch du an, und lerne dich zu lieben! Das ist möglich mit jedem Aussehen. Jeder ist schön - auch du.

Lass dich beim Arzt beraten. Wenn dein derzeitiger das nicht merkwürdig fand: Zweitmeinung eines anderen Arztes. Es kann durchaus sein, dass deine Entwicklung verzögert ist und man das behandeln könnte.

Ansonsten: Auf die Größe kommt's nicht an :-)

Oder du kommst ins Gefängnis ;) Nee du, solche Ideen bringen nichts. 

Ich hab mal gelesen, dass Jungs bis 21 Jahre wachsen können....also hast du ja noch Zeit;)

Aber viel grösser wird da wohl nix......

Macht dir doch da nicht so ein Kopf. Werde Fussballer...Maradona ist doch auch so ein kleiner und mit viiiel Charme. Lass dein Charme bei den Mädchen spielen! Damit gewinnt man eine menge! 


Ok aber das ist doch irgendwie komisch das ich in der Pubertät garnicht gewachsen bin aber mein Wachstum ist zuende oder? Diese Knochen epiphyse(weiß nicht genauen Namen) haben doch garnicht die Möglichkeit bekommen sich zu schließen.

0
@GamingConsole1

Na ja, dies müsstest du mal deinen Arzt fragen. Ich denke aber auch, dass du nicht mehr......oder nur noch klein wenig, wachsen wirst. 

Aber wie gesagt, mach dir da nicht so viele Gedanken darüber. Mein Cousin ist auch nur 1, 65......lustiger Typ, verheiratet und 2 nervende Kinder ;)  

0

Lass von einem kompetenten Arzt untersuchen, ob hormonell alles in Ordnung ist.

Bei mir war das genau umgekehrt. Mit 13 schon 180 cm und 1 Jahr später den Bartwuchs eines erwachsenen Mannes. War auch nicht leicht da ich immer als Erwachsener eingestuft wurde und oftmals überfordert war. Hat mir echt nicht geholfen aber irgendwann passte dann Alter und Aussehen zusammen und es wurde besser.

Sorry also die Frage was man machen kann, ob ich evtl eine Entwicklungsverzgerung hab usw

Machst du Krafttraining? Und hast du Bartwuchs? Außerdem kannst du noch wachsen. Bin 14 und meine Schwester ist 18 aber bin größer als meine Schwester obwohl sie auch kein Essensmangel etc hatte... Ich hatte in den jungen Jahren Eisenmangel aber bin trotzdem gewachsen.

Geht ins Fitnessstudio

Was möchtest Du wissen?